shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

POKKA , liebe Hündin, sucht ihr eigenes Körbchen

ID-Nummer358046

Tierheim NameGrenzenlose Notfelle e.V.

RufnamePOKKA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 6 Monate

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit01.04.2021

letzte Aktualisierung01.04.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: 3,5 Jahre (geb. ca. Ende 2017)
Schulterhöhe: 54 cm, 25 kg
Kastriert: ja
Katzenverträglich: nein

Aufenthaltsort: Rumänien

Unsere Hunde werden nur mit Sicherheitsgeschirr vermittelt!

Pokka tauchte eines Tages auf dem Hügel auf, wo eine Pflegestelle von uns immer mit ihren Hunden spazieren geht. Sie war freundlich und lieb zu allen, an Menschen gewöhnt und bettelte um Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit. So wie sie dort auftauchte, verschwand sie plötzlich, um dann wiederzukommen. Eines Tages wurde sie mitgenommen, vor allem, um zu überprüfen, ob sie vielleicht einen Besitzer hat und gesucht wird. Leider war sie nicht gechippt, und so bekam sie ihre Chance in einer Pflegestelle. Dort lebte sie sich rasch ein und ist im Haus sehr brav. Vom ersten Tag an war sie stubenrein und hat auch nichts kaputt gemacht.
Beim Fressen ist sie sehr gierig, daher wird sie separat von der anderen Hündin gefüttert, die nur frisst, wenn sie ihre Ruhe hat.
Obgleich Pokka allgemein sehr brav ist und man kaum merkt, dass ein Hund im Haus ist, hat sie doch einen Dickkopf. Die „Nicht ins Bett“-Regel stellt sie immer wieder in Frage und versucht es doch. Auch das Erlernen von Kommandos erfolgt eher schleppend, aber sicher könnte man sie mit Futter zum Lernen motivieren. Den Staubsauger findet Pokka noch unheimlich, aber sicher wird sie sich auch daran bald gewöhnen.
Pokka ist eine ruhige, eher langsame Hündin, die Streicheleinheiten körperlicher Aktivität klar bevorzugt. Langsam taut sie auf und wird etwas aktiver, kann aber noch immer als sehr ruhige Hündin bezeichnet werden.
Menschen, auch Fremden, gegenüber ist Pokka absolut freundlich und möchte ihre Aufmerksamkeit erregen oder Streicheleinheiten bekommen. Dabei sondern nähert sie sich mit gesenktem Kopf und scheint eher schüchtern, aber der Schein trügt, denn hat sie einmal Streicheleinheiten bekommen, klebt sie an deiner Seite.
Zwischen Männern und Frauchen unterscheidet sie nicht. Kinder hat Pokka noch nicht näher kennengelernt, wird aber auch ihnen gegenüber als freundlich eingeschätzt. Ob sie auch ihnen gegenüber eifersüchtig wäre, kann nicht ganz ausgeschlossen werden.
Anderen Hunden gegenüber ist Pokka freundlich und lässt sich beschnuppern, mag aber nicht bedrängt werden. Dies teilt sie deutlich aber auf netter Art mit. Wenn es um Streicheleinheiten geht, kann sie manchmal eifersüchtig werden und einen anderen Hund von seinem Platz beim Menschen verdrängen.
Mit der Hündin der Pflegefamilie hat sie einen Waffenstillstand beschlossen, und die beiden ignorieren sich überwiegend. An den ersten Tagen knurrten sie sich gegenseitig an und erfuhren so ohne großen Streit, wie sie sich miteinander arrangieren können. Katzen mag Pokka gar nicht!
Spaziergänge an der Leine gefielen Pokka anfangs gar nicht, aber inzwischen ist sie ohne Training, ganz von alleine vorbildlich Leinen führig. Auch hier zeigt sich manchmal ihr Sturkopf, denn wenn sie nicht mehr mag, oder im Gegenteil noch nicht wieder nach Hause möchte, legt sie sich einfach hin und ist nicht vom Fleck zu bekommen. Mit Leckerlies klappt es sie weiter zu locken.

Pokka war anfangs gar nicht verspielt, beginnt nun aber zu zeigen, dass sie mit der Familienhündin doch manchmal gerne spielen würde. Diese ist jedoch nicht interessiert und Pokka akzeptiert dies.
Bei kurzen Autofahrten muss sich Pokka nicht übergeben, aber sie ist unruhig. Sie ist an ein Geschirr mit Sicherheitsgurt gewöhnt, sitzt dann an ihrem Platz und schaut aus dem Fenster.
Momentan ist Pokka noch etwas zu dick, aber dies wird sich mit kontrollierter Fütterung und Bewegung sicher bald ändern.
Pokka wünscht sich eine liebe und ruhige Familie. Sie braucht viele Streicheleinheiten und eher gemütliche Spaziergänge. Wahrscheinlich wäre Pokka gerne Einzelprinzessin, würde ihre Menschen aber sicher auch mit einem ruhigen weiteren Hund teilen, wie sie es in der Pflegefamilie tut. Mit Katzen möchte sie nicht zusammenleben.

Alle unsere Hunde sind natürlich geimpft und gechippt mit EU-Pass!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Für weitere Informationen und Bildern zu dem Tier und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Grenzenlose-Notfelle e.V. (Sitz bei Schweinfurt/ Dittelbrunn) besuchen Sie uns bitte auf unsere Homepage
www.grenzenlose-notfelle-ev.de

https://www.facebook.com/pages/Grenzenlose-Notfelle-eV

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grenzenlose Notfelle e.V.

Anschrift Greßhügel 2
97456 Dittelbrunn
Deutschland

Homepage http://www.grenzenlose-notfelle-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 304