shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

REDMI – ein sanfter „big boy“ sucht ein liebevolles Zuhause für immer

ID-Nummer363582

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameREDMI

RassePodenco Andaluz

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 9 Monate

Farbekastanienbraun

im Tierheim seit24.10.2020

letzte Aktualisierung15.05.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Redmi (* ca. 10/2019) ist ein bildschöner, sanfter Podenco mit einer imposanten Schulterhöhe von ca. 62 cm. Sein Markenzeichen ist die kurze Rute. Mit seinen Artgenossen im Tierheim kommt er prima zurecht und flitzt mittlerweile im großen Freilauf ganz locker mit ihnen herum. Besonders gerne spielt er mit kleineren und kleinen Hunden. Gegenüber fremden Menschen verhält er sich noch vorsichtig und betrachtet sie lieber erst einmal aus sicherer Entfernung. Mit seinen Pflegern hat er aber schon Freundschaft geschlossen, lässt sich gerne von ihnen beschmusen und zeigt sich dankbar für jede kleine Streicheleinheit. Er macht von Tag zu Tag gute Fortschritte, wird immer entspannter und zeigt nach und nach sein wirklich tolles Wesen.

Redmi hat in Spanien wohl schon einige Tage auf der Straße gelebt und musste sich dort alleine durchschlagen. Dies wurde von einer tierlieben Familie beobachtet, die ihn dann einfing und ins Tierheim Triple A (Marbella) brachte. Der arme Kerl zitterte am ganzen Körper und war total erschöpft. Wahrscheinlich hat er schon einmal ein Zuhause gehabt, doch niemand hat nach ihm gesucht und gechipt war er auch nicht. Nun wartet Redmi in Triple A sehnsüchtig auf Menschen, die ihn ins Herz schließen und ihm ein liebevolles und sicheres Zuhause für immer geben möchten.

Redmis neue Menschen sollten ihn ganz in Ruhe ankommen lassen und ihm genügend Zeit zur Eingewöhnung und zum Vertrauensaufbau geben. Sie sollten Redmi geduldig und einfühlsam mit allem vertraut machen, was er evtl. bisher noch nicht kennengelernt hat (z. B. Staubsaugergeräusche, Straßenverkehr, Autofahren etc.). Sicher muss Redmi auch noch einiges lernen, was ein familientauglicher Hund so alles wissen und können sollte. Der Besuch einer guten Hundeschule könnte dies zu gegebener Zeit wirkungsvoll unterstützen. Seine Familie darf dabei vor allem nicht vergessen, wie wichtig gemeinsame Kuschelstunden sind. Auch regelmäßige Spaziergänge im Grünen sollten auf dem Stundenplan stehen, denn er ist rassetypisch bewegungsfreudig und geht sehr gerne spazieren – je länger, desto lieber. Wenn dabei noch Zeit wäre, Redmi in aller Ruhe hingebungsvoll nach Mäusen buddeln zu lassen, wäre er bestimmt einfach nur selig.

Wir suchen Menschen mit etwas Hundeerfahrung, die Redmi Sicherheit vermitteln, ihn nachhaltig im Vertrauensaufbau unterstützen und sein Selbstbewusstsein stärken. Sie sollten ihm die Welt von der schönsten Seite zeigen und ihn lehren, dass nicht alle Menschen schlecht sind. Redmi ist intelligent und lernfreudig und hat die besten Voraussetzungen, sich zu einem fröhlichen Familienmitglied zu entwickeln, von dem man sich niemals wieder trennen möchte.

Redmis neues Zuhause sollte abseits vom Trubel der Stadt in ruhiger Umgebung liegen. Ein souveräner Ersthund als Freund und Lehrer würde Redmi sicher gut gefallen, ebenso wie ein hundesicher eingezäunter Garten, wo er ohne Leine seine Flitzerunden drehen kann – dies ist aber keine Bedingung für seine Vermittlung. Auch gegen schon etwas größere Kinder, die liebe- und verantwortungsvoll mit ihm umgehen, hätte der „big boy“ sicher nichts einzuwenden.

Redmi ist kastriert, geimpft und gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise ist er auf Mittelmeerkrankheiten getestet sowie entwurmt und entfloht.

KONTAKT:
Helfende Hände e. V.
Kris Melka
E-Mail: kris@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0170-8323836

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift Rolander Weg 27 a
40629 Düsseldorf
Deutschland

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 373