shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AVA ruhige und liebe Hündin mit hübschen Honigaugen

ID-Nummer362497

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameAVA

RassePodenco-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 3 Jahre , 2 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit05.05.2021

letzte Aktualisierung06.05.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Ava
Rasse: Podenco-Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 04.2018 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 45 cm
Kastriert: noch nicht (Mai 2021)
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: negativ getestet am 28/04/2021 (auf Anaplasmose, Filariose, Erlichiose und Leishmaniose)
Aufenthaltsort: Perrunas en Calma, Zaragoza


Update 4.6.2021

Als Ava kastriert werden sollte, stellte der Arzt eine Gebärmutterentzündung und einen Nabelbruch fest. Beides wurde direkt operiert. Damit Avas Wunde ausheilen kann durfte sie vorübergehend für ihre Genesung auf eine Notpflegestelle. Ava ist noch ganz überwältigt von den vielen neuen Eindrücken. Ein zu Hause hat sie offensichtlich nie kennengelernt. Was Ava nicht kennt, schaut sie sich erst mal aus sicherer Entfernung an und dann wird ausprobiert: das weiche Bettchen, ihr eigener Napf, kleine Rundgänge im Garten und die angebotenen Streicheleinheiten, all das fängt Ava an zu genießen. Wenn man sie erlebt, wie sie sich vorsichtig an alles Neue herantastet, dann kann man sich gut vorstellen, wie sie erst aufblühen wird, wenn sie nicht nur ein paar Tage Zeit hat, alles kennenzulernen. sondern ein ganzes Leben. Auf der Pflegestelle gibt es auch eine Katze, von der Ava respektvoll Abstand hält. Wir können uns also gut vorstellen, dass Ava in Zukunft nicht nur einem anderen Hund, sondern auch mit Katzen zusammenwohnt. Leider muss Ava nach ihrer Genesung wieder zurück ins Tierheim. Der absolute Traum wäre, wenn schon Ihr-Für-Immer-Hause auf sie warten würde und sie nie wieder in ihren Zwinger zurück müsste. Vielleicht bei dir? Wenn du denkst, die schüchterne Ava passt perfekt in dein Leben, dann melde dich gerne bei ihrer Vermittlerin.


Diese kleine Schönheit mit den hübschen Honigaugen, die neugierig in die Welt schauen, ist Ava. Ava ist eine Gute, ruhig, lieb und nachgiebig. Wir denken, dass sie super in eine Familie passt, die aktive Spaziergänge, gemütliche Sofastunden und Schläfchen in der Sonne liebt. Auf all das musste Ava bisher verzichten.

Leider wissen wir nichts über Avas Vergangenheit, außer dass sie auf einer Straße herumirrend eingefangen wurde und im städtischen Tierheim, einer Perrera, landete, wo sie viel Zeit verbracht hat, bis unsere Tierschutzpartnerinnen vom Verein Perrunas en Calma sie retten konnten.

Ava könnte auch ein kleines bisschen älter sein, als der Tierarzt sie geschätzt hat. Sie ist sehr ruhig, keine aufgekratzte Junghündin mehr. Eine Ruhe, aus der sie nur durch ihre tiefsitzende Angst vor Menschen aufgescheucht wird. Ihre nervösen Bewegungen und ihre Schreckhaftigkeit lassen auf eine schlimme Vergangenheit schließen. Wir denken nicht, dass sie eine Jägerin war, wahrscheinlicher ist, schaut man ihren Körperbau an, dass sie zur Zucht missbraucht wurde. Wir wissen nicht, ob man sie irgendwann nicht mehr brauchte oder ob Ava es geschafft hat, von diesem schlechten Ort zu entkommen.

Die schöne Ava hat eine besondere Beziehung zu ihrer Tierheim-Mitbewohnerin Lis aufgebaut. Beide haben mit der Angst zu kämpfen, aber gemeinsam machen sie sich auf den Weg, sie zu überwinden. Sie kümmern sich lieb umeinander und manchmal gibt es sogar kleine Raufereien, wie unter richtigen Schwestern. Gerade lernen die beiden mit Leine und Geschirr spazieren zu gehen, was auch schon ganz gut klappt, wenn man bedenkt, dass sie draußen noch jedes Geräusch oder fremden Gegenstand unheimlich finden. Sie lernen bei den Spaziergängen auch, die Zeit ruhig an der Seite der Tierschützer zu verbringen, um Sicherheit zu gewinnen, bei Begegnungen mit fremden Menschen.

Wenn sie nicht raus kann, verbringt Ava die Zeit in ihrem Zwinger liegend und die Welt um sie herum beobachtend. Ihr Zwinger ist immer sauber und ihr Schlafplatz makellos. Es sieht so aus, als ob sie bereits stubenrein ist. Sie dann ruhig und entspannt, aber wenn die Helferinnen vom Verein zu Besuch kommen, reagiert sie erst ängstlich und sucht Zuflucht in einer Ecke, als ob sie das Schlimmste befürchtet. Aber ruckzuck wirft sie die Vorbehalte über Bord, wenn ein paar gute Würstchen, Schinken oder irgendwelchen Leckereien ausgepackt werden. Ava ist ein richtiger kleiner Vielfrass. Eine gute Voraussetzung, um ihr mit kleinen Bestechungen über ihre Angst hinweg zu helfen.

Ava sucht ein Zuhause, in dem sie geliebt und beschützt wird, in dem sie zur Ruhe kommen kann und sich geborgen fühlt. Dafür bringt sie in ihre Familie mit: ein großes Talent sich anzupassen. Sie ist sauber und ruhig und muss nur die Familie finden, die ihr erlaubt, sich wie eine Blume zu entfalten und ihre innere Schönheit zu zeigen, von der wir wissen, dass sie in ihr steckt.

Wer Sie mehr über Ava und das Vermittlungsverfahren wissen möchten, rufen Sie einfach Ihre Vermittlerin Barbara Renz an. Sie steht im engen Kontakt zu Avas Tierheim und beantwortet Ihre Fragen gern.


Barbara Renz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Mobile: 0163 2524543 Telefon: 0221 2223370
e-Mail: renz@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Meisenstr. 6
71576 Burgstetten
Deutschland

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 316