shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PECORINO

ID-Nummer366862

Tierheim NameproTier e.V.

RufnamePECORINO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit06.06.2021

letzte Aktualisierung11.06.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kurzinfo
Geboren: 01. Januar 2021
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 60 cm (Stand: 06.12.2021)
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 92439 Bodenwöhr

Nun sind wir schon mitten im 2. Quartal 2021, und noch immer ist kein Ende der Corona-Krise in Sicht. Im Gegenteil, das Infektionsgeschehen ist nach wie vor kritisch, weil unberechenbar, und laufend werden die Verordnungen und Einschränkungen angepasst, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Für uns bedeutet das, dass es auch noch etwas dauern wird, bis wir wieder nach Sardinien reisen können, um unsere Partner zu besuchen und Neuzugänge kennenzulernen. Auf Sardinien gehen die Inzidenzwerte zwar zurück, aber bis mindestens Mitte Mai werden u. a. noch Bewegungseinschränkungen gelten. Glücklicherweise funktioniert es trotzdem, z. B. weiterhin die Katzenkolonien zu versorgen und unser Kastrationsprogramm durchzuziehen, es landen im Rifugio der LIDA in Olbia auch immer wieder neue Findlinge oder werden Tiere von Privatleuten aufgenommen.

Dieser Hundebub gehörte zu einer Gruppe von etwa fünf bis sechs Welpen, die in der Campagna südlich von Olbia herumstreunten. Man hatte sie sicherlich dort schon vor einiger Zeit ausgesetzt. Leider sind die jungen Hunde alle sehr scheu, so dass es bisher nur gelang, einen von ihnen einzufangen: den kleinen Pecorino. Pecorino ist ein hübsches Kerlchen, aber leider auch immer noch recht scheu. Wir wissen ja nicht, was er und seine Geschwister erlebt haben. Aber wir sind sicher, dass es nicht viel Gutes war, schon gar nicht mit Menschen.

Leider haben die Mitarbeiter des Rifugio wegen der Vielzahl der zu versorgenden Tiere einfach nicht genügend Zeit, um sich entsprechend intensiv mit allen Hunden, die dort untergebracht sind, zu beschäftigen. Daher möchten wir Pecorino natürlich so schnell wie möglich nach Deutschland holen.

Hier soll er dann sein schönes Zuhause bei lieben Menschen finden, die ihm engen Familienanschluss schenken und ihm die Sicherheit vermitteln, die er braucht, um Vertrauen zu fassen.

Videolink: https://youtu.be/VBhPTDijPH8

06. Juni 2021:
Pecorino durfte auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet.

07. Dezember 2021:
Pecorino hatte im Juni 2021 ein Zuhause gefunden und kommt nun leider unverschuldet in die Vermittlung zurück.

Pecorino zeigt sich auf seiner Pflegestelle als sehr verschmuster, anhänglicher und liebevoller Rüde. Bei fremden Menschen zeigt er sich nach einer kurzen Schnupperphase freundlich interessiert und taut sehr schnell auf. Pecorino benötigt eine klare Führung, Regeln und Grenzen, die ihm in seinem bisherigen Leben nicht aufgezeigt wurden. Daher ist er in neuen Situationen anfangs etwas unsicher.

Pecorino ist stubenrein, geht gut an der Leine und kennt die Ansätze der Grundkommandos. Er fährt problemlos im Auto mit, das Alleinebleiben muss noch geübt werden.

Für Pecorino wünschen wir uns ein sportliches, aktives Zuhause mit eigenem und umzäunten Garten, in dem er gefordert und gefördert wird.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Julia Krempl
Fon: 09471 301239 (ab 18 Uhr)
Mobil: 0170 3860065 (ab 18 Uhr)
E-Mail: julia.krempl@protier-ev.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 92439 Bodenwöhr
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Julia Krempl Telefon +0049 (0)170 3860065

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 719