shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SMELOST ich bin ruhig, lieb, verschmust und fast taub und blind, wer schenkt mir einen Gnadenplatz?

Handicap Notfall

ID-Nummer360786

Tierheim NameStreunerhilfe Bulgarien e.V.

RufnameSMELOST

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 13 Jahre , 5 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit13.04.2021

letzte Aktualisierung22.04.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Smelost - voller Mut, Anmut und Liebe

Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: geb. ca. 2008
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe ca. 30 cm
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 52078 Aachen

Charakter: ruhig, entspannt, lieb, verschmust, fast blind & taub



Update Smelost, 12.05.2021:
Auch der kleine weiße Prinz Smelost ist vor einer guten Woche in seinem neuen Königreich Aachen angekommen und richtet sich dort gemütlich in seiner Pflegeresidenz ein. Lest selbst, was seine Pflegemama dazu zu sagen hat:

Smelost ist nun seit einer Woche bei uns auf Pflegestelle und hat sich ganz schnell in unsere Herzen geschlichen.
Der kleine Kerl ist einfach nur lieb! Er freut sich über jede Aufmerksamkeit, ist jedoch in keinster Weise dabei fordernd oder aufdringlich. Und wisst ihr, was das absolute Highlight für Smelost ist? Bei einem Menschen zu kuscheln, am liebsten auf dem Schoß. Wenn es nach dem Zwerg ginge, könnte das den ganzen Tag so sein. Nur mit einer Unterbrechung: zum Essen, denn das ist Smelosts zweite Lieblings Beschäftigung.

Er hat sich ganz schnell in unseren Alltag eingelebt, unsere Abläufe verinnerlicht (vor allem die Futterzeiten).
Spaziergänge waren ihm anfangs nicht so geheuer. Daher habe ich Prinz Smelost in meinen Hundebuggy gesetzt (fand er super) und von dort konnte er die Erfahrung machen, dass die große weite Welt gar nicht so gefährlich ist, sondern eigentlich spannend.

Am zweiten " Buggy Tag" freute er sich wie verrückt, als er ihn sah, er wusste, es geht wieder nach draußen.
Smelost ist ein richtig pfiffiger kleiner Knirps, und ab dem dritten Tag lief er, als wenn es das selbstverständlichste wäre.
Inzwischen schafft er tatsächlich eine gute Stunde, wenn auch in seinem Tempo.

Im Haus zeigt Smelost sich als sehr angenehm und ruhig. Staubsauger und Co stören ihn nicht die Bohne.
Im Gegenteil, er findet das super interessant und dackelt hinterher. Er möchte immer in der Nähe von uns sein, schläft jedoch auch altersentsprechend sehr viel.
Alleine bleiben kann er auch schon einige Zeit und meistens finde ich das Haus dann auch pipifrei vor.

Mit meinen Hunden kommt Smelost problemlos zurecht. Allerdings braucht er sie wohl nicht zum glücklich sein.
Ein Plätzchen als Einzelprinz wäre daher auch sehr gut vorstellbar. Andere Hunde draußen möchte der Kleine am liebsten auffressen, dann wird aus dem Mini-Hund eine reißende Bestie und er legt den Turbo ein, das trainieren wir gerade.
Gesundheitlich hat Smelost natürlich altersgemäß ein paar Baustellen. Er sieht zumindest noch ein bisschen, er ist bei mir noch nirgendwo gegen gelaufen. Hören funktioniert schon weniger. Und die Zähne sind nicht mehr so zahlreich vorhanden.

Der kleine Fussel ist ein wahrer Sonnenschein, macht einfach nur Freude. Niemand kann eine Prognose geben, wie lange Smelost noch leben wird. Aber ich kann euch die Prognose geben, dass diese Zeit für den Knirps die schönste in seinem Leben werden wird! Denn das hat dieses liebenswerte kleine Wesen mehr als verdient! Wer ihn kennenlernt, ist sofort schockverliebt!

