shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BEAU der einfühlsame Beschützer

ID-Nummer359503

Tierheim NameSeelen für Seelchen e.V.

RufnameBEAU

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 10 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit29.04.2022

letzte Aktualisierung12.04.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief
Alter: ca. Dezember 2020 geboren
Geschlecht: männlich, unkastriert
Größe und Gewicht: ca. 57 cm und 25 kg
Charakter: freundlich, verschmust, altersentsprechend verspielt, lebhaft, lernfreudig, verhält sich zuhause eher ruhig
Kinderverträglich: ab ca. 6 Jahren
Artgenossenverträglich: ja, aber nicht bei Leinenkontakt; ohne Leine ist Spielen mit Artgenossen problemlos möglich
Jagdinstinkt: ja, ausgeprägt (Kleintiere nicht getestet)
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: ruhiges Zuhause in ländlicher Umgebung, gern mit souveränem Ersthund (ist aber kein Muss)

Hallo, ich bin Beau. Und Ihr müsst mir bei einer ziemlich kniffeligen Aufgabe helfen. Wir müssen nämlich detektivisch tätig werden und für mich eine neue Bleibe suchen. Ja, tatsächlich: Ich soll umziehen!

Ich bin noch ziemlich jung und altersentsprechend sehr, sehr verspielt (und manchmal wohl noch etwas wild dabei), aber auch genauso verschmust und lernwillig. Und damit wären wir auch schon bei meinem Pflichtenheft. Darin gibt es schon ein paar Vermerke zu den ganzen Dingen, die ich aus dem Hunde-ABC kann: So bin ich tippi-toppi stubenrein, bleibe ganz hervorragend allein zuhause und dekoriere Eure vier Wände dabei nicht um. Ich fahre anstandslos im Auto mit und bin auch leinenführig. Da ich noch meine volle Manneskraft habe, bringen mich dabei nur läufige Hündinnen aus dem Konzept und dann habe ich es manchmal eilig. Aber weiter mit den vielen positiven Eintragungen: Ich habe keine Angst vor Treppen, möchte diese aber gerne vermeiden, da ich beidseitige HD habe. An Grundkommandos kann ich: Sitz, Platz, Stop, Pfui und Such. Ansonsten spiele ich gerne mit Mensch und Hund und bin einfach ein lebensfrohes und freundliches Kerlchen!

Was gibt es sonst noch zu wissen, damit Ihr top vorbereitet in Eure Detektiv-Aufgabe starten könnt? Nun? In mir steckt eine gehörige Portion Herdenschutzhund. Als solcher bin ich einfach der geborene Beschützer und neige dazu das auszuleben. Auch auf der Gesundheitsseite gibt es noch etwas was ich ? neben der HD ? nicht verschweigen möchte: Aus Rumänien habe ich nämlich "Hepatozoonose" mitgebracht. Diese ist aber nicht aktiv und bereitet mir deshalb keinerlei Probleme. Meine Betreuer vom Verein können hierzu gern beratend zur Seite stehen.

Gruselig finde ich: Männer in schwarzer Kleidung, das Quietschen von Schienen und auch einfach mal das Geläut von Glocken oder ein offenes Fenster. Aber das sind Baustellen, die ich ? als gelehriges Bürschchen ? ja hinbekommen sollte.

Jetzt habt Ihr sowohl Licht als auch Schatten über mich gelesen. Und so ist es für mich an der Zeit mein Wunschzuhause zu beschreiben: Als Herdenschutzhund wünsche ich mir zukünftig ein Leben auf dem Land. Gerne mit einem oder mehreren Artgenossen, denn ich liebe andere Hunde einfach. In meinem neuen Zuhause sollten dafür auf gar keinen Fall Kleinkinder wohnen. Kinder müssen schon älter und auf jeden Fall standfest sein, weil ich mich ja im Eifer des Gefechts schon mal vergesse und etwas ungestüm bin. Andere Tiere brauche ich im neuen Zuhause auch nicht. Dafür sollten meine neuen Leute aber bereit sein, mit mir zu arbeiten. Zum einen, um mich auszulasten und zum anderen, um mir rassetypische Erziehung (ggf. durch einen Profi) angedeihen zu lassen, damit mein neues Zuhause dann auch mein endgültiges wird.

Ihr lieben Detektive da draußen: Ihr habt nun alle Infos, um ein passendes Zuhause für mich zu finden. Ich baue auf Euch und freue mich über viele Anfragen und Besuche, um meine zukünftigen Leute mit meinem Charme um die Pfote zu wickeln!

Beau wird gechippt, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 410 EUR mit Schutzvertrag über den Verein "Seelen für Seelchen e.V." vermittelt. Ein Mittelmeertest wurde in Deutschland durchgeführt und war bis auf Hepatozoonose negativ.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Seelen für Seelchen e.V.

Anschrift 80637 München
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://seelen-fuer-seelchen.de/

 
Seitenaufrufe: 1188