shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NOBI fröhlicher und neugieriger Vierbeiner wartet auf seine Familie

ID-Nummer392295

Tierheim NamePfotenhilfe Sauerland

RufnameNOBI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 3 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit14.10.2021

letzte Aktualisierung14.10.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Nobi
Alter:geb. ca. 17.02.2021
Größe:geschätzte Endgröße: ca. 45-55 cm
Geschlecht:männlich
Kastriert?nein
Rasse:Schäferhund Mischling

Nobi lebt noch im Tierheim Kecskemét in Ungarn kann aber zeitnah nach Deutschland reisen.

Sie interessieren sich für Nobi?
Unter dem nachfolgenden Link werden Sie direkt zur Anzeige auf unsere Homepage weitergeleitet:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/item/nobi?category_id=102
Dort gelangen Sie auch mit dem „Anfrage Button“ rechts unten in der Anzeige, ohne Umwege direkt zu unserem Bewerbungsbogen.

Die süßen Hundekinder Nobi, Nizu, Nikki und Nibo wurde zusammen mit noch 4 Geschwistern, welche leider verstorben sind, in einer Kiste ausgesetzt in Nagykörös gefunden und am 12.4.2021 dem Tierheim gemeldet. Noch nicht lange auf der Welt und schon unerwünscht und verstossen, der Start ins Leben hätte schöner sein können. Auch wenn das Tierheim nicht der richtige Ort ist, sie ohne Mama aufwachsen müssen, sind sie doch zu viert, haben sich als Geschwister und bekommen die Chance, auf ein Leben als geliebtes Familienmitglied. Diese vier bezaubernden Hundekinder warten jetzt auf ihre Menschen, die sie auf ihrem weiteren Lebensweg begleiten und nie mehr im Stich lassen.

Die Geschwister haben ihr „Abenteuer” zum Glück gut überstanden und sind welpentypisch verspielt, neugierig, kontaktfreudig, in neuen Situationen auch mal schüchtern und zu jedem Schabernack bereit. Sie sind noch ganz grün hinter den Ohren und ihre neuen Menschen sollten Freude daran haben, ihnen alles liebevoll beizubringen, was so ein Hundekind für sein späteres Leben als Familienhund wissen muss. Ebenso sollten sich die neuen Besitzer bewusst sein, dass solche Hundekinder nebst viel Freude auch jede Menge Arbeit und Verantwortung mit sich bringen, damit sie sich zu tollen Begleitern entwickeln können. Mit ihren Artgenossen haben die Geschwister keine Probleme und lieben es, mit ihnen zu spielen und zu toben.

Für die goldigen Hundekinder Nobi, Nizu, Nikki und Nibo suchen wir ein liebevolles Zuhause wo sie nebst viel Spaß und Action ausgedehnte und abwechslungsreiche Spaziergänge genießen können, wo sie auch genügend Ruhephasen bekommen, wo sie hunde- und altersgerecht ausgelastet werden und täglich viele Streicheleinheiten bekommen. Dann noch der Besuch einer Hunde/Welpenschule und voller Familienanschluss und die Geschwister können endlich durchstarten.

Eine Mentorin schreibt:

"Wir trafen Nobi zum ersten Mal Anfang September. Damals berichtete ich, dass er misstrauisch war und Angst vor Menschen hatte. Deshalb haben wir ihn an die Leine gelegt, damit wir ihn schön streicheln konnten und er hat uns mit Zuversicht gewählt. Ein Monat ist vergangen, zum Glück ist Nobi ein glücklicher, ausgeglichener, menschenbezogener Welpe geworden! Er begrüßte uns mit Freude. Wir konnten einen offenen, fröhlichen, lebhaften, agilen, gesunden Welpen sehen. Er hat sich einfach an uns gekuschelt, er warf sich auf den Rücken, dass wir ihn streicheln und verwöhnen konnten.

Es wäre schön, wenn Nobi ein Zuhause als Familienmitglied findet. Ein warmes, sicheres Zuhause, wo er respektiert, erzogen und geliebt wird. Und sie zeigen ihm alles Gute und Schöne, was in seinem kleinen Leben bisher ausgelassen wurde – in einer fröhlichen, ruhigen, ausgeglichenen Umgebung."

Vier entzückende Hundekinder möchten auf Entdeckungsreise gehen!

Die vier Geschwister müssen nicht zusammen vermittelt werden.

Aktuell sind alle noch zu jung für eine Kastration, die muss von den neuen Besitzern nachgeholt werden, wenn sie alt genug sind.

Endgröße von 45-55 cm und Endgewicht von 15-22 kg sind nur geschätzt.

Am 21.6.2021 ist Nobi 40 cm und 9,7 kg. Stand 10.10.21: 54 cm und 14.2 kg

HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder "Unfallwelpen" noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben.
Diese beträgt für Rüden 300€ und für Hündinnen 450€. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.

Besuchen Sie unsere neue Homepage, wir freuen uns:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe Sauerland

Anschrift Madfelder Str. 25
34431 Marsberg
Deutschland

Aufenthalts-  

land Ungarn

Homepage http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/

 
Seitenaufrufe: 280