shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DEA unglaublich lieb, unglaublich traurig - braucht unbedingt Herzenswärme

ID-Nummer380030

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameDEA

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 5 Jahre

Farbeweiß

im Tierheim seit05.07.2021

letzte Aktualisierung05.07.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Als wir von Dea erfuhren, lief es uns kalt den Rücken herunter. Wut, Enttäuschung und tiefe Traurigkeit übermannten uns. Diese wunderschöne Maremmano- Hündin wurde einfach an einem Rastplatz mit einer handvoll Futter ausgesetzt. Brav und artig saß sie da und wartete geduldig, dass sie wieder abgeholt wird. Sie schaute jedes anhaltende Auto erwartungsvoll an, doch ihre Menschen waren es nie. So kam die wunderschöne Hündin Dea in unser Partnertierheim in Olbia und wurde dort herzlich aufgenommen. Schnell stellte sich heraus, warum man sich ihrer entledigte. Dea ist krank, sie hat Leishmaniose und dazu noch eine Autoimmunerkrankung. Dieses Wissen machte unsere Wut fast unerträglich, wie kann man ein Lebewesen, das Hilfe benötigt, einfach wegwerfen?

Sofort nach ihrer Ankunft wurde mit der Behandlung der Leishmaniose begonnen. Auch ihre Augen wurden untersucht, weil diese stark tränten und entzündet waren. Dabei kam heraus, dass sie unter einer Autoimmunerkrankung leidet. Diese Krankheit äußert sich, indem die arme Dea immer wieder Infektionen von den Augen bis zur Nase hat, die sich leider entzünden.
Daher ist es für Dea besonders wichtig, eine Familie zu finden. Sie ist wirklich eine ganz liebe, ruhige und bezaubernde Hündin, die leider sehr traurig wirkt. Aufgrund ihrer Krankheit sitzt Dea alleine in einem Gehege, damit sie besser beobachtet werden kann. Auch bekommt sie momentan noch täglich eine kleine Menge Cortison, um die Autoimmunerkrankung in Schach zu halten.

Wir wünschen uns für Dea eine ruhige, hundeerfahrene Familie, die sich auch nicht scheut, die Hündin bestens zu versorgen. Eine Familie, die Dea so annimmt, wie sie ist und mit ihr durch dick und dünn geht. Keinesfalls darf sie wieder abgeschoben und alleine gelassen werden. Dea wurde schon ein Mal im Stich gelassen, das darf sich nicht wiederholen!

Da Dea ein Maremmano-Mischling is,t sollte ihr zukünftiges Hause folgendermaßen aussehen:

Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen.
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt.
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Informieren Sie sich auf unserer Homepage über den Maremmano.

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen und Dea eine Endstelle anbieten können, freue ich mich auf Ihren Kontakt. Gerne berate ich Sie auch zu der Rasse.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Dea kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Gabi Schaumburg
Tel. 0162 1859250
gabi.schaumburg@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Dea
Geboren: ca. 01.10.2016
Rasse: Maremmano-Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca.60 cm
Gewicht: xx
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß
Mittelmeercheck: Leishmaniose - behandelt
Krankheiten: Autoimmunerkrankung
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: gerne
Hundeschule: bedingt

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 887