shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ALWARA - ist noch ängstlich

Notfall

ID-Nummer381443

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameALWARA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 6 Jahre , 6 Monate

Farbeschwarz-beige

im Tierheim seit17.07.2021

letzte Aktualisierung17.07.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rasse: Mischling
Geboren: 04.2015
Schulterhöhe: ca. 52 cm


24.06.2021 - Unsere Alwara verliert leider ihr Zuhause. Sie befindet sich in Salem am Bodensee!
Alwara war vermittelt, verliert jetzt aber leider ihr Zuhause. Sie ist eine pfiffige, neugierige und aufmerksame Hündin und sie ist stubenrein. Sie ist nicht sehr schreckhaft, weder ein lauter Knall in der Nachbarschaft noch der Staubsauger lassen sie zusammenfahren.
Menschen gegenüber ist sie jedoch noch sehr ängstlich. Sie zu streicheln oder vorsichtig zu bürsten ist aktuell eine Herausforderung. Sie lässt es zwar über sich ergehen, aber nur manchmal scheint es, als könne sie es genießen. An der Leine gehen, ob mit Halsband oder Geschirr, verursacht noch große Angst bei ihr. In "ihrem" Garten fühlt sie sich jedoch schon nach kurzer Zeit wohl und erforscht jede Ecke, da kennt sie ja auch die Umgebung und ihr ist nichts unheimlich. Ihre Vergangenheit prägt Alwara aktuell noch sehr, sie muss nach und nach verstehen, dass sie nun in Sicherheit ist und die Menschen nichts Böses im Schilde führen.

Wir suchen für Alwara deshalb ein ländlich-ruhiges Zuhause ohne Kinder mit hundesicher eingezäuntem Garten, damit sie in aller Ruhe an Geschirr und Leine gewöhnt werden kann. Ihre neuen Menschen sollten angsthunderfahren sein und ihr die Zeit geben, die sie braucht, um anzukommen. Für Alwara sind andere "tiefenentspannte" Hunde im neuen Zuhause wichtig und hilfreich. Denn an ihnen kann sie sich orientieren und dann merkt sie, dass ihre Angst unbegründet ist.

Über eine geeignete Pflegestelle würden wir uns auch freuen.


02.09.2019 - Im Alter von 8 Tagen wurde unsere Alwara als unerwünschter Nachwuchs „entsorgt“ - seitdem wird sie von Lager zu Lager durchgereicht und ist am 13. Mai 2019 in „der Hölle“ gelandet. Wer dieses Canile besuchen möchte, braucht starke Nerven – wie muss es sich für einen Vierbeiner erst anfühlen, wenn sich dort die Türen hinter einem schließen?!

Doch Alwara hat Glück – wir dürfen sie nicht nur besuchen, sondern sogar vermitteln...

Die zurückhaltende Lady kennt natürlich nicht wirklich viel. An der Leine gehen ist ihr noch suspekt und sie braucht einfach ein wenig Zeit und liebevolle Führung, um sich auf der schönen Seite des Lebens wohlfühlen zu können.

Kommen SIE zu uns in die pro-canalba-Familie und schenken Sie Alwara die schönste Zeit ihres Lebens? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf!


Spenden Sie jetzt!
Simone Leitenbauer
ist Ihr persönlicher Ansprechpartner

Telefon:
aus Deutschland:
0160 -14 43 169

aus dem Ausland:
+49160 -14 43 169

per EMail:
Simone.Leitenbauer@pro-canalba.eu

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 305