shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HARRY , der betagte Hundeopi wurde lieblos abgeschoben. Nun sucht die verschmuste "Lakritznase" ein liebevolles Zuhause für IMMER

ID-Nummer362819

Tierheim NameVergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

RufnameHARRY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 9 Jahre , 9 Monate

Farbebeige

im Tierheim seit07.05.2021

letzte Aktualisierung08.05.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Mischling

Geb: 14.08.2011, Rüde, mittelgroß (Schulterhöhe ca. 51 cm), Gewicht ca. 20 kg, kastriert, hundeverträglich
Auf Pflege in 55578 Wallertheim

Stand: 07.08.2021

Harry hatte ein Zuhause. Jetzt – als älterer Hund mit dem einen oder anderen Zipperlein – wurde er als „nicht mehr gewollt“ ins Tierheim abgeschoben. Aber ganz ehrlich: Wenn man sich seinen Zustand ansieht – ein tolles Zuhause scheint es nicht gewesen zu sein. Harry wirkt wie ein Hund, der bisher ein hartes Leben hatte. Zu allem Überfluss wurde auch noch ein erhöhter Leishmaniose-Titer festgestellt. Hier wurde umgehend in Spanien mit der Behandlung begonnen.

Hier geht's zu den Videos

https://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/wp-content/uploads/2021/05/WhatsApp-Video-2021-05-04-at-23.10.14.mp4?_=1

https://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/wp-content/uploads/2021/08/Harry-im-Garten.mp4?_=2


Schnell fand sich eine Pflegestelle für Harry in Deutschland und so durfte der ältere Herr im Juli mit nach Deutschland ausreisen. Keinen Monat zu früh…

Harry ist einer der Hunde, denen das Leben im Tierheim alle Kraft kostet. Als er in Deutschland ankam, war er einfach nur müde – müde vom Leben. Seine Ballen waren aufgerissen, so dass jeder Schritt eine Qual für unseren Senior gewesen sein muss. Seine ganze Körperspreche sagte deutlich „Was wollt ihr denn jetzt noch?“.

Auf seiner Pflegestelle erholt sich Harry jetzt Tag für Tag mehr. Die Ballen sind fast verheilt, die Medikamente gegen seine Leishmaniose schlagen gut an. Und so langsam zeigt sich, wer Harry wirklich ist.

Harry ist ein Kuschler mit seinen Menschen, er liebt die Nähe und genießt jede Streicheleinheit. Wir können uns förmlich jetzt schon ausmalen, wie sich Harry gemütlich auf einem Sofa an seine neue Familie kuschelt und denkt – JAWOHL, jetzt hab ich es geschafft.

In so manchem Augenblick kommt zwischenzeitlich auch der Clown in Harry zum Vorschein, Harry beginnt, sein Leben wieder zu genießen.

Mit anderen Hunden ist er gut verträglich, er braucht sie aber nicht zum Glücklichsein. Und in seinem Alter ist man auch nicht mehr so erpicht darauf, mit den anderen Fellnasen zu spielen und zu toben. Wir denken, dass Harry gerne den Rest seines Lebens als Einzelprinz verbringen möchte, er würde aber auch eine nette Hündin an seiner Seite nicht ablehnen.

Aufgrund seines Gangbildes würden wir Harry gerne ebenerdig vermitteln, einen Garten würde der Senior sehr begrüßen. Wir denken nicht, dass Harry der „sportliche Typ“ für lange und ausgedehnte Joggingrunden ist. Er ist der perfekte Hund für ebenfalls eher ruhige Menschen, die gemütliche Gassirunden bevorzugen und einfach einem älteren Hund eine tolle Zeit machen wollen.

Über den richtigen Umgang zur Leishmaniose berät die Pflegestelle Sie gerne. Machen Sie Harry deswegen nicht zum „Streichergebnis“. Dieser Hund ist so viel mehr als „Leishmaniose-positiv“.

Harry wird sicher noch das Eine oder Andere lernen müssen, aber mit Liebe, Geduld und den richtigen Leckerlis wird er auch diese Klippe meistern.

Wollen Sie Harrys „Glücks-Nadel im Heuhaufen“ sein? Wollen Sie die Familie werden, mit der unser Bub am Abend kuschelt?

Dann melden Sie sich bei uns und schicken Sie uns doch bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu.

Harry wird geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, mit einem gültigen EU-Ausweis und einem Test auf Mittelmeerkrankheiten die Reise in seine neue Familie antreten. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.

Vermittlungskontakt:
Stefanie Will
Tel: 06198 – 50 22 82
Stefanie.will@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

Anschrift 55578 Wallertheim
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)7441 9253949

Homepage http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 1177