shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LEO Wirbelwind sucht Streicheleinheiten

ID-Nummer359128

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameLEO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 5 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit06.06.2021

letzte Aktualisierung09.04.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Im Januar erreichte unsere Partner von Puntanimals ein Anruf, dass in Huelva eine hochträchtige Hündin auf der Straße läge. Sofort machten sich die Tierschützer auf den Weg, und sie kamen keine Sekunde zu früh, denn schon im Auto begann die hübsche Mischlingsdame, die sofort Vertrauen in ihre Retter fasste, ihren Babys den Weg in die Welt zu bahnen. Die meisten der zuckersüßen Fellbündel wurden dann aber in einem weichen und warmen Bett in der Hundepension geboren, umgeben von faszinierten und unterstützenden Menschen, die jeden einzelnen Welpen liebevoll willkommen hießen und sich um die fantastische Mama kümmerten.

Aus den meerschweingroßen Fellbündeln sind inzwischen kniehohe Hundekinder geworden, fast der ganze Wurf konnte das Tierheim schon verlassen, um zu ihren eigenen Familien zu ziehen. Nur zwei Mitglieder der lustigen Bande warten noch auf ihr Ticket ins Glück – der schneeweiße Leo und Liam mit seiner witzigen Karamellmaske. Doch wir sind uns ganz sicher, dass die niedlichen Jungs auch in kürzester Zeit Fans finden werden, die ihnen ein wundervolles Zuhause schenken wollen.

Liam und Leo mussten das Leben auf der Straße nie kennenlernen, sie wuchsen in der Tierpension auf, wo sich liebevolle Hände von der ersten Minute darum kümmerten, dass sie gesund und zufrieden wachsen können. Liam musste sich noch einer kleinen Operation unterziehen, weil er eine kleine Hernie hatte, aber nun ist er genauso topfit wie sein Brüderchen.

Die beiden 3 Monate alten (Stand 03/2021) Herzensbrecher begeistern auch die erfahrensten Tierschützer. Aber wer könnte nicht nachvollziehen, dass es kaum etwas Schöneres gibt, als Welpen beim Spielen und Toben zuzuschauen, sie auf dem Schoß zu haben, wenn sie nach dem Hüpfen, Rennen und Balgen friedlich schnarchend von der nächsten Mahlzeit träumen und sie zu beobachten, wie sie Erfahrungen mit Eimern, Schläuchen und Gummistiefeln sammeln.

Die Mutter unserer charmanten und witzigen Nachwuchscomedians wiegt ca. 25 Kilogramm, ist aber noch sehr abgemagert, der Vater (oder die Väter?) ist unbekannt, also ist eine Vorhersage, was aus den hübschen Buben einmal wird, nur sehr schwer möglich. Aber wir lassen uns bei diesen Überraschungseiern gern dazu hinreißen, von „mittelgroßen“ Hunden zu sprechen, was bedeutet, dass sie größer werden als ein Dackel (das sind die beiden Helden jetzt schon), aber kleiner bleiben als ein Bernhardiner. Vermutlich liegen sie aber irgendwo zwischen Mittelschnauzer und Schäferhund, wenn Sie sich gern doch eine etwas genauere Einschätzung wünschen würden, welche „Hausnummer“ Sie erwartet, wenn Sie einem Sonnenschein wie Leo oder Liam Ihr Haus und Ihr Herz öffnen. Zögern Sie nicht zu lange – damit Sie noch erleben dürfen, wie sich die lustigen Falten auf Leos Stirn glätten, während er in sein Fell wächst, und Liams perfekten rosa Welpenbauch noch zu sehen bekommen, wenn er seine Siesta hält – breitbeinig auf dem Rücken liegend und entspannt von einer glänzenden Zukunft als Star der Nachbarschaft träumend.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift 40670 Meerbusch
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 938