shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

QUINCY - ist ein Goldknopf, sagt die Pflegemama

ID-Nummer358836

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameQUINCY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 7 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit07.04.2021

letzte Aktualisierung07.04.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Quincy ist ein freundlicher, feiner Kerl, der dem Menschen sehr zugetan ist. Und das, obwohl er allen Grund hätte, dies nicht zu sein, denn Quincy soll angeschossen worden sein… Dies hat der Mann erzählt, der ihn im Juni 2019 von der Straße mitgenommen und ins Tierheim in Schumen gebracht hat. Quincy hat von Beginn an Probleme mit seiner linken Hinterpfote. Da er sie nicht richtig belasten kann, ist sie immer aufgerieben.

Nun lebt Quincy schon über ein Jahr lang im Tierheim in Schumen. Wir haben schon mit Verbänden versucht, die Pfote zu kurieren, aber sobald die Pfote wieder unverbunden ist, reibt er sie wieder auf. Wir hatten so gehofft, dass die Pfote in Heilung gehen würde, aber wir müssen davon ausgehen, dass er sie dauerhaft wieder aufschürft. Möglich wäre u.U. ein Hundeschuh beim Gassigang, um die Haut zu schonen.

Wir schätzen Quincy auf etwa 10 Jahre (geb. ca. November 2010). Das Alter merkt man ihm vom Wesen her aber nicht an, denn er ist quirlig und voller Energie. Nur seine Zähne sind nicht mehr wie die eines jungen Hundes: Vor wenigen Tagen wurden Quincys Zähne saniert und dabei drei tote Zähne gezogen. Und auch seine Augen zeigen altersbedingt einen beginnenden grauen Star.

Aber eines ist sicher: Die Laune lässt Quincy sich durch sein Handicap nicht verderben! Denn er ist immer fröhlich und gut drauf! Er lässt sich sehr gerne von Menschen streicheln und kommt in ihre Nähe, sobald jemand in seinen Auslauf kommt. Und wenn es nach draußen geht, freut er sich auch über die Abwechslung.

Da er im Juli aufgrund seines Handicaps Schwierigkeiten mit dem Laufen hatte, gehen wir davon aus, dass Quincy keine ewig langen Spaziergänge unternehmen kann. Ideal wäre für ihn zusätzlich eine geistige Auslastung, damit er durch alternative Methoden ausgelastet wird.

Quincy ist etwa 52 cm hoch und hat aktuell etwas zu viel auf den Rippen. Die überschüssigen Pfunde sollte er unbedingt wieder verlieren…

Er ist gechipt, geimpft und kastriert. Seine Pfote, die im Tierheim nicht heilen konnte, wird jetzt auf der Pflegestelle unter ärztlicher Anleitung behandelt. Bitte Daumen drücken, dass Quincy bald wieder auf "vier Zylindern" läuft.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift 34590 Wabern
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)6039 938938

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 531