shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

IRISZ ... Schäferhundfreunde, wo seid ihr?

ID-Nummer359942

Tierheim NameTraurige Hundeherzen e.V.

RufnameIRISZ

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 6 Jahre , 11 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit12.04.2021

letzte Aktualisierung15.04.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rasse : Schäferhund-Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 07/2014
Größe : ca. 59 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Das bin ICH :

Huhu liebe (Schäfer)Hundefreunde! Mein Name ist Írisz und ich bin auf der Suche nach tollen Menschen, die all die Vorzüge und positiven Eigenschaften meiner Rasse zu schätzen wissen!

Ich sage Euch gleich: Als (Hunde)Sportskanone sehe ich mich jetzt in der Zukunft eher nicht jedoch lange Spaziergänge und allerlei andere tolle, alters,- und hundegerechte Unternehmungen mit meiner Familie fände ich super!!

Ganz rassetypisch verfüge ich über eine schnelle Auffassungsgabe, einen guten will-to-pleasure und würde ne´ ganze Menge tun für meine Familie, meinen Menschen - vorausgesetzt man behandelt mich gut!

Ich bin freundlich zu allen und vertrage mich prima mit Artgenossen. Allerdings müssten nicht unbedingt schon welche im neuen Zuhause sein, denn insgeheim wäre ich tatsächlich gerne wenigstens einmal im Leben eine über alles geliebte Einzelprinzessin!!

Das brächte natürlich für uns beide Vorteile, denn DU könntest Dich ganz auf mich konzentrieren und wir hätten bestimmt eine Menge Spaß zusammen!

Spaß könnte ich nämlich in der Tat auch einmal wieder gebrauchen, nachdem mir vor einiger Zeit ein großer Tumor entfernt wurde und ich mich gerade davon erhole.
Die OP fand ein positives Ende und nun bin ich auf dem besten Wege wieder zur alten Form aufzulaufen.

Apropos "laufen" - an der Leine gehe ich schon sehr manierlich, ganz im Gegensatz zu vielen anderen Kandidaten hier.
Meinetwegen können wir gerne bei Wind und Wetter starten dank meines wetterfesten und pflegeleichten Stockhaares bin ich nämlich garantiert nicht nur ein Schönwetterhund.

Ach wenn ich doch nur bald einmal eine ernst zu nehmende Anfrage bekäme *seufz* - ich gäbe was drum!
Allerdings findet man meine Rasse inzwischen wirklich in fast allen Tierheimen auf der Welt, was natürlich auch für unsere Beliebtheit spricht, jedoch meine Vermittlungschancen nicht gerade erhöht.

Da ich mich jedoch nur ungern in den Vordergrund dränge, fällt es mir etwas schwer, Interessenten von meinen Vorzügen zu überzeugen und zu erklären, warum nun außgerechnet ICH, Írisz die richtige für sie sein soll...

Ich überlasse DIR die Entscheidung - schaue bitte in meine (noch) traurigen Augen und wenn Dich mein Blick berührt und Dein spricht, dann können alle tollen Schäferhunde dieser Welt nicht das bewirken, was ICH Dir gerne zuflüstern möchte: "Ich freue mich auf Dich!"

Wer immer du sein magst, wo immer Du bist...


Meine Geschichte :

Ich wurde von Tierschützern aus dem grässlichsten Ort, den ich je erlebt habe gerettet: Der Tötungsstation!

Dorthin gab mich mein Besitzer, als ich nicht mehr so "funktionierte", wie er es gerne gehabt hätte.
Außerdem war da dieser Brusttumor, der größer und größer wurde - vielleicht hat das meinem Menschen auch Angst bereitet...!?

Die vom Tierheim in Auftrag gegebene OP hätte er vermutlich ohnehin nicht zahlen können und dann ist das Schicksal einer "alten" Schäferhündin quasi vorprogrammiert:

Sie wird auf die Straße gesetzt oder in die Tötungsstation gebracht.

Dort saß ich dann traurig in der Ecke, der Tumor groß und sichtbar und tatsächlich wurden Tierschützer eine Tages auf mich aufmerksam und wußten sofort, dass ich dringend Hilfe benötigte.

Sie nahmen mich also mit, brachten mich in die Klinik, wo ich erfolgreich operiert wurde und nun muss ich nur noch ein wenig gepäppelt werden und dann wird mein Leben hoffentlich bald wieder schön!
Meine Pfleger meinen, ich sei richtig aufgeblüht nach meiner Rettung und der Behandlung - und jaaaaa ich fühle mich tatsächlich, als könne ich Bäume ausreissen...!



Was ich mir wünsche :

Ich wünsche mir ein wundervolles Fürimmerzuhause!

So gerne hätte ich eine tolle Familie, Paar oder Einzelperson ganz für mich alleine mit allen Vorzügen, die ein schon etwas in die Jahre gekommenes Schäferhundmädchen genießen kann!

In meinen Träumen sehe ich mich in einem schicken Hundegeschirr über die Wiesen flitzen, liege anschließend wohlig schnarchend in meinem kuscheligen Hundebett und nach dem aufwachen erwartet mich ein Frühstück vom allerfeinsten!

Ich binde mich recht schnell an meine Lieblingsmenschen, verfolge sie auch gerne auf Schritt und Tritt und möchte am liebsten immer und überall dabei sein!!!

Ich wünsche mir, das man im neuen Zuhause viel Zeit für mich hat und vor allem Spaß, mir den Alltag zu zeigen! Intelligent und arbeitsbereit wie ich bin, lerne ich freudig und würde natürlich gerne moderat beschäftigt werden!

Im Zwinger möchte ich NIE mehr weggesperrt sein, wo ich doch so menschenbezogen bin...!

Von ganzen Herzen wünsche ich mir, dass jemand erkennt, welch´wertvoller Schatz ich doch bin und schon bald eine erste Adoptionsanfrage für mich herein fliegt!!

Bis dahin übe ich mich in Geduld - auch wenn das rassetypisch nicht gerade meine Paradedisziplin ist!


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn ihr eine PATENSCHAFT für mich übernehmen möchtet.
Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt!
Wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung! Wir bitten um Ihr Verständnis!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Traurige Hundeherzen e.V.

Anschrift Radepohl 21
28832 Achim
Deutschland

Homepage http://www.traurige-hundeherzen.de/

 
Seitenaufrufe: 343