shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RUBI

ID-Nummer395595

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameRUBI

RassePodenco

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 9 Monate

Farbebeige-weiß

im Tierheim seit08.11.2021

letzte Aktualisierung08.11.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Wenn man Rubis Fotos sieht, glaubt man kaum, dass es sich bei dem zarten, eleganten, kulleräugigen Wesen, das freundlich in die Kamera schaut, um einen Rüden handelt. Aber tatsächlich, Rubi ist ein 18 Monate alter (Stand 10/2021) Bub, der erst vor kurzem in die Obhut der ArcoNatura gekommen ist.
Das bildhübsche und liebenswerte Ohrentier lebte in der Nähe einer Tankstelle – und damit direkt neben einer vielbefahrenen Straße. Tierschützer wurden auf den pfeilschnellen Streuner aufmerksam und fingen Rubi mithilfe einer Lebendfalle (für die Methode “Keks und Locken” war Rubi zu schüchtern und viel zu vorsichtig). Rubis Retter baten die ArcoNatura um Hilfe, da sie selbst keine Kapazitäten hatten, den Neuzugang aufzunehmen. So zog Rubi also in die Einrichtung unserer Freunde. Obwohl Rubi immer durch seine Umsichtigkeit aufgefallen war, muss er früher schon einen Unfall gehabt haben (vielleicht lernte er da auch seine Vorsicht) – seine Vorderpfote zeigt die Spuren einer alten Fraktur, die aber spontan sehr gut ausgeheilt ist. Außer einer übermäßigen Kallusbildung, die sich durch einen “Knubbel” am Fußgelenk zeigt, hat Rubi keine Beeinträchtigungen. Allerdings können wir natürlich keine Garantien geben, dass so eine schwere Verletzung im Alter nicht vielleicht doch wieder schmerzt oder das Gangbild verändert, aber im Moment ist Rubi einfach nur ein gesunder Junghund (und jeder andere Hund kann sich im Laufe eines Lebens jeden Tag verletzen). Unsere Partner in Linares sind auf jeden Fall sehr froh, dass Rubi jetzt gerade keine Operation oder andere Behandlung braucht, denn der kleine Prinz ist noch sehr schüchtern und die Tierschützer nutzen jede freie Minute (die leider selten sind im stressigen Tierheim-Alltag), um sein Vertrauen zu gewinnen.

Rubi hat schnell verstanden, dass ihm alle nur Gutes wollen, aber die Monate auf der Straße haben ihn zurückhaltend werden lassen, bestimmt hat er sehr viele schlechte Erfahrungen mit den Zweibeinern sammeln müssen … Aber Rubi ist ein schlauer Geselle, der jeden Tag mehr auftaut und sich auch schon mit seinen vierbeinigen Mitbewohnern angefreundet hat. In der Gruppe ist er dann auch deutlich aufgeschlossener den Ehrenamtlichen gegenüber und freut sich, wenn er seinen Teil der Streicheleinheiten bekommt.

Wir suchen für Rubi verständnisvolle Menschen, die ihm viel Zeit lassen, um anzukommen und in seinem eigenen Tempo Kontakt aufzunehmen. Ein ruhiger und souveräner Hund an Rubis Seite wäre sicher hilfreich, um ihm den Einstieg in das Leben als Familienhund zu erleichtern, ist aber keine Voraussetzung. Geduld und Liebe machen aus dem neugierigen Ohrentier sicher in angemessener Zeit ein rotnasiges Spielmobil, das mit seinem außergewöhnlich hübschen Aussehen bestimmt auch gleich noch ausreichend Werbung für die so oft unterschätzte und mit Vorurteilen behaftete Rasse der Podencos macht.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 519