shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MORIKO

ID-Nummer361079

Tierheim NameHundehilfe Toskana e.V.

RufnameMORIKO

RasseSegugio Maremmano

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 5 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit25.04.2021

letzte Aktualisierung25.04.2021

AufenthaltsortAusland

Größe mittel

Noch ist er schüchtern, der liebe Moriko. „Waldkind“ haben sie ihn getauft, denn dort im Wald ist er in seinem Element. Alles duftet aufregend, liegen Spuren und einfach unzählige Sinnesreize für die empfindsame Hundenase bereit.

Moriko ist ein zarter und einfühlsamer Hund. Er spürt sehr genau, wie es den Menschen in seiner Umgebung geht und passt sein Verhalten der Situation an. Immer wieder verblüffen die Segugi damit, dass sie eine Stimmung nicht spiegeln, sondern ausgleichen. An einem nervösen Tag reagiert er nicht ebenso fahrig, sondern zieht sich zurück. Ist sein Mensch traurig, spendet er Trost. Diese Achtsamkeit unterscheidet ihn auch von vielen anderen Rassen. Selbst im ausgelassenen Spiel rennt ein Segugio niemanden um, nimmt sich im Umgang mit kleinen Kindern zurück und zeigt sich auch mit Senioren ruhig und kontrolliert. Moriko mit seinem sensiblen Blick ist genau so ein Segugio. Sanftmütig, einfühlsam und treu.

Auf der anderen Seite ist Moriko ein aktiver, sportlicher und stattlicher Jagdhund. Beim Laufen und Schnuppern ist er in seinem Element. Seine Anlage gibt ihm mit im Jagdfieber nicht abrufbar sein zu sollen. Wir wissen nicht, wie ausgeprägt sein Instinkt ist. Voraussetzung für die Adoption eines Segugio ist für uns ausnahmslos Ihre Bereitschaft den Hund die ersten Monate, bei einem stark ausgeprägten Trieb sein Leben lang an der Schleppleine zu sichern. Laufhunde im Jagdmodus legen viele Kilometer zurück und suchen sich selbstständig die Spuren. Anders als bei Vorstehhunden ist auch mit der besten Erziehung und der engsten Bindung ihrem angeborenen Jagdverhalten nicht beizukommen.

Da Moriko erst ein Jahr jung ist, prägt sich sein Jagdinstinkt erst noch aus. Sie sollten seinem großen Bewegungsdrang mit langen Spaziergängen nachkommen und ihm in einem umzäunten Garten Freilauf gewähren können. Für eine städtische Wohnung ist dieser tolle junge Hund nicht geeignet.

Wenn Sie sich für Moriko interessieren, senden Sie mir eine Nachricht, beschreiben kurz Ihre Lebensumstände und hinterlassen Sie mir eine Rückrufnummer.

Moriko ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet.

Kontakt
Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hundehilfe Toskana e.V.

Anschrift Pilziggrundstr. 85
97076 Würzburg
Deutschland

Homepage http://www.hundehilfe-toskana.de/

 
Seitenaufrufe: 448