shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HADA noch flott unterwegs möchte sie die letzten Jahre ein liebevolles Zuhause

ID-Nummer385735

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameHADA

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 11 Jahre , 11 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit18.08.2021

letzte Aktualisierung19.08.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Name: Hada
Rasse: Schäferhund - Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 02.2010 (11 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 60 cm
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: Blutanalyse vom 21. Mai 2021: negativ getestet auf Leishmaniose, Filarien, Ehrlichiose, Anaplasma, Lyme-Borreliose und andere Parameter.
Aufenthaltsort: Tierheim ADPCA


Hallo, ich bin Hada!

Mein Name bedeutet „Fee“, aber Ihr könnt mich gern „Schmusebacke“ nennen. Denn ich liebe es, im Schatten meiner Hütte zu liegen und mich kraulen zu lassen. Wenn die Betreuerin aufhört, drücke ich mein graues Schnäuzchen unter ihre Hand, bis sie weitermacht. Schade, dass sie noch so viele andere Hunde versorgen muss – ich könnte mich den ganzen Tag lang knuddeln lassen.

So viel Aufmerksamkeit hatte ich noch nie! Den Großteil meiner immerhin schon 11 Jahre habe ich einsam verbracht. Meine Besitzer sind nie mit mir spazieren gegangen. Ich durfte nur kurz raus, um mein Geschäft zu erledigen. Also Langeweile und Einsamkeit – obwohl ich kein Straßenhund war.

Gottseidank kam eines Tages ein Sozialarbeiter in unsere Wohnung. Als er sah, wie ich leben muss, brachte er mich ins städtische Tierheim. Dann kam ich hierher, ins private Tierheim ADPCA. Ich konnte gar nicht glauben, wieviel Aufmerksamkeit die Betreuer mir schenkten. Das kannte ich bis dahin gar nicht. Seitdem weiche ich ihnen nicht mehr von der Seite. Jeden Morgen erwarte ich sie ungeduldig und begrüße sie überschwänglich.

Auch zu anderen Hunden hatte ich wenig Kontakt. Und jetzt gleich so viele auf einmal. Da meine Betreuer nicht sicher waren, wie ich mit meinen Artgenossen umgehe, und da ich ein ziemliches Kaliber bin, hab ich erstmal ein „Einzelzimmer“ bekommen und gehe allein in den Auslauf. Aber ich zeige den Freiwilligen, wie umgänglich und sozial ich bin: Während andere Hunde kläffend an den Zwingern entlang rennen, gehe ich langsam und ruhig an den Gittern vorbei und betrachte meine Hundekumpels interessiert, höflich und schweigend. Ich denke, es dauert nicht lange, dann darf ich mit den anderen spielen.

Dass ich keine Spaziergänge kenne, zeigt sich noch heute: Wenn die Betreuer mich rauslassen, dann aber ihrer Arbeit nachgehen, husche ich schnell wieder in meinen Zwinger und muss erneut herausgerufen werden. Aber wenn sie Zeit haben und mich zum Pool mitnehmen, dann plantsche ich wie ein Junghund. Im Vergleich zu meinem früheren Leben ist es richtig toll hier. Aber noch lieber wäre es mir, wenn ich gar nicht so viel meiner verbleibenden kostbaren Zeit hier verbringen müsste.

Deshalb meine große, große Bitte an Euch: Natürlich verdienen alle Hunde ein schönes Zuhause, aber bei mir wird es langsam knapp. Ich bin zwar noch nicht auf der Zielgeraden, sondern für einen älteren Schäfer-Mix noch sehr flott unterwegs, aber viele Jahre hab ich nicht mehr. Deshalb möchte ich gerne so schnell wie möglich von einer lieben Familie adoptiert werden. Ich verspreche Euch: Ihr werdet es nicht bereuen! Ich bin eine freundliche, aufgeschlossene, anhängliche, menschenbezogene, liebevolle und treue Hündin, die gut an der Leine geht, problemlos im Auto mitfährt und sich auch beim Tierarzt vorbildlich benimmt. Nur beim Bürsten müsst Ihr aufpassen – im hinteren Bereich mag ich das gar nicht, und das zeig ich auch.

Spaziergänge, Spielen, Schmusen – in der Reihenfolge, bitte! Aber vor allem schmusen, denn mein Herz ist wie ein Schwamm, der jeden Blick von Euch, jedes freundliche Wort, jede Aufmerksamkeit und jede Streicheleinheit gierig aufsaugt. Wenn Ihr einer Hündin im besten Alter all das schenken wollt, wenn Ihr mir zeigen wollt, dass die Zeiten meiner Einsamkeit endlich vorbei sind, dann wartet nicht lange, sondern meldet Euch schnell bei meiner Vermittlerin Nicole Steib.

1. Vorsitzende: Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch)
Mobile: 0176 30303848
Telefon: 07664 6198775
e-Mail: steib@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Meisenstr. 6
71576 Burgstetten
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 484