shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FENELLA

ID-Nummer381049

Tierheim NameTierhilfe Lebenswert e.V.

RufnameFENELLA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 7 Monate

Farbehellbraun-grau

im Tierheim seit14.07.2021

letzte Aktualisierung14.07.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Herkunftsland / Ort: Rumänien
Rasse: Schäferhund-Huskymix
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: hellbraun-Grau
Schulterhöhe: 50 cm
Gewicht: 20 kg
Geburtsdatum: ca. 2018
In Pflegestelle seit: 15.06.2021
Standort: 54497 Morbach-Hundheim
--------------------------------------
Nellie konnte sich in den letzten zwei Jahren leider nicht zu einem entspannten, gesellschaftstauglichen Hund entwickeln. Bitte gebt Nellie zumindest eine Chance, indem ihr ihren Text bis zu Ende lest:
Eine Mischung aus Kommunikationsproblemen (z.B. klare, für einen Hund verständliche Körpersprache) und einem „Nicht-Erkennen“ Nellies hundischer Bedürfnisse ließen in Nellies vorigem Zuhause einige Situationen aus dem Ruder laufen und nach einer langen Odyssee kam man schließlich doch nur noch vom Regen in die Traufe. Am Ende kontrollierte Nellie, wer sich wo und wann im Haus bewegt. Auch schnappte sie gern mal zu, kommentierte jede Situation, als wäre es ein Fussballmatch – in einer Tonlage, die dann auch wirklich nicht überhört werden kann. Ihr Singsang lässt vermuten, dass in ihrer näheren Verwandtschaft mal ein Husky-typ mitgemischt hat. Als ihre Familie sich bei uns meldete, war Nellie schließlich unverträglich mit Mensch und Tier, immer unter Dauerstrom. Keine gute Situation für Mensch und Tier…

Nellie ist eine eher unsichere Hündin mit einem großen Mundwerk! Viel lieber wäre es Nellie daher, wenn jemand die Weltherrschaft an sich reißt und sie dahinter stehen darf. Was Nellie ganz toll findet, ist einfach eine konsequente und souveräne Führung. Sämtliche Probleme haben sich hier auf der Pflegestelle schlagartig in Luft aufgelöst. Sie begrüßt Fremde freundlich, kommt mit den anderen Hunden und Hoftieren (Schafe, Schweine, Hühner, Katzen) bestens klar. Man merkt, dass ihr Hunde-ABC ein wenig eingerostet ist, und dass sie trotz ihrer Unsicherheit auch gerne mal probiert, im Rudel ein wenig die Zicke heraushängen zu lassen, hat aber schnell gemerkt, dass ihr das nicht gut bekommt, und dass ein „Sich-Unterordnen“ auch sehr entspannend sein kann. Sie lässt sich ohne Probleme korrigieren, ist ein freudiger und aufgeweckter Hund und immer für Action zu haben. Bei richtiger Bindung und Führung ordnet sie sich gern unter, hört gut und kommt dann auch auf Abruf. Da sie ausgesprochen intelligent ist und auch gern ihren Kopf beschäftigt, wäre eine Aufgabe für Nellie z.B. in Form von Agility oder Mantrailing durchaus denkbar.

Gegen einen Zweithund hätte Nellie bestimmt nichts, vorausgesetzt die Chemie stimmt und der künftige Dosenöffner bremst sie anfangs in ihrer Euphorie etwas aus. Kinder im Haushalt sollten schon älter sein und den Umgang mit Hunden sicher beherrschen.

Einen ausgeprägten, nicht kontrollierbaren Jagdtrieb konnten wir bisher noch nicht feststellen, außer bei Mauselöchern, da vergisst sie gerne mal Zeit und Raum. Ein Ressourcenproblem konnten wir ebenfalls nicht feststellen. Sie lässt sich Futter und Wasser problemlos wegnehmen. Nellies neue Familie sollte aber fähig sein, ihr zu vermitteln, dass sie nichts kontrollieren muss und sich zurücklehnen darf. Dann kommt in Nellie auch der Hund zum Vorschein, der sich entspannen kann, gerne auch mal für eine Streicheleinheit vorbei schaut. Es muss also die passende Ausstrahlung vorhanden sein, alles andere kauft sie einem nicht ab. Sie ist eben ein schlauer Fuchs, die Nellie… ??

Kontakt:
Sonja van den Broek
0160-4383191
info@home-for-horses.de

Unsere Hunde
– sind geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)
– sind gechippt und mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet
– werden auf unsere Kosten (wir übernehmen die Labor-Gebühren) auf die gängigen Mittelmeerkrankheiten getestet: Babesiose, Ehrlichiose, Leishmaniose, Rickettsien, Filarien, Hepatozoonose, Anaplasmose

Unsere Hunde werden nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe Lebenswert e.V.

Anschrift 54497 Morbach
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Sonja van den Broek Telefon +49 (0)160 4383191

Homepage http://www.tierhilfe-lebenswert.de/

 
Seitenaufrufe: 687