shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DADO

ID-Nummer385235

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameDADO

RasseMaremma Abruzzenhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Monate

Farbebeige-weiß

im Tierheim seit14.08.2021

letzte Aktualisierung16.08.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Kurzinfo
Geboren: 25. März 2021
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 60 cm (Stand: 23. Oktober 2021)
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, wenn älter
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 68799 Reilingen

Die Pension bei unserer Partnerin Sandra ist immer gut frequentiert, weil wir in dem Umfeld keine privaten Pflegestellen haben, die Fund- oder Abgabetiere aufnehmen könnten. Aber aktuell ist die Situation wirklich extrem. Durch die nun schon über ein Jahr dauernden Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie sind viele Sarden in dramatische wirtschaftliche Notlagen geraten. Und wenn die Menschen selbst nur noch wenig haben, ist für Tiere schon gleich gar nichts mehr da … Daher landen immer mehr Hunde auch bei unser Partnerin in Sassari, was unser Budget auch deutlich strapaziert. Aber sollten wir Hunden die Hilfe versagen? Das bringen wir nicht übers Herz. So lange wir es finanziell irgendwie schaffen, helfen wir, wo wir können.

So auch diesen vier Hundekindern. Das Quartett war in der Campagna gefunden worden, und die Finder hatten unsere Kollegin informiert, mit der wir schon lange zusammenarbeiten, die aber aktuell selbst keine Hunde beherbergen kann. Sie fuhr sofort mit ihrem Mann los, um die Kleinen zu sichern. Anschließend brachten sie die vier – zwei Mädchen und zwei Buben – direkt zur Pension von Sandra.

Hier werden die Kleinen, die nun die Namen Dado, Dalila, Din und Dina erhalten haben, liebevoll versorgt, so dass sie sich von den erlebten Strapazen erholen können und sicherlich bald vergessen haben, dass ihre ersten Lebenswochen nicht schön waren.

Aber wie immer soll die Unterbringung bei unserer Partnerin Sandra nur eine Zwischenstation sein. Wir wünschen uns für Dado, Dalila, Din und Dina, dass sie sobald wie möglich nach Deutschland reisen können. Hier sollen sie dann ihre Traumzuhause finden bei lieben Menschen, die ihnen Sicherheit und Geborgenheit schenken und sie an allen familiären Aktivitäten teilhaben lassen.

14. August 2021:
Dado durfte auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet.

26. August 2021:
Dado ist ein süßer Kerl, der sich gut auf seiner Pflegestelle eingelebt hat. Typisch junger Hund ist er noch sehr verspielt und hat Flausen im Kopf.

Bei seinem Pflegefrauchen ist Dado bereits sehr verschmust und anhänglich, er genießt alle Streicheleinheiten und Aufmerksamkeiten, die er bekommen kann.

Fremden Menschen gegenüber ist der hübsche Rüde noch schüchtern und zurückhaltend, gibt man ihm jedoch ein wenig Zeit, siegt die Neugier und er nähert sich von selbst an.

Für Dado ist das neue Leben natürlich sehr aufregend, es gibt so viele Eindrücke zu verarbeiten und Neues kennenzulernen - aber hat man Geduld und Einfühlungsvermögen, dann meistert Dado das alles schon recht gut.

An der Stubenreinheit wird fleißig gearbeitet, wie auch am Laufen an der Leine.

Für Dado wünschen wir uns ein Zuhause im ländlichen Bereich bei Menschen, die ihm Zeit zum Eingewöhnen geben und Spaß daran haben, ihn weiterhin behutsam ans Leben heranzuführen und mt ihm zusammen zu wachsen.

23. Oktober 2021:
Dado hat sich auf seiner Pflegestelle toll entwickelt und wartet immer noch auf sein Zuhause, was wir gar nicht verstehen können. Der tolle Kerl ist inzwischen stubenrein, Menschen gegenüber aufgeschlossen, fährt ohne Probleme im Auto mit und genießt das Spazierengehen und sein Leben. Dado ist wachsam, beobachtet gerne und freut sich immer sehr über Hundebegegnungen. So schön es für ihn bei seinem Pflegefrauchen auch ist, wir wünschen uns für ihn ein liebevolles Endzuhause, wo er nun endlich ankommen kann und sich entfalten darf.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Dr. Eva Siefert
Fon: 06201 183265
Mobil: 0151 41833364
E-Mail: dr.eva.siefert@protier-ev.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 68799 Reilingen
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Eva Dr. Siefert Telefon +49 (0)151 41833364

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 1515