shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AVA - sucht neuen Wirkungskreis bei aktiven Menschen, die mir ihr arbeiten möchten

ID-Nummer387100

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameAVA

RasseLudogorka Bracke

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 7 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit01.09.2021

letzte Aktualisierung01.09.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Was sollen wir sagen: Ava ist eine richtig tolle und gutmütige Hündin! Sie ist noch nicht lange im Tierheim in Schumen und wir hoffen, dass sie dort auch nicht lange bleiben muss, denn ein so großes Tierheim ist für keinen Hund schön. Über ihre Vergangenheit wissen wir leider nichts außer, dass sie neu in der Stadt war und von einem unserer Mitarbeiter Ende Mai eingefangen und zur Kastration ins Tierheim gebracht wurde.

Wir schätzen Ava auf etwa 3 Jahre (geb. ca. Juni 2018), denn sie hat sehr gute Zähne. Menschen mag sie wahnsinnig gerne und ist am liebsten in unserer Nähe. Wenn es nach ihr ginge, könnte sie den Großteil des Tages gestreichelt werden und den Rest spazieren gehen! Dabei ist sie eine ganz angenehme, anfangs ein wenig unterwürfige Hündin. Bei schnellen Bewegungen hat sie sich zuerst erschreckt und weggeduckt.

Mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf versteht sie sich gut, wobei sie nicht unbedingt die Nähe der anderen Hunde sucht, sondern eher für sich ist.

Sie ist ca. 48 cm groß und hat beim Gassigehen viel Power. Wie stark ihre jagdlichen Anlagen ausgeprägt sind, können wir nicht genau einschätzen. Eine Adoptantin eines unserer Jagdhunde hat ein paar Tipps zur Auslastung von Jagdhunden in einem kleinen Bericht gesammelt. Sie finden ihn auf unserer Homepage. Bei Fragen helfen wir Ihnen natürlich auch sehr gerne und stehen mit Rat und Tat zur Seite.
Jagdhunde sollten unbedingt mit Nasenarbeit ausgelastet werden. Es gibt dazu vielfältige Möglichkeiten.

Ava ist eine total liebe Hündin, die sich nichts mehr wünscht als bei ihren Menschen zu sein. Gechipt, geimpft und kastriert ist sie, könnte also jederzeit ausreisen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 569