shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MILANO - kennt bisher nur das Tierheim und sucht einfühlsame Menschen

ID-Nummer366178

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameMILANO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 1 Monat

Farbehellbraun

im Tierheim seit06.06.2021

letzte Aktualisierung06.06.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Milano (geb. ca. August 2020) kam als Winzling ins Tierheim in Schumen und ist dort in einer Hundegruppe groß geworden. Er ist also mit seinen Artgenossen sehr gut sozialisiert. Was ihm jedoch gefehlt hat sind Außenreize, die für die Entwicklung von jungen Hunden ebenfalls sehr wichtig sind. Deswegen ist er nun noch sehr zurückhaltend und in zeigt sich in neuen Situationen ängstlich.

Auch der enge Kontakt zum Menschen ist leider zu kurz gekommen, weshalb er uns Menschen gegenüber noch sehr zurückhaltend ist. In einem großen Tierheim mit 200 Hunden bleibt den Mitarbeitern leider keine Zeit, sich um jeden Hund so zu kümmern, wie es wichtig und notwendig wäre. Im Auslauf legt Milano eher den Rückzug ein, wenn wir zu Besuch kommen.

Anfang Mai, als wir ihn das erste Mal an Halsband und Leine mit nach draußen vor das Tierheim genommen haben, hatte er eine Schulterhöhe von 48 cm. Die neuen Eindrücke waren ihm noch unheimlich und schüchterten ihn ein. An einen Spaziergang war noch nicht zu denken, aber immerhin ist er ein paar Schritte gelaufen. Das ist aber vollkommen normal, denn junge Hunde, die in ihren ersten Lebensmonaten nichts kennenlernen, sind mit vielen neuen Eindrücken erst einmal überfordert. Peu à peu werden sie sich aber an neue Situationen, Geräusche, Umfelder gewöhnen.

Aufgrund seiner Unsicherheit suchen wir für Milano ein Zuhause in einer ländlichen Gegend und in einem ruhigen, ggf. kinderlosen Haushalt. Verständnisvolle Teenies in der Familie, die wissen, wie man einem schüchternen Hund begegnet und mit ihm umgeht, könnten wir uns vorstellen. Auch ein souveräner Ersthund darf gerne vorhanden sein, der Milano an die Pfote nimmt und ihm zeigt, dass die "große Welt" außerhalb des Tierheimes schön und ungefährlich ist.

Milano ist gechipt, geimpft und kastriert. Sobald er ein Ausreiseticket erhält, würde er sein Heimatland sehr gerne verlassen und gegen ein besseres Leben in Deutschland tauschen!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 295