shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ANGELO

ID-Nummer387724

Tierheim NamePatrashunde e.V.

RufnameANGELO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 3 Monate

Farbeweiß-braun-schwarz

im Tierheim seit02.09.2021

letzte Aktualisierung07.09.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Angelo, geb. 10/2020, 60 cm, 27 kg

Update 12.10.2021

Leider kann Angelo nicht bei seiner Familie bleiben, da er vom vorhandenen Rudel nicht akzeptiert wird. Angelo lebt nun in einer Hundepension und wir suchen dringend ein Zuhause für den hübschen Junghund.

Er ist ein wunderschöner griechischer Schäferhund-Mix, vermutlich könnte noch Border-Collie dabei sein. Er ist ca. 60 cm hoch und auch lang. Zuletzt wog er 27 kg. Seine Blutwerte sind in Ordnung. Die Tests für Mittelmeerkrankheiten fielen negativ aus. Seine ersten Monate standen unter keinem guten Stern. Angelo sollte eingeschläfert werden, weil man ihn für blind und taub hielt. Was sich bisher nicht bestätigte.

Angelo ist freundlich im Umgang mit Menschen. Auch anderen Hunden und Katzen begegnet er begeistert. Junghund typisch gemischt mit welpischen Eigenarten ist er teilweise noch sehr ungestüm, verspielt. Er hat durch seine Vorgeschichte viel Nachholbedarf. Im Auto ist Angelo der perfekte Begleiter. Er legt sich nach kurzer Zeit hin. Ab und zu muss man gucken, ob er noch da ist, weil er so leise ist.

Angelo braucht ein Zuhause, indem ihm viel Zeit und Ruhe geboten werden. Seine Menschen sollten standfest sein, um ihn zb. an der Leine gut führen zu können. Kinder im Haushalt vielleicht ab 14 Jahre.

Angelo muss noch das Hundeeinmaleins lernen. Gerade auch um seine Kräfte mehr zu kanalisieren. An der Leine läuft er schon sehr gut.

Wir hoffen, dass Angelo nicht lange im Zwinger leben muss und sein Glück bald findet. Ideal wären aktive Menschen, die Freude daran haben mit einem jungen Hund ihr Leben zu teilen.

Wenn Sie sich in den hübschen Angelo verliebt haben, dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin. Angelo wartet in der Hundepension auf sein Glück und kann dort gerne besucht werden.




Angelo ist seit dem 30.8.2021 in Deutschland. Seine Familie kann ihn leider nicht behalten. Hier kommt eine aktuelle Beschreibung für den wunderschönen Rüden:

06.09.2021

Schweren Herzens müssen wir uns von unserem geliebten Angelo wieder trennen. Leider kommen vor allem meine beiden älteren Hundeherren nicht ihm klar. Das ist für diese junge sensible Hundeseele kein förderlicher Zustand. Angelo ist vor kurzem 1 Jahr alt geworden. Er ist ein wunderschöner griechischer Schäferhund-Mix, vermutlich könnte noch Border-Collie dabei sein. Er ist ca. 60 cm hoch und auch lang. Zuletzt wog er 27 kg. Seine Blutwerte sind in Ordnung. Die Tests für Mittelmeerkrankheiten fielen negativ aus. Seine ersten Monate standen unter keinem guten Stern. Angelo sollte eingeschläfert werden, weil man ihn für blind und taub hielt. Was sich bisher nicht bestätigte. Nach jetzigen Erfahrungen hat er Einschränkungen im Hör- und Sehvermögen. Eine genaue ärztliche Untersuchung könnte Klarheit geben. Sind viele Geräusche, fühlt er sich manchmal überfordert. Bei Sonne oder im Dunklen wirkt er ein wenig unsicher. Das hält Angelo nicht davon ab, die Welt in vollen neugierigen Zügen zu entdecken.

Durch das Einschreiten einer sehr couragierten Tierschützerin beim Tierarzt überlebte Angelo. Von da an blühte er in ihrer Obhut immer mehr auf und ist das was er heute ist. Ein sehr wacher, aufmerksamer, lebensfreudiger, prachtvoller Hundemann. Angelo ist freundlich im Umgang mit Menschen. Auch anderen Hunden und Katzen begegnet er begeistert. Junghund typisch gemischt mit welpischen Eigenarten ist er teilweise noch sehr ungestüm, verspielt. Er hat durch seine Vorgeschichte viel Nachholbedarf. Im Auto ist Angelo der perfekte Begleiter. Er legt sich nach kurzer Zeit hin. Ab und zu muss man gucken, ob er noch da ist, weil er so leise ist.

Angelo braucht ein Zuhause, indem ihm viel Zeit und Ruhe geboten werden. Seine Menschen sollten standfest sein, um ihn zb. an der Leine gut führen zu können. Kinder im Haushalt vielleicht ab 14 Jahre.

Angelo muss noch das Hundeeinmaleins lernen. Gerade auch um seine Kräfte mehr zu kanalisieren. An der Leine läuft er schon sehr gut. Stubenrein ist er noch nicht ganz. Gerade nach dem Essen ist Eile geboten. Er braucht vor allem eine sanfte, liebevolle, geduldige und konsequente Erziehung.

Mit Angelo bekommt man eine feine besondere Seele von Hund. Gesucht werden Menschen, die sein inneres Leuchten erkennen. Er ist so wunderbar.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Patrashunde e.V.

Anschrift 49143 Bissendorf
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)4624 451510

Homepage http://www.patras-hunde.de/

 
Seitenaufrufe: 998