shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FARON treue Seele sucht ein passendes Zuhause

ID-Nummer363635

Tierheim NamePfotenhilfe Sauerland

RufnameFARON

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 11 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit16.05.2021

letzte Aktualisierung16.05.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Faron
ma¨nnlich
4 Jahre alt ca. Geb. 01.01.2017
Scha¨fi Mix
Schulterho¨he: ca. 59 cm, 25 Kg

Faron ist bei Ausreise geimpft, gechipt und kastriert.
Alle Hunde reisen mit EU Pass und Traces Papieren.

Dieser Hund lebt noch im Tierheim Kecskemét in Ungarn kann aber zeitnah nach Deutschland reisen.
Sie interessieren sich für diesen Hund?
Bitte füllen Sie unbedingt unseren BEWERBUNGSBOGEN auf der Homepage der Pfotenhilfe Sauerland aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Oder unter nachfolgenden Link werden Sie direkt zum Bewerbungsbogen weitergeleitet:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/vermittlungsablauf/adoption

Update (31.07.2022):
Mit Faron wurde fleißig trainiert und gearbeitet. Inzwischen ist er ein verträglicher Vierbeiner der die Kommunikation mit Artgenossen versteht. Dennoch muss mit ihm weiterhin an diesem Thema gearbeitet werden.

Unser Schützling Faron möchte endlich die Sonnenseiten des Lebens kennenlernen!

Faron kam am 30.03.2021 ins Tierheim. Bei einer Beschlagnahmung mehrerer Hunde war auch er dabei.
Wir hoffen nun für den hübschen Vierbeiner ein passendes Zuhause zu finden, wo er endlich ankommen kann.
Faron ist ein lieber und freundlicher Vierbeiner mit einem fröhlichen und interessierten Wesen. Zudem zeigt er sich menschenbezogen und freut sich, wenn er ein wenig Zuneigung und Streicheleinheiten erhält.
Die Beschlagnahmung hat er gut verkraftet und er hat das Vertrauen in uns Menschen nicht verloren.

Mit unserem Faron bekommen sie eine treue Seele, die mit ihnen durch dick und dünn gehen wird. Anfänglich sollte er geduldig an die neuen alltäglichen Dinge und Abläufe herangeführt werden. Seine Menschen sollten Freude daran haben ihm die grundlegenden Basics sowie das Hunde-ABC noch beizubringen. Er wird sich freuen, endlich die Art von Beschäftigung zu erhalten, die ihm sicherlich in den letzten Jahren mehr als gefehlt hat.
Im Kontakt und Umgang mit Artgenossen muss Faron erst noch lernen wie man sich richtig verhält. Der Umgang und die Kommunikation mit anderen Hunden lernt er bereits im Tierheim. Dies sollte aber auch kein allzu großes Problem darstellen, mit etwas Übung und Training wird er irgendwann verstehen, wie der Hase läuft. Dennoch wäre für ihn ein Platz als umsorgter Einzelhund ideal.
Für unseren tollen Faron wünschen wir uns verständnisvolle und aktive Menschen, die ihn auf seinen weiteren Weg begleiten wollen. Menschen, die Freude dabei verspüren ihn artgerecht auszulasten und mit ihm zusammen an seinen kleinen Ecken und Kanten weiterhin arbeiten, um ihn somit auf ein glückliches und sorgenfreies Leben vorzubereiten.
Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit wird er sich schnell eingewöhnen und sich zu einem treuen und dankbaren Weggefährten entwickeln. Faron soll es zukünftig an nichts mehr fehlen. Endlich soll er erfahren, wie schön es ist geliebt und umsorgt zu werden und vollen Familienanschluss zu erhalten.
Faron kann im Tierheim nicht mit anderen Hunden zusammen in einem Kennel gehalten werden und sucht daher ein Platz als Einzelhund.

Eine Mentorin schreibt am 5.9.2022:

"Wir haben Faron am Mentor-Tag getroffen. Sein Mentor belohnte ihn mit einem ausgiebigen Spaziergang. Faron ist ein netter, süßer, freundlicher Hund. Er ist menschenbezogen und vertraut den Menschen - trotz seiner schlechten Vergangenheit. Er müsste regelmäßig täglich üben und trainieren, weil er clever, intelligent und schlau ist. Am Ende des Spaziergangs setzte er sich schön für seinen Belohnungssnack hin. Er achtet auf seinen Mentor, er kann schön an der Leine führen. Lebt derzeit alleine in seinem Zwinger.

Faron wartet auf seinen neuen Besitzer, zu dem er als Teil der Familie ziehen kann. Er sehnt sich nach einem sicheren Zuhause, viel Liebe, Fürsorge und Aufmerksamkeit, auf die er verzichten musste. Faron würde all dies mit seiner unendlichen Dankbarkeit zurückgeben. Viel Glück lieber Faron, sei glücklich!!! image001.png"

Wer möchte gemeinsam mit unserem Faron in ein neues Leben starten?


Besuchen Sie unsere neue Homepage, wir freuen uns:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe Sauerland

Anschrift Madfelder Str. 25
34431 Marsberg
Deutschland

Aufenthalts-  

land Ungarn

Homepage http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/

 
Seitenaufrufe: 572