shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AYLUNA Hundefamilie im Glück

ID-Nummer388807

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameAYLUNA

RassePointer-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 6 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit17.09.2021

letzte Aktualisierung17.09.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Genau dann, wenn man gerade nicht damit rechnet, passiert es meist…An einem heißen Sommertag wurde eine hoch trächtige Hündin auf der Straße gefunden. Sie war völlig abgemagert und dehydriert, weshalb sofort die Mitarbeiter des Olimpos verständigt wurden. Die Hündin Afrodite wurde erst einmal versorgt und konnte sich etwas stärken, da kamen auch schon ihre acht Welpen zur Welt.

Mittlerweile sind die Welpen knapp zehn Wochen alt und entdecken nun die Welt. Gemeinsam mit ihrer Mutter Afrodite können sich die Welpen im Freilauf austoben und spielen. Dennoch ersetzt das nicht die Wärme und Liebe einer Familie. Vier der acht Welpen sind schon vermittelt. Nun warten Anouk, Antonio, Ashanta und Ayluna noch auf eine eigene Familie.

Der kleinen Rasselbande geht es sehr gut, sie sind welpentypisch sehr verspielt und aufgeschlossen. Sie erkunden die weite Welt und toben den ganzen Tag, bis sie sich müde aneinander kuscheln und schlafen. Die Welpen spielen viel und fröhlich miteinander. Sie kennen fremde Menschen und zeigen ihnen gegenüber keine Scheu. Bei dem Fotoshooting für die Bilder waren alle sehr neugierig und haben es genossen, menschliche Zuneigung zu bekommen.

Ayluna ist wie ihre Geschwister menschenbezogen, dennoch liebt sie es auch, mit ihrer Mama und den Geschwistern zu kuscheln. Sie ist noch etwas zurückhaltender im Vergleich zu ihren Geschwistern. Sie beobachtet erst einmal neue Situationen und wenn sie merkt, dass alles gut ist, ist sie auch schnell mit von der Partie.

Wir vermuten, dass die Welpen Pointer-Mischlinge sind, daher ist uns ein hoch eingezäuntes Grundstück sehr wichtig ist.
Lesen Sie hier mehr über die Rasse auf unserer Homepage.

Die Welpen sollten einen Garten haben, in dem sie sich austoben können. Ein Pointer braucht nicht nur körperliche Auslastung, sondern auch geistige Beschäftigung. Da die Welpen noch verspielt sind, ist es wichtig, dass sie auch Kontakt zu anderen Welpen haben. Daher ist der Besuch einer Welpenschule angesagt. Die Familie sollte sich bewusst sein, dass man sich auf ein Abenteuer einlässt. Der Welpe muss liebevoll, aber auch konsequent erzogen werden. Er ist zu Beginn nicht stubenrein, kann nicht allein bleiben und muss alle Grundkommandos erlernen. Wir sind uns sicher, dass die vier einmal treue Begleiter im Leben sein werden und ihre Familie bereichern werden.

Sind Sie bereit, sich auf das Abenteuer Welpe einzulassen? Dann melden Sie sich schnell bei deren Vermittlerin.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Ayluna kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Charleen Struckmeier
01606374254
charleen.struckmeier@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Ayluna
Geboren: 05.07.2021
Rasse: Pointer- Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: im Wachstum
Gewicht: ca. 4 kg (im Wachstum - Stand: 10.09.2021)
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz- weiß
Mittelmeercheck: folgt nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: Private Pflegestelle, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: -
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: hundeerfahrene Menschen

Garten: ja
Zweithund: gerne, aber kein Muss
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Wir sprechen hier von Tieren, die von der Straße kommen, ausgesetzt werden und bis dahin überhaupt keine tierärztliche Fürsorge erhalten haben.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 480