shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MAX - bildhübscher Labrador-Schäferhund-Mix

Notfall

ID-Nummer381834

Tierheim NameTierschutzverein Hanau und Umgebung e.V.

RufnameMAX

RasseLabrador Retriever-Deutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 8 Monate

Farbeanthrazit

im Tierheim seit07.04.2021

letzte Aktualisierung20.07.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Anfang April wurde der 5jährige Max von seinen Menschen bei uns im Tierheim abgegeben. Ein schlimmer Tag für ihn! Die gewohnte Umgebung verloren, die vertrauten Menschen nicht mehr da. Und dann auf einmal die vielen Hunde um ihn herum. Artgenossen sind Max (noch) ein Graus!

Entsprechend gestresst und außer sich war Max in seinem Zwinger. Er kam überhaupt nicht zur Ruhe, sprang gegen die Gitterstäbe und verletzte sich dadurch selbst. Aus Sorge um seine Gesundheit haben wir dringend eine Pflegestelle für ihn gesucht. Und zunächst auch gefunden. Von dort aus sollte er in Ruhe auf sein endgültiges Zuhause warten können.

Im Haus der Allerliebste, wurde Max draußen beim Gassigehen und den Begegnungen mit anderen Hunden zum wilden Watz. Dem fühlten sich die neuen Menschen nicht gewachsen, und so ist Max inzwischen leider wieder bei uns.

Max braucht Menschen mit (Hunde)Führungsqualitäten, (Hunde)Erfahrung und (Hunde)Einfühlungsvermögen an seiner Seite. Klare Regeln und die Sicherheit, dass seine Leute alles im Griff haben. Am besten unterstützt durch einen guten Hundetrainer. Dann kann Max sich entspannt zurücklehnen! Selbstverständlich steht auch unser Chris gerne zur Verfügung. Er kennt Max und weiß, worauf es bei ihm ankommt.

Aber es gibt auch erste Fortschritte. So läuft Max bei uns - noch abgesichert durch einen Maulkorb - schon recht entspannt in kleineren Hundegruppen mit. Das war vor einigen Wochen noch undenkbar und zeigt, dass er’s lernen kann. Noch mehr aus der Rubrik „Klappt schon“ ist z. B. das entspannte Mitfahren im Auto und die freundlichen Tierarztbesuche. Wenn Max fremde Menschen kennenlernt, muss er diese zwar erst mal auf sich wirken lassen. Nach kurzem Kennenlernen taut er dann aber recht schnell auf und zeigt sich absolut freundlich.

Leider steht Max nach wie vor vollkommen unter Stress im Tierheim und hält es hier nur schwer aus. Wir hoffen daher sehr, dass er nicht lange auf sein neues Zuhause warten muß!! Dieses darf auch gerne erst einmal eine vorübergehende Pflegestelle sein.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V.

Anschrift Landstr./Am Wasserturm 91
63454 Hanau-Kesselstadt
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)6181 45116

Homepage http://www.tierheim-hanau.de/

 
Seitenaufrufe: 418