shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JUKE Sanfter & freundlicher Rüde sucht seine Menschen!

ID-Nummer383405

Tierheim NameCATDOG e.V.

RufnameJUKE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 1 Monat

Farbedunkelbraun

im Tierheim seit29.05.2021

letzte Aktualisierung02.08.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe mittel

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Bei ernsthaftem Interesse bitte nur direkt über unsere Selbstauskunft unter www.catdogev.com/Selbstauskunft , da wir gerne schon vorab ein wenig über die Lebensumstände, Beweggründe einer Adoption wissen möchten :)

JUKE
• geboren ca. 10/2011
• ca. 54 cm
• gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht
• kastriert
• EU Ausweis, auf Mittelmeerkrankheiten getestet

Juke ist unser kleiner Braunbär oder auch unsere Seerobbe. Er durfte Ende Mai zu uns auf den Hof zur Pflege einziehen. Im Sommer 2019 wurde er auf einem Lidl Parkplatz in Bukarest eingefangen, da er von Männern verjagt und angeschrien wurde, als er auf der Suche nach Futter war. In unserem Partnertierheim tat er sich anfangs schwer, da er ein sehr sanfter Rüde ist und ihn der Tierheimalltag, vor allem mit den vielen Hunden anfänglich ziemlich überforderte. Er traute sich die ersten Wochen nicht in den Auslauf zu gehen und blieb lieber im sicheren Gehege. Auch bei uns wagte er sich anfänglich kaum ins Haus. Mit Souveränität und “sanften Zwang” lässt er sich aber dann doch relativ schnell überreden und merkt vor allem nach und nach, dass ihm nichts zu fürchten droht. Juke hat wirklich einen außergwöhnlich sanften & dickköpfigen Charakter. An der Leine wollte er anfangs wirklich überhaupt nicht laufen und legte oder setze sich einfach hin. Nach täglichem Training, läuft er inzwischen gut an der Leine und freut sich inzwischen sogar, wenn man mit ihm spazieren geht. Er hat sich im Tierheim leider eine große Speckschicht angefressen, die er gerade behutsam wieder abbaut. Er kann aber aufgrund seines enormen Übergewicht nur kurze Strecken laufen, wir sind inzwischen bei 20 Minuten pro Spaziergang angekommen. Juke wird vor seinem Leben im Tierheim und jetzt bei uns nicht viele oder keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht haben. Er ließ sich auf der Straße zwar sofort anfassen, man merkt ihm aber eine gewisse vor allem anfängliche Skepsis an. Leider trägt er auch ein Brandmal auf der Nase. Diese stammt von einem altertümlichen Brauch in Rumänien, wo Hunden ohne Betäubung ein heißes Eisen auf die Nase gedrückt wird, weil dies angeblich Krankheiten fern hält… Dafür, dass er solche unschönen Erfahrungen mit Menschen machen musste, mag er uns trotzdem noch sehr. Er genießt es sichtlich Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten zu bekommen. Er ist ein sehr sanfter Rüde mit einem witzigen und sturen Charakter – einfach nur sehr liebenswert! Wenn wir nach Hause
kommen freut er sich wie Bolle und sucht sofort die Nähe von uns. Mit fremden Menschen ist er anfänglich ein wenig reserviert, lässt sich aber schnell kraulen und fordert dies dann auch relativ schnell selbständig ein. Mit anderen Hunden ist er gut sehr verträglich, momentan lebt er mit 7 weiteren bei uns auf dem Hof. Zu Beginn war er eher zurückhaltend, inzwischen hat er sich problemlos integriert und ist vom Typ her ein defensiv selbstsicherer Hund, der bei Hundebegegnungen eher gleichgültig agiert. Bei uns bleibt er auch mal für 1-2 Stündchen entspannt alleine. Bei Juke wurde außerdem altersbedingte Arthrose im rechten Ellbogen diagnostiziert. Er lahmt momentan auch noch deutlich, was laut Tierarzt vor allem durch sein starkes Übergewicht bedingt wird und sich mit zunehmender Gewichtsabnahme bereits gebessert. Für den überaus liebenswerten Juke suchen wir Menschen, die einen ruhigen, freundlichen Rüden ein liebevolles Zuhause geben wollen. Aufgrund seines Übergewichts und seiner Arthrose sind sportliche Menschen für ihn definitiv ungeeignet und er sucht dementsprechend ein Zuhause, das ebenerdig und im besten Fall mit Garten ist. Wir gehen momentan nur 1-2 mal am Tag mit ihm spazieren, um ihn langsam an moderate Bewegung zu gewöhnen. Inzwischen genießt er die Spaziergänge auch sehr. Wenn ihm Menschen entgegen kommen, zögert er manchmal noch etwas. Da er zur Zeit in einem Dorf mit 20 Einwohnern lebt, passieren solche Begegnungen selten und wir können dies dementsprechend nicht üben. Heißt, seinen neuen Menschen muss bewusst sein, dass es hier noch Trainingsbedarf gibt. Er fährt bereits entspannt im Auto mit und lässt sich auch sonst nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Wir suchen für Juke grundsätzlich ein Zuhause, das ländlich und ruhig gelegen ist und wo er in Ruhe ankommen und so sein darf, wie er ist. Er wird wohl auch nach dem Erreichen seines Idealgewichts keine wahnsinnige Sportskanone werden, auch wenn er jetzt schon Sprints in unserem Garten hinlegt. Gemütliche Menschen und kraulwütige Hände sind also voll sein Ding.

Wir hoffen sehr, dass Juke bald seine passenden Menschen findet!
Abgabe erfolgt nur nach Kennenlernen, mit Übernahmevertrag und nach positiver Vorkontrolle!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim CATDOG e.V.

Anschrift Donaustr. 24 a
12043 Berlin
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://catdogev.com/

 
Seitenaufrufe: 984