shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

COWBOY Die Zeit, die ihm noch bleibt

ID-Nummer358805

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameCOWBOY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 13 Jahre , 5 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit06.04.2021

letzte Aktualisierung06.04.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Viele Hunde, die in unserem Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia, aufgefangen werden, haben großes Glück und werden zeitnah in ein schönes Zuhause vermittelt. Einige müssen Monate oder länger im Tierheim ausharren, bevor sie ihre Chance bekommen und von ihren Familien gefunden werden.

Und dann gibt es die großen Verlierer wie Cowboy, der seit Januar 2013 als einer von vielen in einem staubigen Gehege sitzt und nichts als Langeweile und Monotonie erlebt. Das absolute Highlight des Tages ist der Moment, in dem die tägliche Futterration gebracht wird und es ist nicht verwunderlich, dass Cowboy sich im Laufe der Jahre einige Kilos Kummerspeck angefuttert hat. Wir wissen nicht, wie Cowboy die ersten Jahre seines Lebens verbracht hat – ob er ein Zuhause hatte, möglicherweise bei einem Jäger gelebt hat, der ihn, weil er ihn nicht mehr „gebrauchen“ konnte, auf die Straße gesetzt und seinem Schicksal überlassen hat? Wir werden es nie erfahren.

Fakt ist, dass Cowboy nun nicht mehr viel Zeit bleibt, denn der Rüde ist mittlerweile 13 Jahre alt! Als er damals eingefangen wurde, galt er als aggressiv, denn er wehrte sich und schien dem Menschen nicht zu vertrauen. Heute ist Cowboy sehr ängstlich uns Menschen gegenüber und er versucht Besuchern konsequent aus dem Weg zu gehen. Er ist in einem der hinteren Gehege zusammen mit weiteren Angsthunden untergebracht. Dorthin verirrt sich selten jemand und es ist verständlich, dass der „Eindringling“ Hektik und Panik bei Cowboy und den anderen Hunden aus der Gruppe auslöst. Cowboy könnte in dieser Situation in eine der Hütten verschwinden, was er jedoch im Gegensatz zu seinen Schicksalsgefährten nicht macht.

13 Jahre seines Lebens sind vorbei, daran können wir nichts mehr ändern. Aber wir wollen sein Schicksal nun endlich zum Guten wenden, damit er wenigstens noch seinen hoffentlich langen Lebensabend in vollen Zügen genießen kann und erfährt, was es bedeutet, ein liebevolles Zuhause zu haben.

Wir wünschen uns für Cowboy unbedingt Menschen mit Angsthund-Erfahrung, die erst einmal keine Erwartungen an den Senior stellen und ihm geduldig die nötige Zeit zur Eingewöhnung gewähren. Eine konsequente, liebevolle und klare Führung wird ihm Sicherheit geben und zu seiner positiven Entwicklung beitragen. Eine souveräner Ersthund an seiner Seite wird Cowboy den Weg in sein neues Leben erleichtern und ist Bedingung für seine Vermittlung.

Möchten Sie dem trostlosen Dasein des Rüden ein Ende setzen und ihm sein längst verdientes Glück mit schönen Spaziergängen und einem kuscheligen Körbchen schenken?

Wenn Cowboy Ihr Herz berührt hat und Sie die Bedingungen für ihn erfüllen, freue ich mich sehr auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Cowboy kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Cowboy
Geboren: ca. 01.01.2008
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 48 cm
Gewicht: ---
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: braun-weiß
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: ja
Hundeschule: bedingt

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 221