shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BELLA die Traumhündin

Handicap

ID-Nummer362199

Tierheim NameSeelen für Seelchen e.V.

RufnameBELLA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 6 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit08.05.2021

letzte Aktualisierung03.05.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief
Alter: ca. 2,5 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe: ca. 50 cm
Charakter: lebhaft, intelligent, neugierig, verschmust, sehr lieb
Kinderverträglich: nicht getestet, ab ca. 12 Jahren aber sicher kein Problem (da sie sehr stürmisch sein kann)
Artgenossenverträglich: ja, gerne auch zu einem Ersthund (kein Muss)
Jagdinstinkt: ja
Für Hundeanfänger geeignet: ja, für ambitionierte Anfänger
Wunschzuhause: liebevolle Familie oder Einzelperson mit viel Zeit für Unternehmungen, gerne ländlich mit eingezäuntem Garten, keine Treppen
Besonderheit: OP wegen einer Patellaluxation ist unumgänglich, Bella kommt aber wunderbar damit zurecht

Liebe Menschen da draußen, ich bin die süße Bella und mit gerade einmal 2,5 Jahren in der Blüte meines Lebens. Mein noch junges Leben habe ich bislang auf der rumänischen Straße verbringen müssen bis ich Mitte letzten Jahres endlich gefunden und in Sicherheit gebracht wurde. Doch schwarze Hunde haben es leider nicht so leicht und so verbrachte ich viele Monate im rumänischen Tierheim mit Warten und Hoffen. Hoffen auf eine richtige Familie, die mich endlich entdeckt und auf ein warmes, flauschiges Körbchen, in welches ich mich kuscheln kann. Und dann plötzlich war es so weit: Endlich durfte auch ich mein Köfferchen packen und in den heiß begehrten Transporter hüpfen, der mich nach Deutschland brachte. Hier lebe ich nun bei einer lieben Pflegefamilie in Borstel, Schleswig-Holstein, und kann es kaum erwarten meine zukünftige Familie-fürs-Leben kennenzulernen.

Menschen gegenüber bin ich sehr aufgeschlossen und stets neugierig. Kuscheln, Spielen und lange Spaziergänge sind das absolut Größte für mich. Ich liebe lange Ausflüge, bei denen ich die Welt erkunden kann und habe eine große Bewegungsfreude. Körperlich und geistig möchte ich unbedingt ausgelastet werden, sonst kann mir schon mal langweilig werden und ich suche mir einfach selber eine Beschäftigung. Das kam bislang nicht so gut an, daher benötige ich eine konsequente Führung mit klaren Regeln und Grenzen. Kinder habe ich bislang noch nicht kennengelernt, da ich aber Menschen grundsätzlich mag, wird das sicher kein Problem sein. Sie sollten nur schon etwas älter und ausreichend standfest sein, denn bei mir kann es auch schon mal vor lauter Freude ein wenig stürmischer zugehen.

Auch mit meinen Artgenossen verstehe ich mich prima. Ich fordere sie wahnsinnig gerne zum Spielen auf und bin auch hier durchaus wild unterwegs. Aber immer mit einer liebevollen und freundlichen Absicht. Ein Futterneid konnte bei mir noch nicht festgestellt werden, dafür aber ein Jagdinstinkt. Die Enten und Hühner meiner lieben Pflegefamilie interessieren mich doch schon sehr und ich würde sie mir gerne mal etwas näher anschauen.

Meine Charaktereigenschaften werden als lebhaft, verschmust, liebevoll und sehr intelligent beschrieben. Letzteres sorgt dafür, dass ich sehr lernwillig bin und ich der kurzen Zeit auch schon einige große Fortschritte erzielen konnte. Ich liebe es einfach geistig gefordert zu werden und daher kann ich beim Hunde-ABC auch schon einiges vorweisen. Ich bin nämlich schon stubenrein, kann für kurze Zeit mit meinen Hundekumpels alleine bleiben, bin eine ruhige Mitfahrerin im Auto, kann Treppen laufen und auch meine Leinenführigkeit wird immer besser. Sogar die Grundkommandos „Nein“ und „Sitz“ beherrsche ich schon und freue mich täglich auf neue Trainingseinheiten. Toll, oder? Ich bin da wirklich sehr stolz drauf und würde so gerne mit euch weiter üben und euch mit meinem neuen Wissen beeindrucken.

Da es im Leben aber selten perfekt läuft, möchte ich euch mein kleines Defizit nicht vorenthalten. Und zwar wurde vor kurzer Zeit bei mir eine Kniegelenksverletzung (Patellaluxtion) festgestellt, welche zeitnah operiert werden muss. Das ist auch der Grund, warum ich gegen eine geringere Schutzgebühr vermittelt werde. Diese Verletzung lässt mich ein wenig humpeln, schränkt mich aber nicht sehr stark ein, denn Spielen und Toben kann ich trotzdem - davon kann mich schließlich keiner abhalten. Aufgrund der Verletzung ist es außerdem notwendig, dass ich zukünftig in einem ebenerdigen Haus oder Wohnung lebe, denn Treppen sollte ich möglichst meiden.

Und so schnell kommen wir auch schon zu meinen Wünschen für meine Familie-fürs-Leben. Eine Familie oder auch alleinstehende Menschen mit viel Zeit für Unternehmungen, Spaziergänge und Aktivitäten wäre wunderbar. Ich liebe es einfach draußen zu sein und würde mir daher auch einen Garten sehr wünschen. Ein bereits vorhandener Ersthund wäre ebenfalls toll, das ist aber kein Muss. Hundeerfahrung ist nicht unbedingt notwendig, doch ihr solltet euch mit Hundeerziehung und einer konsequenten Führung auseinandersetzen, da ich klare Regeln benötige. Auch der Besuch einer Hundeschule ist sicherlich sinnvoll. Ich hoffe, mit den vielen Wünschen habe ich euch jetzt nicht verschreckt, denn eigentlich sehne ich mich doch nur nach viel Liebe, ganz viel gemeinsamer Zeit und tollen Aktivitäten. Ich möchte so gerne eure liebevolle Begleiterin fürs Leben sein.

Wollt ihr auch mein Begleiter sein? Dann meldet euch doch bitte ganz schnell bei mir. Ich kann es kaum erwarten.

Bella ist ca. 2,5 Jahre alt, etwa 50 cm groß und wiegt ca. 22 kg. Sie wird kastriert, entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 220€ mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Die verringerte Schutzgebühr deshalb, da nun eine Patellaluxation diagnostiziert wurde. Der genaue Befund steht noch aus, eine OP ist aber wohl unumgänglich. Sobald der Befund vollständig ist, werden wir diesen hier updaten. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Seelen für Seelchen e.V.

Anschrift 23845 Borstel
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://seelen-fuer-seelchen.de/

 
Seitenaufrufe: 912