shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ROSA sucht Streicheleinheiten

ID-Nummer357936

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameROSA

RasseEpagneul Breton

Geschlecht/KastriertWeiblich, Sterilisiert

Alter 2 Jahre , 1 Monat

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit31.03.2021

letzte Aktualisierung31.03.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Seit einigen Tagen ist die Jagdsaison in Spanien wieder vorbei. Für unsere Partner in Andalusien bedeutet das, dass die Zeit begonnen hat, in der man Hundekadaver aus den Bäumen schneiden muss, misshandelte Seelen aus der Perrera holt, auf den Straßen Galgos und Podencos und Jagdhunde aller Rassen herumirren, die sich wild vermehren, die Tierheime überquellen und die Tierärzte am Leid der Vierbeiner verzweifeln.

Auch Rosa kommt wohl am wahrscheinlichsten aus den Händen eines Jägers, der die erst zwei Jahre alte Schönheit aussortiert hat. Die inzwischen so fröhliche und kontaktfreudige Hündin war desorientiert und verstört in einem Randgebiet von Sevilla unterwegs und überquerte immer wieder panisch die vielbefahrenen Landstraßen. Bei ihrer Rettung begriff sie sofort, dass die Tierschützer da sind, um ihr zu helfen und sie ließ sich dankbar ins Auto verfrachten. Jetzt wohnt die lustige Zweijährige (Stand 03/2021) also in der Arca Sevilla und kann in der Geborgenheit des Tierheims warten, dass sich – hoffentlich bald – eine tolle Familie für sie findet. Rosa ist ein Breton epagneul wie aus dem Bilderbuch. Obwohl die Bretonen im Aussehen sehr dem Cockerspaniel ähneln, ist ihr Wesen doch ein ganz anderes. Sanft und einfühlsam schließen sich die kleinsten Vorstehhunde der Welt an ihre Familie an. Eine „harte Hand“ bringt bei den freundlichen Schlappohren nur Verunsicherung, sie lernen schnell und unkompliziert durch Belohnung und Lob. Auch Rosa ist extrem weich zu führen, sie liebt es zu gefallen, spielt mit Hingabe, schließt mit einem kleinen Augenaufschlag im Pfotenumdrehen Freundschaft und natürlich hat sie diese "Bretonen-Stelle"... Kennen Sie nicht? Ich rede über die wundervollste Stelle an einem Kuscheltier wie unserer Schönheit. Hinter dem Ohr gibt es einen Punkt, an dem einige längere Haare wachsen, die weichsten Haare, die man sich nur vorstellen kann. Wenn man diese Stelle streichelt und die lustigen Ohren durch die Finger gleiten lässt, sinkt der Blutdruck, die Atmung wird ruhig, alles ist gut! Sie denken, ich spreche über den Hund? Nein, diese Effekte sind nicht nur für den Gestreichelten spürbar, sondern betreffen den Streichelnden gleichermaßen. Wenn Sie mir nicht glauben, sollten Sie es unbedingt versuchen! Rosa ist aber nicht nur extrem kuschelig, weich, warm und äußerst liebenswert, sie ist auch enorm verspielt, lernwillig und rassetypisch intelligent. Wenn Sie also ebenso gern Ball spielen, spazieren gehen, wenn Sie nicht müde werden, sich lustige Tricks auszudenken und neben sich immer ein Plätzchen für ein geborenes Schmusebärchen frei haben, dann sollten Sie wirklich ernsthaft darüber nachdenken, ob Rosa nicht die perfekte Freundin für Sie ist …

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 612