shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DEAN , wünscht sich eine liebe Familie, in der er weiterhin erzogen und gefördert wird.

ID-Nummer367245

Tierheim NameGrenzenlose Notfelle e.V.

RufnameDEAN

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 11 Monate

Farbebraun-schwarz gefleckt

im Tierheim seit14.06.2021

letzte Aktualisierung14.06.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: ca.2 Jahre (geb. Anfang März 2021)
Schulterhöhe: 59 cm, 23 kg
Kastriert: ja
Katzenverträglich: ja
Aufenthaltsort: Rumänien
Bitte beachten sie, dass Tierschutzhunde evtl. schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Für zusätzliche Sicherheit vermitteln wir deshalb die Hunde nur mit Sicherheitsgeschirr!
Dean ist ein kluger, aktiver und sanfter Kerl! Er sucht eine liebevolle Familie, die ihn mit Geduld und Einfühlsamkeit durch den Alltag begleitet, ihm die Chance gibt aufzublühen und ihm endlich das Gefühl gibt dazugehören zu dürfen. Danach sehnt er sich sehr dazuzugehörenden und seine Geschwister wurden auf dem Hof einer armen Familie geboren. Sowohl sie als auch die Mutter waren sehr unterernährt, voller Parasiten und hatten kaum reale Überlebenschancen, hätte man sie dort gelassen. Sie wurden glücklicherweise aufgenommen, behandelt, geimpft und gechippt und kamen zu ihrer Pflegestelle. Alle Geschwister von Dean wurden nach und nach adoptiert, nur er selbst wartet noch auf ein richtiges Zuhause. Es ist schwer zu verstehen wieso, denn er ist ein echt lieber und verschmuster Hund!
Mit bekannten Menschen ist er freundlich und verspielt, mag Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit und hält sich gerne in ihrer Nähe auf. Er kann manchmal ein wenig aufdringlich wirken und lehnt sich in einem hinein in der Hoffnung mehr Aufmerksamkeit zu erhalten, gehorcht aber, wenn man ihn korrigiert. Bei fremden Menschen ist er erstmals leicht schüchtern und zieht sich eher zurück, aber es dauert meistens nur ein paar Minuten, bis er diese ebenfalls anfreundet. Dabei helfen Herunterknien, gute Worte und Leckerlis immer, denn bei ihm geht meistens die Liebe durch den Magen. Er macht keinen großen Unterschied zwischen Frauen und Männer, scheint aber wie viele Hunde die ersteren ein wenig zu bevorzugen.
Dean versteht sich mit anderen Hunden recht gut und mag gerne spielen. Vor lauter Enthusiasmus kann er manchmal ein wenig zu energisch wirken, aber wenn ihm der andere Hund klar signalisiert, dass er das nicht mag, zeigt er sich manierlich, besonders mit kleineren Hundemädchen. Wenn fremde Hunde etwas zu aufgeregt oder allzu enthusiastisch auf ihn zugehen und ihn frech anspringen wollen, wirkt er etwas unzufrieden und freut sich dementsprechend, wenn eine Person eingreift und die Stimmung ein wenig zähmt. Er hat auf seinen Spaziergängen andere Hunde getroffen und hat sie meist ignoriert oder war immer wohlerzogen und respektvoll.
Mit Rüden schließt er auch Freundschaft, wenn die Zusammenführung mit Geduld und Taktgefühl, z.B.: in Form eines längeren Spazierganges gemacht wird; dann klappt es sehr gut! Er mag auch gerne mit anderen Hunden, mit Menschen oder sogar alleine um "die Wette rennen". Er liebt Rennen! Er ist ein aktiver Rüde mit einem mittleren Energieniveau, der seine Spaziergänge sehr ernst nimmt und Bewegung generell sehr schätzt.
Gegenüber Katzen zeigt er sich neugierig und verspielt, man muss da aber doch aufpassen, denn er betrachtet diese als Spielkameraden und ist sich nicht wirklich bewusst, dass er viel größer und kräftiger ist; dementsprechend sollte die Interaktion immer beaufsichtigt werden und Dean soll brav lernen, dass man auf Katzen immer mit Rücksicht und Sanftheit zugehen sollte. Auf seinen Spaziergängen ignoriert er Katzen, die er auf der Straße trifft. Dean eignet sich als Alleinhund, aber ein Zuhause wo bereits eine ausgewogene Hundedame wohnt, kann für ihn total passend sein vorausgesetzt seine Familie kennt sich mit Hunden aus und steuert geduldig die Anpassungsphase.
