shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NERA – ein „gute-Laune-Hund“... PS 40789 Monheim

ID-Nummer379447

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameNERA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 7 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit01.07.2021

letzte Aktualisierung01.07.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Nera

Geburtsdatum: 01.01.2014
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 45 cm, ca. 21,5 kg

Krankheiten: keine bekannt
Ergebnis MMC: Hautfilarien: bereits in Behandlung; Leishmaniose: 1:100, fraglich (Nachtest erforderlich); Babesiose positiv: nicht behandlungsbedürftig
Sonstiges: Zahnsanierung ist erfolgt

verträglich mit:
- Rüden: ja
- Hündinnen: ja
- Katzen: unbekannt
- Kindern: unbekannt

Vermittlung:
- an Hundeerfahrene und Hundeanfänger
- mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück
- gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung)

Aufenthaltsort: 40789 Monheim

Meine Transportgebühr wurde gespendet von Karin J.


Aktualisierung Juli 2022:

Nera – lassen Sie sich nicht von ihrem weißen Gesicht täuschen…
Sie ist eine sehr aktive Hündin und hat sich sehr gut bei ihrem Pflegefrauchen eingelebt. Sie hat Muskulatur aufgebaut und liebt es im Gras zu stromern. Ein Garten ist für sie zwingend Voraussetzung. Hier könnte man auch ihr Talent nutzen und sie „suchen“ lassen. Nera hat sicher sehr viel Spaß und Auslastung mit dieser Beschäftigung. Sie ist aber auch gerne „draußen“ unterwegs. Da ist es dann so spannend für sie, dass sie öfter mal das andere Ende der Leine vergisst. Hier ist sicherlich noch etwas Leinen-Training nötig…

Nera ist verträglich mit den vorhandenen Hunden und sehr verschmust mit den Menschen.
Sie ist auch wachsam und passt gut auf wer am Grundstück vorbei geht…man kann es negativ bewerten … aber ein Hund, der aufpasst, ist der beste Schutz gegen unbeliebte Besucher … (das wird Ihnen jeder Polizist bestätigen).

Nera ist ein Hund für aktive Menschen, die gerne in der Natur unterwegs sind. Sie wird eine gute Begleiterin auf Wanderungen sein. Sie werden Ihre Freude daran haben, wenn Nera nach einer Tour zufrieden in ihrem Körbchen liegt und im Traum ihre Erlebnisse weiterverarbeitet.

Wo darf Nera träumen???
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Nera – ein „gute-Laune-Hund“

Diese Hündin mit dem grau-weißen Gesicht ist superfreundlich und lieb – und keine Seniorin !
Seit dem 18.12. ist sie bei ihrem Pflegefrauchen in Monheim und zeigt sich dort von ihrer besten Seite. Nera lebte auf Sardinien mit ihrer Mutter Asia bei einem „Jäger“. Als dieser verstarb waren die Hunde überflüssig für die Erben. Wir konnten sie davor bewahren im Tierheim für immer weggesperrt zu werden. Hundehaltung auf Sardinien ist mit Hundehaltung in Deutschland nicht zu vergleichen. Es gibt kein weiches Hundebett und kein extra Hundefutter. Oft sind die Hunde in einem Zwinger eingesperrt oder liegen sogar an einer Kette…

Nera ist jedoch sehr menschenbezogen und hat offensichtlich keine schlechten Erfahrungen oder traumatische Erlebnisse gehabt. Ihr Pflegefrauchen berichtet, dass sie sehr verschmust ist und sich gelegentlich auch mal zwischen Pflegefrauchen und die Ersthündin drängelt.
Wer will es ihr verdenken? Bestimmt hat sie Nachholbedarf.
Im Garten hat sie die Nase gerne am Boden und alles wird ausgiebig abgeschnüffelt. Sie sucht auch die Bewegung und wird sicherlich (nach Aufbau der Muskulatur) eher ein sportlicher Hund sein.
Wie bei fast allen Jagdhund-Mischlingen dürfen Sie im Haus einen ruhigen Hund erwarten, der gemütlich auf dem Teppich liegt. Draußen jedoch sollten Sie ihn „beschäftigen“.

Wir wünschen uns für Nera einen Garten. Dieser sollte gut und hoch genug eingezäunt sein. Nera ist sicherlich kein Stadthund, der in einer Fußgängerzone spazieren geführt wird.
Man lastet sie im Garten oder im Gelände mit Such- und Nasenarbeit aus. Da engagieren sich auch gerne die Kinder mit, wenn der Hund zuvor versteckte Leckerlies suchen soll und diese findet.
Sehr gerne geben wir Ihnen dazu Ratschläge und Ideen.
Wir können uns Nera auch sehr gut bei einem vorhandenen Hund als „Zuwachs“ vorstellen. Sie ist unkompliziert und aufgeschlossen gegenüber Artgenossen.

Wenn Nera Ihr Leben zukünftig bereichern soll, rufen Sie mich gerne an.


Ansprechpartner:
Claudia Hölling
Fon: 02864 / 88 53 69
Fax: 02864 / 67 86
Mobil: 0174 / 19 03 713
eMail: c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 40789 Monheim
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)177 7003377

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 1076