shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MILKA Vorgemerkt

Notfall

ID-Nummer380199

Tierheim NameTiere in Not Griechenland e.V.

RufnameMILKA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit01.06.2021

letzte Aktualisierung07.07.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Geschlecht: weiblich
Alter: geb. ca. Februar 2020
Rasse: Mischling (ca. 45 cm)
Milka ist zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa

Milka lebte bis vor kurzem mit einigen anderen Straßenhunden in einer Gemeinde nah bei Karditsa. Leider wurden diese aber nach und nach vergiftet, eine besorgte Dame bat Evi daher um Asyl. Seit einigen Monaten lebt sie nun im Shelter, und zeigt sich dort freundlich und sehr nett (unsere Tierschützerin beschreibt sie als "very good dog"). Mit Artgenossen verhält sich Milka sozialverträglich und freundlich, sie ist bei Begegnungen mit dem Menschen allerdings sehr energievoll und aufgeregt. Sie sucht förmlich die Nähe und den Kontakt, ist hierbei jedoch oftmals noch sehr stürmisch. Sie liebt es zu kuscheln und freut sich über jede Aufmerksamkeit, die sie erhält. Eine freundliche und anhängliche Hündin, die ein ruhiges Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen sucht.

Update 01.12.2021
Leider wurde Milka positiv auf Leishmaniose - allerdings mit einem sehr sehr geringen Titer von 1:100 getestet. Hierdurch wird die liebe Maus leider zum Notfellchen, auch wenn der Wert so gering ist, dass weder eine Therapie notwendig ist, noch ein akuter Ausbruch vorliegt. Bei der Leishmaniose handelt es sich um eine parasitäre Infektionserkrankung, die durch die Sandmücke übertragen wird. Die Erkrankung verläuft schubweise und mit unterschiedlichem Schweregrad, je nach Art der Immunreaktion des Hundes. Bei einer Übernahme von Milka sind somit einige Dinge zu beachten, wie eine purinarme Ernährung, regelmäßige Blutkontrollen usw. Bei akuten Erkrankungen wird für die Dauer des Schubes mit einem Medikament (meist Allupurinol / 10 Euro für 100 Tabletten) behandelt. Gerne beraten wir Sie bei diesbezüglichen Fragen, weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Infoseite "Leish & Co.".
Die Schutzgebühr beträgt 380 € zzgl 50 € für den Transport.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tiere in Not Griechenland e.V.

Anschrift Am Böttershof 4
47809 Krefeld
Deutschland

Aufenthalts-  

land Griechenland

Homepage http://www.tiere-in-not-griechenland.de/

 
Seitenaufrufe: 1146