shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CARA

ID-Nummer363766

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameCARA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 5 Jahre , 6 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit01.05.2021

letzte Aktualisierung17.05.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kurzinfo
Geboren: 15. April 2016
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, wenn älter oder schon erwachsen
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 92526 Oberviechtach
Diese acht Welpen - zwei Mädchen und sechs Buben - waren im Sommer 2016 von einer Tierschützerin in der Gegend von Calangianus vor dem sicheren Tod gerettet worden. Sie konnten auch anfangs noch bei ihr bleiben, aber inzwischen sind die Geschwister ins Rifugio umgesiedelt. Bei meinem Besuch Ende September wurde mir die Truppe dann vorgestellt: Die acht Hundekinder, unterstützt von den anderen Welpen im Gehege, hatten einen riesigen Spaß mit mir bzw. meinem T-Shirt ... und weil ich meine Kamera in der Hand hatte, gab es für mich nur die Frage, wer überleben soll - mein Shirt oder die Kamera :-) Klar, die Kamera hat gewonnen. Die Rifugio-Mitarbeiter fanden das im Übrigen auch sehr lustig, wie da jeweils zehn bis zwölf Hundekinder an mir herumzerrten... Glücklicherweise haben diese kleinen Raubritter mein Shirt nur halb zerfetzt, so dass ich dann nach der Fotosession das Gehege noch einigermaßen sittsam bekleidet verlassen konnte ...

Im Ernst: Die acht schönen jungen Hunde sind einfach altersmäßig neugierig und verspielt, freundlich und liebenswert. Was sie jetzt brauchen, sind gute Familien, die sie fordern und fördern, damit sie sich zu richtig tollen Hunden entwickeln können. Mit entsprechender Anleitung werden Calvin, Castorino, Clive, Calliope, Casper, Cip, Cara und Cox sicherlich treue Begleiter für die ganze Familie.

20. März 2019:



Bei unserer diesjährigen Projektreise im März 2019 besuchten wir Calliope, Cara, Castorino und Cip, die aktuell mit Valentin in einem Gehege leben. Jahre sind mittlerweile vergangen, in denen sie auf ein neues Zuhause hoffen. Leider wurde ihnen dieser Wunsch nicht erfüllt, was uns sehr traurig macht.

Die gesamte Gruppe begegnete uns sehr freundlich, hielt jedoch immer einen gewissen Abstand. Castorino war der mutigste, der sich schon nach kurzer Zeit immer wieder mal ein paar Streicheleinheiten abholte. Auch Calliope war nach einer gewissen Zeit sehr interessiert und neugierig.

Cara und Cip beobachteten uns neugierig, jedoch trauten sie sich nicht an uns heran, zeigten sich jedoch sehr entspannt. Hätten wir mehr Zeit bei ihnen verbringen können wäre das Eis auch hier sicherlich gebrochen.

Videolink: https://youtu.be/WNESA7cXDyc

Wir wünschen uns sehr, dass diese Hunde baldmöglichst eine tolle Familie finden und das triste Leben des Canile endlich hinter sich lassen können.

01. Mai 2021:
Cara durfte nach langem Warten auf ihre deutsche Pflegestelle reisen. Nun hofft sie auf ein neues Zuhause.

16. August 2021:



Cara hat etwas Zeit zum "Ankommen" gebraucht, aber nun hat sie sich schon recht gut in das Rudel und Familienleben integriert. In den ersten Wochen konnte man sie kaum anfassen, auch Geschirr, Halsband und Leine waren gar nicht ihr Ding. Mit den vorhandenen Hunden hat sie sich von Anfang an gut verstanden, auch hat sie sich an ihnen orientiert. Mit den Katzen gab es keinerlei Probleme, diese werden akzeptiert.

Mit viel Zeit und Geduld hat Cara nun schon tolle Fortschritte gemacht. Sie fasst immer mehr Vertrauen zum Menschen und mittlerweile kann ihre vertraute Person schon auf sie zugehen, ohne dass sie panisch davonläuft. Auch Streicheleinheiten und Fellbürsten genießt sie mittlerweile. Das Geschirr lässt sie sich brav anziehen und die ersten Spaziergänge hat sie auch schon gut gemeistert. Die vielen neuen Eindrücke, entgegenkommende Menschen und Fahrzeuge machen ihr noch Angst, aber Schritt für Schritt kommt sie voran.

Im Haus ist sie eine ganz brave und ruhige Mitbewohnerin. Sie ist stubenrein, lässt sich rufen, sie bellt nicht und kann auch gut alleine bleiben. Wenn es klingelt und Besuch kommt, dann schaut sie neugierig, hält aber immer Abstand oder zieht sich zurück. Im Garten ist sie sehr gerne und sie genießt das Dösen in der Sonne. Auch fordert sie mittlerweile den ein oder anderen Hundefreund zum spielen auf - da könnte man fast meinen, dass ein ganz normaler Hund durch den Garten tobt :-)

Jeder noch so kleine Fortschritt macht uns sehr glücklich. Nun fehlt nur noch eine tolle Familie, die Cara weiterhin auf ihrem Weg begleitet. Cara wird nie ein "Schmusehund" werden und es wird noch ein langer Weg sein, bis sie dem Menschen zu 100% vertrauen kann, doch wir geben die Hoffnung nicht auf, das passende Deckelchen zu finden.

Für Cara suchen wir hundeerfahrene Menschen, die erst einmal keine großen Ansprüche an sie stellen und ihr einfühlsam und mit Geduld zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann. Ein Haus mit gut umzäunten Garten ist hier eine Voraussetzung für eine Vermittlung. Ein souveräner Zweithund wäre toll.

Wenn Cara Ihr Herz berührt, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Julia Krempl
Fon: 09471 301239 (ab 18 Uhr)
Mobil: 0170 3860065 (ab 18 Uhr)
E-Mail: julia.krempl@protier-ev.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 92526 Oberviechtach
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Julia Krempl Telefon +49 (0)170 3860065

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 668