shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AREL wunderschöner schokofarbener Podencorüde sucht aktive Famile..

ID-Nummer362123

Tierheim NameHundepfoten in Not e.V.

RufnameAREL

RassePodenco

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 6 Monate

Farbedunkelbraun-weiß

im Tierheim seit03.05.2021

letzte Aktualisierung03.05.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Diesen wunderschönen schokobraunen Podencorüden haben unsere Kollegen in Valencia Arel getauft. Sie hatten den jungen Rüden in der Tötungsstation entdeckt und in unser Partnertierheim geholt. Wie lange Arel in der Perrera war, wissen wir nicht, aber das gehört ja nun zum Glück der Vergangenheit an.

Im Tierheim zeigte Arel sich als freundlicher, menschenbezogener Hund. In der wenigen Zeit, die die Betreuer für die einzelnen Hunde übrig haben, ging Arel gern spazieren. Er ist gelehrig und fährt gern im Auto mit. Insgesamt ist Arel ein eher ruhiger und ausgeglichener Hund. Mit seinen Artgenossen ist er auch verträglich.

Am 1. Mai 2021 ist Arel in seiner Pflegestelle in Deutschland angekommen.

Podencos sind echte Vollblutjagdhunde und so muss auch bei Arel mit Jagdtrieb gerechnet werden. Momentan können wir noch nicht sagen, wie ausgeprägt dieser ist, aber Sie sollten sich auf ein längeres Rückruftraining mit der Schleppleine einstellen, wenn Sie Arel ein Zuhause geben möchten. Ein sicher eingezäunter Garten für gesicherten Freilauf wäre auf jeden Fall von Vorteil.

Wir wünschen uns für den hübschen Rüden auf jeden Fall aktive Menschen, die gern bei jedem Wetter in der Natur unterwegs sind und ausgedehnte Spaziergänge unternehmen. Sie sollten sich nicht scheuen, mit Arel zu arbeiten und auch seinen Kopf entsprechend auszulasten. Ein ruhigeres, eher ländlich gelegenes Zuhause wäre schön. Sie fühlen sich angesprochen und möchten Arel in Zukunft an Ihrer Seite haben? Dann melden Sie sich gern!

geb. ca. 11/2018
ca. 50cm Schulterhöhe / 18kg
geimpft, gechipt, EU-Pass,
negativ auf Ehrlichiose, Babesiose und Rickettsien getestet, Leishmaniose positiv

Schutzgebühr: 275,- € (inkl. 75,- € Transportkostenpauschale)

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hundepfoten in Not e.V.

Anschrift 99869 Drei Gleichen
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Susann Schleip Telefon +49 (0)36202/785697 ab 18.00 Uhr

Homepage http://www.hundepfoten-in-not.de/

 
Seitenaufrufe: 1205