April 2021:
Kennst du das? Der Zahn der Zeit nagt an dir, die Augen werden schwächer, die Ohren hören nicht mehr so gut, man wird etwas wackeliger auf den Beinen, man isst noch ganz gerne und hat sich ein kleines „Wännchen“ zugelegt. So ging es mir, nein, so geht es mir natürlich noch immer, nur mit dem groooßen Unterschied, dass sich jetzt, seit etwas mehr als einer Woche, jemand liebevoll um mich kümmert.

Ich gehöre zu der Gruppe, so hat man mir gesagt, die angeschafft und auch eine ganze Zeitlang behalten wird – aber irgendwann werden wir vielleicht teuer, weil wir eine Behandlung beim Tierarzt brauchen. Oder wir sind nicht mehr schnell genug, um hinter langen Beinen her zu laufen. Kann auch sein, dass wir ab einem bestimmten Alter einfach nicht mehr schick genug sind.

Hmmm, ich weiß es nicht, kann nur sagen, ich bin alles zusammen: alt, blind (oder fast blind), taub, wackelig – aaaber – so süß.
Mein altes Zuhause wollte mich wohl nicht mehr und irgendwie bin ich erst in der Tierklinik und dann geschoren (und auch kastriert) im Tierheim Slatina gelandet. Mir war sehr kalt und ich wusste nicht, wo ich war. Eine Woche musste ich leider aushalten, bevor mich meine Pflegestelle mitnehmen konnte.

Nun war ich war schon 2 x beim Arzt und nehme Antibiotikum und mein doll entzündetes Ohr wird täglich behandelt. Meine Augen werden sauber gemacht, mein Essen wird eingeweicht bzw. bekomme ich weiches Futter, auch wenn ich ganz gerne z.B. getrockneten Pansen kauen kann. Echt, das funktioniert, obwohl meine Zähne nun keinen Schönheitspreis mehr gewinnen. Sie sollten generalüberholt werden, doch dem Doc war mein labiler Gesundheitszustand zu heikel. Am Wochenende werden meine Augen von der schicken Augenspezialistin gecheckt. Mal sehen, ob sie verrät, was ich noch sehen kann.

Anstrengend bin ich nicht, da ich die meiste Zeit des Tages eingemummelt verschlafe. Wenn ich raus soll, um mein Geschäft zu machen, werde ich derzeit aus der 3 Etage nach draußen getragen, auf eine Wiese gesetzt, wo ich dann brav Pippi und auch ein Häufchen mache. Mittlerweile laufe ich „nackt“, also ohne Geschirr oder Halsband, da ich sowieso nicht weglaufen kann – hat auch alles seine Vorteile, nicht wahr?

Hey Du! Hast du vielleicht einen Garten? Ich hätte echt Lust, deinen Garten unsicher zu machen und vielleicht mal die Sonne zu genießen. Dann müsstest du mich nicht aus dem 3. Stock runterbringen. Ein paar Meter kann ich schon laufen, nur für Spaziergänge bin ich nicht mehr gemacht.

Jetzt wollen wir mal der harten Realität ins Auge blicken.
Ich bin kein Adonis mehr und suche ein warmes Plätzchen mit Menschen, die mich in meiner letzten Lebensphase unterstützen.
Wie lange meine letzte Lebensphase dauert? Keine Ahnung. Vielleicht berappel ich mich wieder und wir können noch 1 bis 2 Jahre im Garten rumschnüffeln und auf dem Sofa chillen.

Vielleicht dauert meine letzte Phase auch nur noch ein paar Monate, aber dann hätte ich wenigstens mit dir gekuschelt und vielleicht weinst du auch ein bißchen – musst du aber gar nicht, weil du doch weißt, dass es mir mit dir gut ging und ich mich nicht alleine im schmutzigen Tierheim bis zu meinen allerletzten Stunden quälen musste.

Gib dir einen Ruck. Sei stark für mich! Melde dich schnell, damit wir uns noch kennenlernen können!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Anschrift 52078 Aachen
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)6631 7083076

Homepage http://www.streunerhilfe-bulgarien.de/

 
Seitenaufrufe: 895