shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MARY sucht Kuschelsofa und Kekse

ID-Nummer357939

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameMARY

RassePodenco

Geschlecht/KastriertWeiblich, Sterilisiert

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit31.03.2021

letzte Aktualisierung31.03.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Mary ist gerade mal eineinhalb Jahre alt (Stand 03/2021), fällt unter die Kategorie Fledermausohr, ist sicher auch willkommen im Club der Langnasen und macht mit ihrer leuchtend roten Nase Rudolph Konkurrenz. Die wundervolle weiß-rote Podenca wurde im Straßengraben gefunden. Mary hatte enormes Glück, dass eine der ehrenamtlichen Helferinnen der ArcoNatura sie auf der Heimfahrt entdeckte, sicher waren schon Hunderte Autos an der verletzten Hündin vorbeigefahren.
Wie Mary neben die Straße kam, wissen wir nicht, aber die Jahreszeit ist nun einmal typisch für ausgesetzte, verletzte, missbrauchte und misshandelte Jagdhunde, die als untauglich aussortiert wurden oder ihrem Besitzer schlicht zu unwichtig waren, um sie über den Sommer zu füttern, bis die staatlich subventionierte Tierquälerei wieder erlaubt ist.

Mary war von einem Auto angefahren worden und hatte sehr schmerzhafte Prellungen, weswegen sie nicht weglaufen konnte. In diesem Fall war das wohl Glück im Unglück, denn so gelang es unserer Partnerin, die zitternde Prinzessin allein ins Auto zu verfrachten und in die Tierklinik zu bringen. Dort stellte man fest, dass Mary nicht nur übersät von Hämatomen war, sondern auch unter einem Kreuzbandriss litt. Umgehend operierte man die dankbare Hündin und Mary durfte dann direkt in eine erfahrene und liebevolle Pflegestelle ziehen, wo sie sich ausruhen und erholen kann.

Inzwischen ist aus dem kleinen Häuflein Elend eine bildhübsche Podenca geworden. Mary hat einen wundervollen, ruhigen Charakter und ist im Haus rassetypisch fast unsichtbar. Sie lebt ohne Probleme mit Katzen und Kindern zusammen, ist verschmust, aufmerksam und lernwillig. (Und – man muss es erwähnen – sie ist mittlerweile auch ein wenig stämmig um die Mitte rum, die lange Zeit der Rekonvaleszenz hat ein paar Fettpölsterchen hinterlassen. Aber Mary arbeitet schon fleißig an ihrer Bikinifigur!)

Mary zeigt sich in ihrer Pflegefamilie als pflegeleicht und bescheiden, sie wurde im Handumdrehen stubenrein, hat schnell gelernt, dass Leine und Geschirr bedeuten, dass man draußen neue Freunde finden, durch die Straßen bummeln und dem Geschehen in Linares‘ Innenstadt folgen oder über Wiesen schlendern und die Welt entdecken kann. Für einen schönen Spaziergang mit der Familie ist Mary immer zu gewinnen, und sie liebt auch das Heimkommen. Ein Keks zum Auffüllen der verlorenen Kalorien und ab auf die Couch zum Fernsehen, am besten mit einem zweibeinigen Freund, der eine ausgiebige Streicheleinheit ebenso genießt wie unsere elegante Schönheit.

Alles könnte so perfekt sein, wenn da nicht der Umstand wäre, dass unsere Pflegestellen eben für genesende Hunde da sind, für die Kleinen und Schwachen – und da es Mary inzwischen so gut geht, könnte schnell der Tag kommen, wo sie ihr vorübergehendes Heim für einen Hund räumen muss, der diese Form der Unterbringung dringender braucht als sie. Um Mary die Erfahrung Tierheim ersparen zu können, suchen wir also ihr zukünftiges Zuhause, ihre eigene Familie, ihre neuen besten Freunde, die ihr Liebe und Geborgenheit auf Lebenszeit schenken wollen … Melden Sie sich doch mal bei uns, Mary (und viele andere) warten auf ihr Ticket ins Glück!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 255