shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NAYA sucht neues zu Hause in Deutschland

ID-Nummer388506

Tierheim NameTierschutzverein Garafia e.V.

RufnameNAYA

RassePointer-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 7 Monate

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit13.09.2021

letzte Aktualisierung14.09.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Größe mittel

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rasse: Pointer-Mix
Geboren: 01.06.2021
Größe: 41cm
Gewicht: 12,5kg
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Filariatest: -
Impfungen: altersgerecht gegen Tollwut sowie polivalente Schutzimpfung
Katzenverträglich: unbekannt
Kinderfreundlich: unbekannt
Anfänger: unbekannt
Zweithund: ja
Reserviert: nein
Vorbesuch läuft: nein
Notfall: nein
Neuigkeiten Januar 2022
Naya hat die Silvester Nacht gut überstanden. Wieder orientierte sich hierbei an den anderen Hunden der Pflegestelle.
Nach wie vor versteht sie sich mit fremden Hunden super und zeigt sich sozial und unkompliziert.
Fremden Menschen hingegen wird aber nach wie vor aus dem Weg gegangen. Hat sie jemanden schon öfters gesehen, beobachtet sie ihn mit Sicherheitsabstand, aber Streichelnlassen ist nicht ihr Ding.

Aktuell testet sie - ganz junghundtypisch - ihre Grenzen; sehr zum Leidwesen der Spielzeuge.

Sowohl das Alleinebleiben, als auch die Stubenreinheit werden derzeit in der Pflegefamilie geübt.

Naya ist gut abrufbar auch mit Ablenkung, sie liebt es den ganzen Tag mit ihren Menschen draußen zu sein. Manchmal ist sie auch ein kleines Erdferkel. Absolut kein Schönwetterhund, denn egal welches Wetter: Naya liebt es in der Natur.

Die Hündin bleibt immer in der Nähe ihrer Bezugspersonen und ist ziemlich stark auf eine Person fixiert.

Neuigkeiten Dezember 2021
Das Pointer-Hundemädchen Naya verschläft die meisten Autofahrten komplett, das ist wirklich sehr entspannend für ihre Menschen im Auto.
Ihre Scheu gegenüber Fremden wird nun langsam auch besser besser. Sie schaut sie sich erstmal aus der Ferne an und nach einiger Zeit gewinnt doch die Neugier und sie kommt zum Schnuppern. Doch das reicht dann auch schon, gestreichelt werden möchte sie in einer solchen Situation eher nicht. An der Stelle flüchtet sie dann meist.
Vor Dingen oder Situationen die ihr noch geheuer sind sucht sie Schutz bei ihrer Bezugsperson.

Sie fixiert sich im Alltag deutlich auf einen Menschen und auf die anderen Hunde. Das Zusammenleben mit den vier Hunden ist wirklich harmonisch es gibt keinerlei Schwierigkeiten.
Naya muss unbedingt gut ausgelastet werden, sie ist eben ein typischer Pointer, ansonsten kanalisiert sie in der Wohnung die überschüssige Energie.

Naya, die Sammlerin, kann einfach alles gebrauchen und verstaut gefundene Dinge wie Socken, Spielzeug und was sie noch so findet an ihrem Platz.
Wenn sie mit unseren anderen Hunde allein sein muss klappt das sehr gut, allerdings mag sie nicht gerne komplett alleine sein.

Beim Spazierengehen kann es vorkommen, dass Dinge die sie sehr gruselig findet angebellt werden, jedoch kann man sie dann immer schnell aus der Situation rausholen. Überhaupt ist sie ist gut abrufbar.
Nach wie vor zeigt sich das Mädel sehr verschmust und sucht die Nähe zu ihrem Mensch.

Neuigkeiten November 2021
Die hübsche Naya wächst und gedeiht in ihrer Pflegefamilie. Sie wird als agil und aufgeweckt beschrieben.
Mittlerweile durfte sie schon die Hundeschule besuchen und hat dort bereits verschiedene Geräte und die ersten Kommandos gelernt. Das Laufen an der Leine klappt hervorragend und die zutrauliche Hündin möchte am liebsten immer bei ihrem Menschen sein.
Naya hat bereits mit Kleinkindern die ersten Erfahrungen sammeln dürfen. Unserer Meinung nach sollte Naya jedoch in ein Zuhause mit eher älteren oder ruhigeren Kindern, da es ihr schwer fällt mit Trubel umzugehen.
Nach wie vor zeigt sie sich Fremden gegenüber sehr zurückhaltend. Bei Frauen taut sie etwas schneller auf.
Der Pointer-Mix sollte aufjeden Fall in ein Zuhause in dem sie gefordert wird und viel in der Natur ist, denn sie liebt es so sehr, draußen zu sein und sich bewegen zu können. Genauso liebt sie aber auch die täglichen Kuscheleinheiten.
In ihrer Pflegefamilie begleitet sie ihre Menschen bei der täglichen Arbeit bei und mit den Pferden. Sie hat keine Angst vor Pferden jedoch den nötigen Respekt.

Neuigkeiten Oktober 2021
Naya ist gut in ihrer Pflegefamilie angekommen und lebt dort mit 3 Hunden zusammen. Mit diesen sowie mit fremden Hunden versteht sie sich sehr gut und kann schon prima kommunizieren, wenn es ihr zu viel wird.
Das Gleiche gilt für Katzen - auch hier gibts keinerlei Probleme.
In der Pflegestelle sind sogar freilaufende Hühner - diese hat sie schon kennengelernt und solange die Hühner sich ruhig verhalten klappt das sehr gut, ansonsten kommt der Jagdtrieb raus.
Den ihr vertrauten Menschen gegenüber ist sie sehr aufgeschlossen, freundlich, verschmust und verspielt.
Fremden begegnet sie zunächst sehr skeptisch.
Die Pointer-Mix-Hündin ist rassetypisch sehr agil und fordert Beschäftigung ein. Dafür zeigt sie dann auch eine riesige Freude, abei Aktivitäten, wie beispielsweise der Fahrradtour, dabei zu sein. Die Pflegefamilie bestätigt uns: Naya ist eine rundum tolle Hündin mit ganz viel Potential.

Vorgeschichte:

Auf La Gomera sind die Welpen los...
Kaum zu glauben, aber wahr: noch immer gibt es regelmäßig "überraschenderweise" ungewollte Fellnäschen. Einmal auf dieser Welt bringen sie allesamt ihre eigenen Charakterzüge mit sich und haben die berechtigte Hoffnung auf ein Zuhause, in dem sie erwünscht sind und Liebe, Erziehung und Sicherheit erfahren.
Bilder der Mutter dieser hübschen Pointer-Mix-Welpen sind in der Galerie sichtbar.
Die sieben Welpen wurden im Tierheim von Pro Animal abgegeben. Obwohl sie etwas dünn sind und aktuell gepäppelt werden, sind sie super gut drauf und können ab Ende September nach Deutschland ziehen.

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Corona bei der Vermittlung, siehe Homepage

Besuchen Sie unsere Homepage www.tierschutzvereingarafia.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Garafia e.V.

Anschrift 74424 Bühlertann
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)6264 9280535

Homepage http://www.tierschutzvereingarafia.de/

 
Seitenaufrufe: 651