shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NORMAN – der richtige Begleiter für sportliche Menschen

ID-Nummer367148

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameNORMAN

RasseEpagneul Breton

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 3 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit06.06.2021

letzte Aktualisierung13.06.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Der hübsche Norman (*ca. 06/2020, ca. 55 cm) entspricht dem typischen Bild eines jungen Bretonischen Spaniels: Neugierig, intelligent, voller Lebensdrang, bewegungsfreudig und einfach mit jedem und allen verträglich. Mit seinen Hundekumpels versteht er sich prima und ist immer für ein Spielchen und ein Wettrennen im großen Freilauf des Tierheims aufgelegt. Menschen – egal ob groß oder klein – findet er einfach super und lässt sich gerne von ihnen beschmusen. Noch ist er nicht kastriert und er sprüht nur so vor Lebensfreude, doch wenn er erst einmal kastriert ist, wird er sicher um einiges ruhiger werden.

Norman wurde Anfang Juni herrenlos in einem Pinienwald in Nagueles/Spanien aufgefunden und von den spanischen Tierschutzbehörden ins örtliche Tierheim Triple A (Marbella) gebracht. Er war weder gechipt noch wurde er offensichtlich von jemandem vermisst. Nun wartet Norman in Triple A auf möglichst schon etwas hundeerfahrene Menschen, die sich schon immer einen sportlichen Begleiter an ihrer Seite gewünscht haben und ihm ein Zuhause für immer geben wollen.

Wir wünschen uns für den agilen Teenager ein Zuhause, wo man gemeinsam mit ihm viel unternimmt und ihn bei den täglichen Spaziergängen durch Kopf- und Nasenarbeit rassetypisch fordert und fördert. Seine weitere Erziehung sollte gleichermaßen liebevoll wie auch konsequent erfolgen, jedoch ohne jegliche Härte, da sich dies eher kontraproduktiv auswirken würde. Der Besuch einer guten Hundeschule dürfte seine Erziehung bestimmt positiv unterstützen. Norman ist sehr gelehrig und wird bestimmt kräftig daran mitarbeiten, das kleine Hundeeinmaleins zu erlernen, denn er möchte schließlich seinen Menschen gefallen.

Natürlich würde Norman seine Menschen auch gerne beim Joggen, Radfahren und ausgedehnten Wanderungen begleiten . Hundesportarten, wie z. B. Dummytraining, Mantrailing oder Fährtenarbeit wären für ihn gut geeignet.

Bei entsprechender körperlicher und geistiger Auslastung wird Norman sich bestimmt zum perfekten Familienhund entwickeln. Liebe Kinder in seinem neuen Zuhause wird er sicher prima finden und auch ein souveräner Artgenosse als Freund und Lehrer ist willkommen.

Für ein Leben in der Stadt ist der Èpagneul Breton nicht geeignet und Normans Zuhause sollte eher ländlich gelegen sein. Wenn es dann noch einen hundesicher eingezäunten Garten gäbe, in dem er sich ohne Leine frei bewegen kann, wäre das bestimmt sein höchstes Glück.

Norman ist schon geimpft und gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise ist er auch kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet sowie entwurmt und entfloht.

KONTAKT:
Helfende Hände e. V.
Kris Melka
E-Mail: kris@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0170-8323836

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift Rolander Weg 27 a
40629 Düsseldorf
Deutschland

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 503