shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HEIDI ist bei Männern noch etwas ängstlich

ID-Nummer362184

Tierheim NameTraurige Hundeherzen e.V.

RufnameHEIDI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit02.05.2021

letzte Aktualisierung03.05.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Heidi

Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 1/2019
Größe : ca. 30 cm

Verhältnis zu Männern: gut (nach einer Kennenlernphase)
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Das bin ICH :

Tach auch! Mein Name ist Heidi. Ich bin eine junge erwachsene Mischlingshündin aus der Zwergen GmbH & Co KG. Ich habe kurzes Fell in hellbraun, etwas schwarz um die Schnute herum und über meine Stirn zieht sich ein hübsch dekorierender weißer Strich. Meine Löffel bestehen zu 80 % aus Steh- und zu 20 % aus Knickohren, das ist kein Scherz ... sondern mein voller Ernst. Meine dunkelbraunen Augen sind von einem Pokerblick gekrönt, der nichts mit chinesischen Wurzeln zu tun hat, sondern mit ungarischen Charme.

Ich punkte eigentlich mit einem lieben Wesen, bin sehr verschmust, lieb und auch mal verspielt. Eine Negativbilanz ziehen meine Pfleger bei neuen Männerbekanntschaften ... da muß ich gestehen, daß ich denen anfangs aus Unsicherheit und Angst auch schon mal in die Hacksen zwicke. Das Thema wäre in jedem Fall noch mit mir zu bearbeiten bzw. zu bequatschen ... ich lasse mich da gerne langfristig eines besseren belehren und davon überzeugen, daß Männer mich nicht im Kochtopf Bild weiterverarbeiten wollen.
Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich gut, da zeige ich keinerlei Auffälligkeiten.



Meine Geschichte :

Meine Pfleger haben mich zusammen mit meinen Welpen in einer Tötungsstation gefunden. Vielleicht liegt dort die Ursache für meine Männerangst, vielleicht habe meine schlechten Erfahrungen aber auch schon vorher machen müssen.


Was ich mir wünsche:

Ich suche eine hundeerfahrene Familie zum Kuscheln und Liebhaben, die aber auch bereit ist mein Männerproblem mit mir zusammen geduldig liebevoll zu bearbeiten und ggf. auch eine Hundeschule mit mir aufzusuchen, damit ich diesbezüglich wieder freier in Kontakt treten kann. Dafür braucht es Verständnis und Lösungsansätze, die mitunter auch Eurer Flexibilität erfordern.

Gerne düse ich durch die Natur, stöbere durch Wälder, über Wiesen und Felder. Ich laufe schon ganz gut an der Leine und kann es kaum erwarten, endlich wieder die Freiheit um mich herum genießen zu dürfen.

Als hoffentlich angehende Prinzessin in Euren vier Wänden wünsche ich mir auch noch einen Hundebettthron in Sofanähe, ein lecker gefülltes Tellerchen, Spielzeug und Knabberzeugs für das Abendkino vor dem Fernseher.

Es grüßt Euch mit gespitzten Ohren,

Eure Heidi



Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Traurige Hundeherzen e.V.

Anschrift Radepohl 21
28832 Achim
Deutschland

Homepage http://www.traurige-hundeherzen.de/

 
Seitenaufrufe: 632