shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BORIS die schwarze Schönheit

ID-Nummer367053

Tierheim NameSeelen für Seelchen e.V.

RufnameBORIS

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 9 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit15.10.2021

letzte Aktualisierung13.06.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Steckbrief
Alter: ca. 9 Monate
Geschlecht: männlich, unkastriert
Größe: ca. 40 cm, bleibt höchstwahrscheinlich mittelgroß
Charakter: aktiv, lernfreudig, verspielt, verschmust, unsicher bei Neuem, löst bei mangelnder Führung Probleme selbst
Kinderverträglich: nein, zu unsicher
Artgenossenverträglich: ja
Jagdinstinkt: ja, Katzen sind aber kein Problem
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: sehr hundeerfahrene und souveräne Menschen mit Geduld und Konsequenz, ruhiges Umfeld

Hallo liebe Menschen, ich heiße Boris und werde von meinen Menschen "schwarze Schönheit" genannt. Der Name erklärt sich bestimmt von selbst, oder? Wenn ihr euch meine Fotos angeschaut habt, dann ist euch sicherlich auch nicht der Maulkorb entgangen, den ich teilweise tragen muss. Was es damit auf sich hat und wieso ich meine Familie verlassen musste und nun ein neues Zuhause suche, das möchte ich euch gerne in Ruhe erklären.

Ich bin gerade einmal 9 Monate alt und lebe seit Juni 2021 in Deutschland. Hier hatte ich bereits die Möglichkeit das Hunde-ABC zu erlernen und konnte mich an den Alltag meiner Menschen gewöhnen. Und dabei stellte sich heraus, dass ich ein richtig kluges Kerlchen zu sein scheine, denn hinter sämtliche Disziplinen kann ich ganz stolz einen Haken machen. Cool, oder?

Auch mit meinen Artgenossen komme ich prima zurecht, spiele gerne mit ihnen und liebe gemeinsame Wettrennen. Ich bin nämlich ein kleines Kraftpaket und Energiebündel. Zwar zeige ich einen Futterneid und auch einen Jagdinstinkt, mit Katzen bin ich aber dennoch verträglich.

Bis hier hin klingt das doch alles erst einmal ganz gut. Doch natürlich gibt es auch einen Grund, weshalb ich meine liebe Familie wieder verlassen musste. Ich habe bei ihnen mit der Zeit ein sehr ausgeprägtes territoriales Verhalten entwickelt, sodass ich für sie leider nicht mehr zu händeln war. Das schmerzt mich wirklich zutiefst, denn mit meinen Bezugspersonen zusammen war ich ein Herz und eine Seele. Ich liebte es mit ihnen gemeinsam auf dem Sofa zu kuscheln und spielte auch gerne mit ihnen. Doch gegen Besucher und andere "Eindringlinge" habe ich sie stets verteidigt. Das äußerte ich durch Bellen und sogar durch Beißen. Hier hatte ich auch durchaus ernste Absichten, sodass der Maulkorb für mich unumgänglich ist. Wie ihr vielleicht merkt, bin ich den Menschen gegenüber leider recht zwiegespalten - Fremde brauche ich überhaupt nicht um mich herum, lehne sie sogar gänzlich ab, doch meine Bezugspersonen liebe ich aus ganzem Herzen.

Das ist natürlich für das gemeinsame Zusammenleben nicht gerade optimal und daher suche ich nun ganz dringend liebe Menschen, die eine Aufgabe suchen und es sich zum Ziel machen, mir mit klaren Regeln und Grenzen dieses unerwünschte Verhalten wieder abzutrainieren. Dafür bedarf es sicherlich einer Menge Hundeerfahrung und noch mehr Zeit und Geduld. Doch ich werde euch mit Sicherheit dafür belohnen, denn in mir steckt ganz gewiss eine gute Seele und zudem bin ich sehr lernfähig. Außerdem könnte ich mir sehr gut vorstellen zukünftig mit einem bereits vorhandenen Ersthund zu leben, denn er kann mir bestimmt Sicherheit vermitteln und wäre eine gute Orientierung für mich. Ein Muss ist dies jedoch nicht. Kinder sollten aufgrund meiner Unsicherheiten nicht in meiner zukünftigen Familie leben.

Wenn Ihr euch also angesprochen fühlt und euch sicher seid, dass ihr dieser kleinen Herausforderung gewachsen seid, dann schenkt mir doch bitte euer Vertrauen und gebt mir eine Chance! Ich wünsche mir so sehr ein schönes gemeinsames Familienleben.

Euer Boris

Boris wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340EUR mit Schutzvertrag über den Verein "Seelen für Seelchen e.V." vermittelt.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Seelen für Seelchen e.V.

Anschrift 71139 Ehningen
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://seelen-fuer-seelchen.de/

 
Seitenaufrufe: 168