shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AXEL – ein super freundlicher Hund

ID-Nummer384629

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameAXEL

RasseAlano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 3 Jahre , 4 Monate

Farbebraun-schwarz gestromt

im Tierheim seit09.07.2021

letzte Aktualisierung11.08.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Axel (*ca. 07/2019, ca. 62 cm) ist ein absolut freundlicher, den Menschen zugewandter und mit allen Hunden verträglicher Rüde. Er hat das fröhliche, verspielte und verschmuste Wesen eines Welpens und den kräftigen Körper eines stattlichen Rüden. Deshalb muss man Axel manchmal ein bisschen in Schach halten, wenn ihn mal der Hafer sticht und er meint, beim Spaziergang mit den Schuhen des Gassigängers spielen zu müssen. ?? Aber er lässt sich ohne Probleme davon abbringen und bleibt immer freundlich und sanft. Überhaupt muss er das Laufen an der Leine noch lernen. Manche Männer machen ihm im ersten Moment Angst und auch bei fremden Hunden ist er lieber zunächst defensiv. Dennoch hat Axel wirklich das Potenzial zum besten Kumpel, egal ob für Hund oder Mensch.
Wir vermuten, dass es sich bei Axel um einen Alano-Mischling handelt. Alanos gehören der Rassebeschreibung nach in erfahrene und souveräne Hände, denn auch wenn sie wegen ihrer Geduld, Nervenstärke, Ausgeglichenheit, Loyalität und Freundlichkeit gegenüber Menschen als wundervolle Familienhunde gelten, so zeichnet sie auch der Mut, das Selbstbewusstsein sowie der Schutztrieb eines Jagd- und Schutzhundes aus.
Axel kam im Juli 2021 als ungechipter Fundhund in unser Partnertierheim Triple A Marbella (Spanien), so dass wir nichts über die ersten 2 Jahre seines Lebens wissen. Die Adoptanten von Axel müssen sich der Verantwortung, die man bei der Adoption einer „Wundertüte“ aus dem Auslandstierschutz übernimmt, bewusst sein, auch wenn wir von Axel nur Gutes zu berichten wissen.
Wir wünschen uns für Axel ein eher ländlich gelegenes Zuhause, mit einem sicher eingezäunten Garten, in dem man in Ruhe und entspannt mit ihm trainieren und spielen kann. Seine neuen Menschen sollten Zeit und Freude daran haben, gemeinsam mit ihm zu arbeiten, denn eine Aufgabe sollte er bekommen, um seine Energie in Bahnen zu lenken und sein Selbstbewusstsein zu festigen. Wenn Sie Erfahrung mit Alanos oder vergleichbaren Rassen haben und Axel Ihr Interesse wecken konnte, so freuen wir uns auf Ihre Anfrage.
Da den Betreuer*innen auffiel, dass Axels rechtes Hinterbein etwas weniger bemuskelt ist als das linke, wurde er 2021 geröntgt. Wirbelsäule und Knie sind ohne Befund, aber das rechte Hüftgelenk ist praktisch „nicht vorhanden“. Man vermutet, dass er so geboren wurde. Aktuell hat er keine Schmerzen und lahmt nicht. Sollte er im Laufe der Jahre Schmerzen bekommen, müsste eventuell ein sauberer Schnitt am Oberschenkelhals gemacht werden wie bei einer Femurkopfresektion. Aber wir sind zuversichtlich, dass man mit Muskelaufbau und Nahrungsergänzung für gesunde Gelenke einer Verschlechterung seines zur Zeit wirklich guten Zustandes entgegenwirken kann. Und man sollte natürlich auf sein Gewicht achten. Wir hoffen, dass es Axel gelingt, trotz dieses Befundes eine Familie findet. Das sollte ihm mit seiner absolut charmanten und freundlichen Art doch eigentlich nicht schwerfallen.
Wir müssen darauf aufmerksam machen, dass der Alano leider in Bayern, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen als potenziell gefährliche Rasse auf der Liste steht, was in der Regel mit einem Wesenstest verbunden ist, um von der Maulkorbpflicht befreit zu werden. Bitte informieren Sie sich bei Interesse bei Ihrem Ordnungsamt nach den lokalen Regeln.
Axel ist geimpft, kastriert, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise ist er auf Mittelmeerkrankheiten getestet, entwurmt und entfloht.

Weitere Videos von Axel sowie alle Informationen zum Vermittlungsablauf finden Sie auf unserer Homepage:
www.helfende-haende-ev.com


KONTAKT:
Helfende Hände e. V.
Silke Berger
E-Mail: silke@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0521-4175870

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift Rolander Weg 27 a
40629 Düsseldorf
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 1323