shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FINA

ID-Nummer391758

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameFINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit09.10.2021

letzte Aktualisierung11.10.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Kurzinfo
Geboren: 10. Mai 2021
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 53 cm
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 12249 Berlin

Das Rifugio ist immer voll, ein Aufatmen kennen sie in der LIDA nicht. Und seit Wochen wird ihre Hilfe noch stärker gefragt als sonst. Denn auf Sardinien sind aktuell wieder zahlreiche Touristen unterwegs, und täglich kommen Touristen vorbei, die kranke oder verletzte Tiere gefunden haben und um Hilfe bitten. Des Weiteren gibt es nach wie vor auch die Hilferufe von Privatleuten, die ihre Tiere abgegeben wollen. Und natürlich wird niemand abgewiesen, auch wenn man im Rifugio wirklich am Rande des Belastbaren ist.

Wir waren schon unterwegs nach Sardinien, um zum zweiten Mal in diesem Jahr unsere Partner zu besuchen und Neuankömmlinge kennenzulernen, als uns Marco um Hilfe für zwei Hundekinder bat: Fina und Fiorenza. Eigentlich waren es fünf Welpen, die am 03. Juli ins Rifugio kamen, und sie waren in keinem guten Zustand. Schwesterchen Frida wurde inzwischen von einer wunderbaren Familie adoptiert. Zwei Geschwisterchen geht es nicht so gut, sie werden noch im Ambulatorio versorgt.

Aber den Schwesterchen Fina und Fiorenza geht es prächtig. Wir haben sie kurz gesehen, als wir das Rifugio am 02. September 2021 besuchten. Allerdings schliefen die beiden so tief und fest - trotz des Lärms um sie herum -, dass wir es nicht übers Herz brachten, sie zu wecken. Wir haben nur schnell ein Foto der beiden schlafenden Schätzchen gemacht.

Für Fina und Fiorenza wünschen wir uns, dass sie bald das Rifugio hinter sich lassen und nach Deutschland reisen können. Hier sollen sie dann ihre Familien finden, die ihnen ein Zuhause für immer mit engem Familienanschluss finden.

Videolink: https://youtu.be/5-J8NDT1ufU

02. Mai 2022:
Fina hatte Anfang Oktober 2021 ein Zuhause gefunden und kommt nun leider unverschuldet in die Vermittlung zurück. Fina hat sich zu einem freundlichen und agilen Jungspund entwickelt, der besonders Kinder liebt. Sie ist verschmust und menschenbezogen. Fina liebt es mit anderen Fellnasen auf der Wiese zu toben oder einfach nur bei ihren Menschen zu sein.

Fina ist stubenrein. Das Laufen an der Leine muss mit ihr weiter geübt werden. Die Grundkommandos „Sitz“, „Bleib“ und „Komm“ beherrscht sie. Fina kann bis zu zwei Stunden allein bleiben.

Wir suchen für Fina sportliche Menschen, die auch Freude daran haben, mit ihr das Hundeeinmaleins weiter zu üben. Gut können wir sie uns in einer Familie mit Kindern oder auch als Zweithund vorstellen. Schön wäre auch eine Familie mit Haus und Garten - das ist aber keine Voraussetzung.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Sylvia Otto
Mobil: 0176 67057877
E-Mai: sylvia.otto@protier-ev.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 12249 Berlin
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Sylvia Otto Telefon +49 (0)176 67057877

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 240