Mit der Leine und dem Hundegeschirr hat er sich angefreundet und liebt seinen täglichen Gassi runden. Sehr belebte Straßen können manchmal etwas überwältigend auf ihn einwirken, aber mit Geduld und mit der richtigen Führung lockert er sich auf und genießt seinen Spaziergang weiter. Passanten ignoriert er meistens, zeigt sich aber etwas überfordert, wenn Personen direkt auf ihn zukommen (insbesondere hohe Männer). Dies äußert sich, indem er an der Leine zieht und zappelig wirkt. Weiterlaufen und Leckerlis sind die Rettung! In diesen Augenblicken zeigt sich, dass seine Vorliebe für Futter größer ist als seine Schüchternheit, denn kleine Knabber Streifen sind die perfekte Ablenkung für ihn. Auf dieser Weise ist seine Aufmerksamkeit auf das Futter gerichtet und obwohl Passanten an ihm vorbeilaufen und er diese sieht, scheint ihn dies nicht mehr so sehr zu interessieren. Er lernt brav fremde Menschen auf der Straße zu ignorieren, seine Aufmerksamkeit auf die Person, die ihn an der Leine führt, zu richten und dafür wird er mit Leckerlis belohnt. Er hat schon große Fortschritte gemacht! Spaziergänge in ruhigen Gegenden oder Wanderungen klappen sehr gut und er hat richtig Freude daran.
Dieser hübsche Kerl ist sehr lernfähig! Nachdem er seinen Energieüberschuss abgebaut hat, kann er sehr gut seine Aufmerksamkeit auf eine Trainingsrunde fokussieren. Er hat ‚Sitz‘ gemeistert! ‚Stopp‘ kennt er auch perfekt und bleibt immer stehen, während dem Spaziergang, sobald man dies von ihm verlangt. Er stürmt die Tür nicht, sondern wartet brav neben dem Tor, bis er hinaustreten darf. Er würde sehr gern viel mehr lernen und hofft, dass seine zukünftige Familie eifrig mit ihm üben wird!
Hundepuzzles, Schnüffelspiele, Agility (generell Aktivitäten, die sein Selbstwert steigern) wären 100% etwas für ihn!
Ach ja, und wenn du gern joggst oder wanderst, dann brauchst du unbedingt Dean in deinem Leben, denn er ist der perfekte Partner für jede Wanderstrecke! In der Natur fühlt er sich wahrscheinlich am besten! Dean wohnt zurzeit in einer Hundepension, wo er einen großen Garten zum Auslauf hat. Er hält sich gerne draußen auf, kann aber auch drinnen alleine bleiben, ohne zu bellen. Treppensteigen ist auch kein Problem für ihn! Er liebt Spielzeug und rennt kleinen Bällen hinterher. Auch mag er gerne Plüschtiere, wobei auch das Zerfransen dieser zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gehört, besonders wenn er gerade seinen Energieüberschuss nicht losgeworden ist.
Dean wünscht sich eine liebevolle, geduldige und aktive Familie, in der er weiterhin gefördert wird und für immer ins Herz geschlossen wird. Er ist sehr treu, liebt kuschelige Bettchen und faule Filmabende auf der Couch. Sein Traum für 2023 ist endlich seine für immer Familie zu finden! Kannst du diesen Traum verwirklichen?

https://www.youtube.com/shorts/FIOtuvYq6VQ
https://www.youtube.com/shorts/7RWISR5HrMc
https://www.youtube.com/shorts/nFumTiMrx5s
https://www.youtube.com/shorts/mmGjoVyTkkc
Alle unsere Hunde sind natürlich geimpft, entwurmt und gechippt mit EU-Pass!
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Für weitere Informationen und Bildern zu dem Tier und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Grenzenlose-Notfelle e.V. (Sitz bei Schweinfurt/ Dittelbrunn) besuchen Sie uns bitte auf unsere Homepage
www.grenzenlose-notfelle-ev.de
https://www.facebook.com/grenzenlose.notfelle.ev

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grenzenlose Notfelle e.V.

Anschrift Greßhügel 2
97456 Dittelbrunn
Deutschland

Aufenthalts-  

land Rumänien

Homepage http://www.grenzenlose-notfelle-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 952