shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KIMMI - wurde mit Mama und Schwester in der Hundeklappe entsorgt

ID-Nummer386416

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameKIMMI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 9 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit25.08.2021

letzte Aktualisierung25.08.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Die beiden kleinen Welpen Kimmi und Kamy, die ungefähr im April 2021 das Licht der Welt erblickten, wurden am 9. Juni 2021 mit ihrer Mutter Kassie in der Hundeklappe des Tierheims in Dobrich "entsorgt".

So schlimm das ist, für die kleine Familie war es jedoch ein Glück. Auch für die Mutter, denn weiterer Nachwuchs bleibt ihr für die Zukunft erspart. Sie wurde kastriert als die Welpen groß genug waren, um entwöhnt zu werden. Häufig werden nur die Welpen in der Klappe entsorgt und man bringt uns die Mütter nicht. So können wir den Kreislauf der Vermehrung natürlich nicht unterbrechen.

Mama Kassie ist mit 36 cm eine kleine Hündin, der Vater ist, wie so häufig, unbekannt.

Kimmi ist eine sehr süße und freundliche junge Hündin. Sie lebt mit ihrer Schwester und mit vier weiteren kleinen Junghunden in einem Auslauf und darf sich tagsüber frei in einem recht großen Bereich bewegen.

Kimmi ist uns gegenüber sehr offen und freut sich über jeden Kontakt. Sie nähert sich vorsichtig und lässt sich streicheln.

Kimmi ist sehr verspielt, sehr sozial und tobt den ganzen Tag mit ihren gleichaltrigen Kumpels durch das Tierheim. Ihr wird es nie langweilig. Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie in einem neuen Zuhause bei Null anfängt. Sie kennt außer ihrer kleinen Tierheimwelt, in der sie so ganz unbeschwert ist, wirklich NICHTS. Wir erwarten von den Interessenten viel Geduld und viel Zeit, um sie ankommen zu lassen.

Aus jahrelanger Erfahrung können wir Ihnen versichern: Es lohnt sich! Es gibt nichts Schöneres, als zu erleben, wie sich anfänglich schüchterne Hunde zu Energiebündeln entwickeln, wie sie Vertrauen aufbauen und ihr Hundeleben nach allen Regeln der Kunst genießen.

Kimmi ist gechipt und geimpft. Sie wird, je nachdem wann sie ausreisen darf, noch kastriert. Aktuell ist sie dafür noch zu jung.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 643