shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AMORINA Was Liebe ist, durftest du noch nicht erfahren

ID-Nummer363502

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameAMORINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 1 Monat

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit14.05.2021

letzte Aktualisierung14.05.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Die kleine Amorina wurde von einer fremden Person in unser Partnertierheim, die LIDA in Olbia, gebracht. Der Mann erzählte, dass er sie irgendwo auf der Straße gefunden hat und einfangen konnte und sie dann anschließend in die LIDA gebracht hat. Leider konnten wir dem Mann nur vor den Kopf schauen und mussten ihm daher diese Geschichte glauben. Als wir die kleine Amorina sahen, war uns klar, dass sie vorher unter sehr schlechten Bedingungen gelebt haben musste. An ihrem Hals konnte man deutlich die Abdrücke und Verletzungen eines Stachelhalsbandes sehen. Wir gehen davon aus, dass die kleine Hündin bereits einmal einen Besitzer hatte, der sie aber unter extrem schlechten Bedingungen gehalten haben muss.

Als erstes versorgten die Pfleger sie mit Futter, Wasser und Medikamenten. Sie schien sehr ausgehungert und freute sich sichtlich über die Stärkung. Mittlerweile ist die Kleine wieder topfit und macht das Tierheim unsicher. Zusammen mit den anderen Hunden in ihrem Gehege spielt sie ausgelassen und fröhlich. Da sie noch kein Jahr alt ist, ist sie noch sehr verspielt und findet alles spannend und aufregend. Amorina merkt langsam, dass das Leben auch schön sein kann. Zu ihren Tierpflegern hat sie mittlerweile viel Vertrauen aufgebaut und freut sich immer über Aufmerksamkeit und Zuwendung. Anfangs war sie noch etwas schüchtern und musste erst lernen, dass nicht alle Menschen ihr etwas Böses wollen.

Wir suchen nun eine liebevolle Familie, die der kleinen Hündin Zeit gibt, in Ruhe anzukommen und sich an ein Leben im Haus zu gewöhnen. Es kann sein, dass sie zu Beginn noch etwas schüchtern ist, das wird sie aber schnell ablegen, sobald sie merkt, dass die Familie ihr viel Liebe gibt. Amorina wünscht sich einen gut eingezäunten Garten, in dem sich frei bewegen kann. In der Familie darf gerne auch schon ein Hund sein, das ist aber kein Muss, damit die kleine Maus zu Ihnen ziehen darf.

Amorina ist noch im Wachstum und wird wahrscheinlich noch etwas wachsen. Wir können uns gut vorstellen, dass sie später einmal Gefallen an Agility oder Mantrailing finden wird. Die Hündin durfte bisher noch nicht viel kennenlernen und muss, sobald sie in Deutschland angekommen ist, Zeit für die Eingewöhnung bekommen. Sie ist wahrscheinlich noch nicht stubenrein und kann nicht alleine bleiben. Die Familie muss mit ihr zusammen das kleine Hunde 1x1 lernen. Wir sind uns sicher, dass Amorina eine tolle Begleiterin sein wird.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Amorina kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Charleen StruckmeierName)
01606374254 (Tel.)
charleen.struckmeier@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Amorina
Geboren: ca. 10.06.2020
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 43 cm
Gewicht: -
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz/ weiß
Mittelmeercheck: folgt nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: hundeerfahrene Halter

Garten: ja
Zweithund: gerne, aber kein Muss
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Wir sprechen hier von Tieren, die von der Straße kommen, ausgesetzt werden und bis dahin überhaupt keine tierärztliche Fürsorge erhalten haben.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 795