shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PANCHA , die zauberhafte Hundedame sucht eine liebevolle Familie für IMMER

ID-Nummer367214

Tierheim NameVergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

RufnamePANCHA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 8 Monate

Farbecreme-beige

im Tierheim seit13.06.2021

letzte Aktualisierung14.06.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Mischling

Geb: ca. 2015, Hündin, mittelgroß (Schulterhöhe ca. 50 cm), kastriert, hundeverträglich
Noch in Spanien

Stand: 13.06.2021

Pancha, in Spanien nur liebevoll „Mami“ genannt, ist nun seit einigen Wochen in der Perrera Andujar gelandet.

Ihr bisheriges Leben verbrachte Pancha gemeinsam mit ihrem Wurf Welpen in einem Haus auf dem Land. Jetzt – nach 6 Jahren – wurden die Hunde einfach entsorgt: „Kein Interesse mehr“…

Pancha ist anfangs etwas schüchtern mit uns Menschen, dies gibt sich aber schnell, wenn sie spürt, dass es ihr Gegenüber gut mit ihr meint. Dann lässt sich die nette Hundedame auch gerne streicheln und genießt dies auch sehr.
Hier geht's zum Video:

https://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/wp-content/uploads/2021/06/WhatsApp-Video-2021-06-10-at-08.11.55.mp4?_=1


Mit anderen Hunden ist Pancha super verträglich, sie würde sich sicher auch über einen netten Ersthund in der Familie freuen.

Auch den Katzentest hat Pancha ordentlich gemeistert, hier können wir uns gut vorstellen, dass Samtpfoten im neuen Zuhause kein Problem darstellen.
Hier geht's zum Video

https://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/wp-content/uploads/2021/06/Katzentest-3.mp4?_=2



Inwieweit Pancha schon einmal etwas vom Hunde 1 x 1 gehört hat, können wir leider nicht sagen. Hier sollte die neue Familie bereit sein, noch einmal mit Pancha zusammen die Schulbank zu drücken. Pancha ist aber sicher eine gelehrige Schülerin, daher können wir uns die hübsche Maus auch gut bei Hundeanfängern vorstellen.

Auch in einer Familie mit Kindern wäre Pancha richtig. Allerdings sollten die Kinder schon etwas älter sein und auch den Umgang mit Hunden kennen. Wichtig ist, dass Pancha in den ersten Wochen einfach ein bisschen Freiraum erhält. Sobald sie spürt, „die tun mir nix“ ist alles in Ordnung.

Beim routinemäßigen Check auf Mittelmeerkrankheiten wurde Pancha Leishmaniose-positiv getestet. Alle Organwerte sind in bester Ordnung, sie zeigt derzeit keinerlei Krankheitsanzeichen. Inzwischen wurde Pancha gut auf die entsprechenden Medikamante eingestellt. Bei Fragen beraten wir sie gerne.

Wollen Sie unserer Pancha die Sonnenseite des Lebens zeigen und die Zuckerschnute in ihre Familie aufnehmen?

Dann melden Sie sich bei uns und schicken Sie uns doch bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu.

Pancha wird geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, mit einem gültigen EU-Ausweis und einem Test auf Mittelmeerkrankheiten die Reise nach Deutschland antreten. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.

Vermittlungskontakt:
Stefanie Will
Tel: 06198 – 50 22 82
Stefanie.will@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

Anschrift Rankweg 12
72250 Freudenstadt
Deutschland

Homepage http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 384