shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

YARI - wirkt noch zerrupft und armselig, wird sich zu einem hübschen und offenen Hund entwickeln

ID-Nummer366233

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameYARI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 8 Jahre

Farbebraun-grau

im Tierheim seit06.06.2021

letzte Aktualisierung06.06.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Unser Yari ist ein ganz lieber Kerl. Er kam vor einigen Wochen von der Straße zur Kastration ins Tierheim in Schumen. Er war körperlich in einem furchtbaren Zustand und litt unter starker Räude. Es ist schon um einiges besser geworden, aber noch nicht ganz ausgeheilt. Die Behandlung wird weiterhin durchgeführt und wir hoffen, dass sie in Kürze Erfolg zeigt.

Es ist schwierig, Yaris Alter zu schätzen, denn er wirkt er aufgrund seines Gesundheitszustands und dem zotteligen und ungepflegten Fell etwas älter. Er läuft beim Spaziergang auch eher langsam und ein wenig steif mit. Auf der anderen Seite verhält er sich wie ein jüngerer Hund und freut sich wie Bolle, wenn wir zu ihm in den Auslauf kommen.

Wir schätzen Yari anhand seiner Zähne auf ca. 7-8 Jahre, er könnte aber durchaus auch älter sein. Unser geschätztes Geburtsdatum ist Herbst / September 2013.

Obwohl er auf den Fotos größer wirkt, hat Yari nur eine Schulterhöhe von etwa 49 cm und damit eine angenehme Größe. Die großen Ohren umranden sein liebenswertes Gesicht und machen ihn zu etwas Besonderem.

Yari ist ein toller Hund, der Menschen offen und freundlich begegnet. Sobald man sich ihm nähert, wedelt er mit dem Schwanz. Mit seinen Artgenossen kommt er ebenfalls wunderbar klar und begegnet allen „Mitbewohnern“ in seinem Auslauf friedlich.
Er bekommt zur Zeit extra Portionen Futter, um ihn zu päppeln, worüber er sich sehr freut.

Yari ist gechipt, geimpft und kastriert. Momentan wird er noch behandelt, befindet sich aber im Heilungsprozess und ist bald bereit für die Ausreise. Wir würden uns riesig freuen, wenn er, der noch so zerrupft aussieht, aber einfach ein feiner Hund ist, bald ein Körbchen sein eigen nennen dürfte. Die Vorher-Nachher Fotos stellen wir sehr gerne online. Yari wird nach kurzer Zeit in einem eigenen Zuhause nicht wiederzuerkennen sein. Dessen sind wir uns sicher.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 334