shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GINA Bärchen sucht Familie

ID-Nummer359384

Tierheim NameStreunerhelden e.V.

RufnameGINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 5 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit24.04.2021

letzte Aktualisierung11.04.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Gina (aka „Das Bärchen“)
Gina ist tatsächlich ein Bärchen, nicht nur wegen ihres vollen Fells. Sie ist ruhig und am Anfang ein wenig zurückhaltend. Ist sie einmal aufgetaut, ist sie aber freundlich und holt sich gerne Zuwendung und Kuscheleinheiten von ihren Menschen. Sie spielt noch wenig, die ersten Anfänge zeigen sich aber und sie genießt es, hin und wieder auf einem ihrer Kuscheltiere herumzunagen.
Draußen ist sie hier und da noch unsicher, gerade bei unerwarteten Geräuschen zuckt sie kurz zusammen, macht aber keinerlei Anstalten, reißaus zu nehmen. Sie ist mittlerweile verkehrssicher. Autos, LKW und auch Züge lassen sie völlig unbeeindruckt. Treppen läuft sie ohne zu zögern, auch diese meiden wir aber aktuell noch des Gewichts wegen. Aufzüge, Tiefgaragen, kein Problem. Fremden Hunden und Menschen gegenüber ist sie anfangs schüchtern. Sie orientiert sich hier stark an ihren Menschen. Werden die Neuankömmlinge vom Menschen begrüßt, traut auch sie sich heran. Dann wird begrüßt und beschnuppert und sogar vereinzelt zum Spielen aufgefordert.
Sie ist absolut stubenrein und läuft gut an der Leine. Joggen oder Radfahren ist für ihr Gewicht noch zu belastend, aber sie genießt lange Spaziergänge und auch kurze Laufeinlagen. Allerdings muss man sie manchmal quasi in ihr Geschirr kuscheln, „kurz mal eine Runde“ ist nicht ihr Ding.
Kinder findet sie toll, solange diese nicht zu stürmisch und laut sind. Man sollte bei kleineren Kindern aber immer ein Auge auf die beiden haben. Wenn Gina um Streicheleinheiten bettelt, tut sie dies gern unter Pfoteneinsatz und ihre Zärtlichkeiten können durchaus kraftvoll ausfallen. Gleiches gilt an der Leine. Sie ist folgsam, wenn aber etwas gar zu verlockend duftet, hat sie keine Hemmungen, ihre gesamten 36 Kilo in die Leine zu legen. Schafs- und Pferdehaufen ziehen sie geradezu magisch an. Ein klares Kommando und ein Verkürzen der Leine reichen aber, um sie vom Wälzen abzuhalten.
Alles in allem ist sie eine Seele von Hund, die problemlos auch schon allein bleibt und tagsüber gern noch auf ihrem Kissen oder in ihrer Box schläft. Beim Futter ist sie aktuell ein wenig eigen. Sie mag kein Trockenfutter mehr, seit sie auf den Hühnchen-Geschmack gekommen ist, sie ist aber kein Schlinger. Wenn sie satt ist, bleibt der Rest des Futters im Napf.
Vermittelt wird sie über den Tierschutzverein Streunerhelden e.V.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Unsere Tiere werden nur nach Selbstauskunft, telefonischem Erstgespräch und erfolgreicher Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen 350€ Schutzgebühr vermittelt. Selbstverständlich sind die Tiere altersentsprechend nach Empfehlung der StIKo-Vet geimpft, entwurmt und verfügen über einen EU Heimtierpass, der einen Mikrochip voraussetzt. Wir vermitteln nur kastrierte Tiere mit Ausnahme von Welpen, die noch nicht das erforderliche Alter erreicht haben oder Tieren, die aufgrund von anderen Erkrankungen nicht kastriert werden können. Bei Hunden aus Rumänien besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass Herdenschutzhundanteile in den Mischlingen vertreten sind. Diese zeichnen sich durch große Selbstständigkeit aus, was bedeutet, dass sie nicht einfach zu erziehen sind. Sie benötigen eine sehr gute Bindung an ihren Menschen, Sachverstand und konsequente Erziehung. Hierzu wird Erfahrung bzw. eine Hundeschule/ ein Hundetrainer benötigt. Wir können leider nicht anhand des Aussehens beurteilen, ob es sich und Herdenschutzhundmixe handelt oder wie stark/schwach sich der Herdenschutzhundanteil durchsetzen wird. Anfragen bitte an Streunerhelden e.V. oder E-Mail an Vermittlung@Streunerhelden.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerhelden e.V.

Anschrift 41460 Neuss
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)173 8664381

Homepage http://www.streunerhelden.de/

 
Seitenaufrufe: 714