shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LOLA Mischlingshündin sucht ihr Zuhause/Pflegestelle

Notfall

ID-Nummer379617

Tierheim NamePerros de Catalunya e.V.

RufnameLOLA

RasseBorder Collie-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 5 Monate

Farbeblue merle-schwarz-weiß

im Tierheim seit04.07.2021

letzte Aktualisierung02.07.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Name: Lola23 (Baguira2)
Rasse: Mischling (Border Collie / Mastín)
Farbe: weiß mit schwarz
Geschlecht: Hündin
Kastriert: ja
Alter / Geb. Datum: ca. 24.12.2020
Größe / Gewicht 62 cm / 26 kg
Mittelmeertests: negativ
Verträglich mit Artgenossen: bedingt
Verträglich mit Katzen: unbekannt
Geeignet für Kinder: ja
Charakter:
Aufenthaltsort: Deutschland, 31863 Coppenbrügge (Granada/PS)
Schutzgebühr: 390,-- €
Voraussetzungen zur Adoption: wenn Garten, dann umzäunt, Hundeerfahrung zwingend erforderlich, ländliche Umgebung

Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich nach Deutschland vermitteln. Dies gilt auch für Pflegestellen!

Bei Interesse an Baguira2 füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus, da wir Ihre Anfrage sonst nicht beantworten können:
https://www.perros-de-catalunya.de/selbstauskunft-online/

Kontakt:
corinna.grote@perros-de-catalunya.de
Isabel.pahlke@perros-de-Catalunya.de

Link zum Pflegestellentagebuch:


Lola wurde von einem Helfer des Vereins an der Autobahn gefunden und war anfangs sehr verängstigt. Sie schließt zu Menschen zwar schnell Vertrauen und ist drinnen gemütlich und ausgeglichen, doch draußen verunsichern sie Autos und fremde Hunde.

Die junge Hündin benötigt deshalb hundeerfahrene Menschen, die mit ihr arbeiten und ihr Sicherheit vermitteln können.

Aktuell lebt Lola23 in einer Pension. Sie lebte schon in einer Familie mit einem Kleinkind zusammen, die sie leider verlassen musste, da die Familie es nicht geschafft hat den Bedürfnissen von Lola ausreichend gerecht zu werden. Obwohl sie eher stürmisch ist, passt sie auf ihr kleines Familienmitglied ganz besonders auf und ist sehr vorsichtig und unendlich geduldig. Lola würde sich sicher über einen vorhandenen Ersthund im neuen Zuhause freuen, dieser sollte souverän sein und ihr Grenzen setzten können, da sie mitunter sehr rüpelhaft sein kann.

Im Haus kommt Lola gut zur Ruhe und akzeptiert ihr gesetzte Grenzen gut, auch wenn man sie gelegentlich daran erinnern muss. Rassetypisch hat sie ein hohes Energieniveau und braucht eine Aufgabe im Leben. Sicher wären Hundesportarten wie Agility oder Mantrailing eine tolle Möglichkeit, sie auszulasten.

Lola muss ihre Familie leider verlassen, weil diese es nicht schafft ihren Bedürfnissen ausreichend gerecht zu werden. Lola ist sehr lernwillig und aufmerksam. Zugleich möchte sie alles kontrollieren, ob am drinnen am Fenster, am Gartenzaun oder auch bei den täglichen Gassirunden. Diese Verantwortung überfordert sie jedoch sehr, was sich in zeitweise hoch erregtem Gemüt und unausgeglichenem Verhalten zeigt. Dazu gehören auch eine schwer zu kontrollierende Leinenführigkeit und Aggressionen bei Begegnungen mit fremden Hunden. Mit ihr bekannten Hunden spielt sie dagegen ausgeglichen und akzeptiert Grenzen sehr gut. Lola benötigt Menschen, die ihr die Verantwortung abnehmen und sie konsequent führen, damit sie lernen kann, sich zu entspannen. Sie benötigt klare Regeln und Sicherheit. Darum ist es wichtig, dass ihre zukünftigen Besitzer idealerweise Erfahrung mit Hüte- bzw. Herdenschutzhunden haben.

Lola ist ein Rohdiamant, der noch geschliffen werden muss. Dazu braucht es Geduld, Energie und Zeit. Es wird sich jedoch lohnen, denn sie ist ein wahrer Goldschatz

Baguiras Schwanz wurde "coupiert", weshalb er nicht mehr die volle Länge hat.

Regelmäßiges Hundetraining ist für Baguira wichtig, da sie ausgelastet werden muss und noch einige Baustellen hat. Wer möchte ihr endlich ein entspanntes Leben ermöglichen und ihr ein liebevolles Zuhause schenken?

Wir vermitteln die erwachsenen Hunde kastriert. Die Hunde wurden tierärztlich versorgt (einschließlich notwendiger Impfungen)und sie haben einen Mikrochip (TASSO-registriert) sowie einen EU-Heimtierausweis bekommen.
Abgabe nur mit Schutzvertrag, Schutzgebühr und nach positiver Vorkontrolle Perros-de-Catalunya e.V.
Wichtiger Hinweis:
Wir bemühen uns immer auf aktuellem Stand bei jedem Hund zu sein, besuchen unsere
Partnertierheime in regelmäßigen Abständen, um uns ein eigenes Bild zu machen. Durch die schwierigen Lebensumstände unserer Schützlinge, ist es oft nicht ganz einfach alle Charakterzüge, Größe und Gewicht einzuschätzen. Wir sind daher auf die Kolleginnen, Kollegen und Tierärzte vor Ort angewiesen und können somit keine absolute Garantie für Angaben übernehmen.
Krankheiten werden natürlich von uns angegeben, sofern sie uns bekannt sind.
Wir danken ihnen für ihr Verständnis und freuen uns, dass sie Interesse an unseren Schützlingen gefunden haben.
Bitte füllen Sie bei Interesse vorab unsere Selbstauskunft aus und schicken uns diese zurück.Sie finden den
Bogen auf unserer Homepage unter Perros-de-catalunya.de unter dem Reiter Informationen".

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Perros de Catalunya e.V.

Anschrift 31863 Coppenbrügge
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Isabel Pahlke Telefon +49 (0)40 64891084

Homepage http://www.perros-de-catalunya.de/

 
Seitenaufrufe: 906