shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

EX Auf einmal alles verloren

ID-Nummer361003

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameEX

RasseDeutscher Schäferhund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 11 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit24.04.2021

letzte Aktualisierung24.04.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Ex und Mango – wo fängt man bei euch nur an. Ihre Geschichte ist unfassbar traurig und herzergreifend. Nachdem Ex und Mangos Herrchen auf tragische Weise seine Eltern und noch seinen Bruder verloren hat, wollte er nicht mehr ganz alleine sein und so fanden Mango und sein enger Hundekumpel Ex ihren Weg zu ihm. Der Schäferhund und der Labrador hatten ein wundervolles Zuhause, mit viel Liebe und Fürsorge, was leider auf Sardinien nicht selbstverständlich ist. Wie es das Schicksal dann schrecklicherweise so wollte, verunglückte der Mann sehr schwer mit seinem Auto. Er lag lange im Koma und ist leider mit sehr schweren Gehirnschäden wieder aufgewacht, sodass eine Betreuung der Hunde für ihn unmöglich ist. Daher nahm sich eine befreundete Nachbarin der beiden Hunden an, die natürlich die Welt nicht mehr verstanden haben.
Die Nachbarin hat selbst zwei Hunde und kann daher Mango und Ex nicht für immer behalten.

Ex ist mit allen anderen Hunden sozial verträglich und liebt es mit anderen Hunden zu spielen. Zusammen mit seinem Freund Mango und den anderen beiden Hunden von der Pflegestelle tobt er durch den Garten und liebt es zu rennen. Da Ex bereits in einer Familie gelebt hat, kennt er schon einige Dinge, wie zum Beispiel das Spazierengehen und die üblichen Alltagsgeräusche. Ex ist ein sehr lernwilliger und aufmerksamer Hund. Der Schäferhund ist sehr menschenbezogen und liebt es, wenn er gestreichelt wird.

Ex ist ein typischer Schäferhund, weshalb wir uns für ihn hundeerfahrene Menschen wünschen, die die Charaktereigenschaften eines Schäferhundes kennen und wissen, wie sie mit ihnen umgehen müssen. Schäferhunde sind sehr treue Begleiter, haben aber auch Willensstärke. Ex braucht Menschen, die aktiv sind und Freude an Bewegung haben. Neben Bewegung braucht ein Schäferhund auch geistige Auslastung, er möchte lernen, um richtig ausgelastet zu sein. Daher würde Ex sich bestimmt über Mantrailing oder ähnliches freuen.

Wir suchen nun nach der Nadel im Heuhaufen. Am liebsten würden wir den beiden ein gemeinsames Zuhause schenken, indem sie zusammen alt werden können. Mango und Ex sind sehr aneinander gebunden und haben sich in der schweren Zeit immer beigestanden. Falls es nicht möglich ist, den beiden ein gemeinsames Zuhause zu schenken, ist ein souveräner Ersthund ein Muss im neuen Zuhause.

Informieren Sie sich auf unserer Homepage näher über die Rasse des deutschen Schäferhundes.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Ex kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Charleen Struckmeier
0160-6274254
charleen.struckmeier@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Ex
Geboren: ca. 03.07.2019
Rasse: Schäferhund
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 53 cm
Gewicht: ca. 30 kg
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz/ braun
Mittelmeercheck: folgt nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: private Pflegestelle, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: hundeerfahrene Menschen

Garten: ja
Zweithund: ja
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Wir sprechen hier von Tieren, die von der Straße kommen, ausgesetzt werden und bis dahin überhaupt keine tierärztliche Fürsorge erhalten haben.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 850