shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

COCO liebenswerter Gentleman sucht Familie

ID-Nummer357924

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameCOCO

RasseTerrier-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 4 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit31.03.2021

letzte Aktualisierung31.03.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Immer wieder werden wir gefragt, wieso wir so einen Aufwand betreiben, bevor es letztlich tatsächlich zur Adoption eines Tiers kommt. Fragebogen, Vorkontrolle, Schutzgebühr, Nachkontrolle – all das wird oft angezweifelt, wir sollten doch froh sein, wenn ein Tier aus dem Tierheim raus kommt und nicht so viel hinterfragen. Aber was genau gewinnt ein Hund, der der Welt der Gitter entkommt und dann sein Zuhause über kurz oder lang wieder verliert, weil seine Familie sich nicht bewusst war, was es bedeutet, ein Tier zu adoptieren?
In Südeuropa kann man in die öffentlichen Zwinger marschieren, an den Türen der kleinen Verschläge gibt es Nummern, keine Namen. Man zeigt auf einen Hund oder eine Katze, legt seinen Ausweis vor, entrichtet eine geringe Summe für den Verwaltungsaufwand und nimmt sein neues Familienmitglied mit nach Hause. Viele der traumatisierten Seelen sind so schon zu echten Wanderpokalen geworden, passt es nicht, kommen sie zurück ins Tierheim, andere landen einfach auf der Straße – und letztlich doch wieder im Zwinger. Ein Hund, der immer und immer wieder seine Menschen verliert, verliert damit auch jedes Mal ein kleines Stück Vertrauen, und wir wollen einfach sichergehen, dass unsere Schützlinge in einem Heim unterkommen, in dem alle Zweibeiner wissen, dass die Anschaffung eines Haustiers ein Versprechen auf Lebenszeit ist, komme, was da wolle.

Unser 5 Jahre alter Coco ist ein gutes Beispiel, wie es nicht laufen sollte, und warum vorbereitende Gespräche und Fragen nach eventuell auftretenden Schwierigkeiten und Lebenssituationen wichtig sind.

Coco wurde 2018 in Sevilla gerettet und weil er ein wundervoller, liebenswerter Gentleman ist, fand sich auch schon bald eine Familie, die ihn strahlend mit nach Hause nahm. Dort hatte der fröhliche Bartträger dann ein schönes Leben und war während der letzten Jahre ein geliebtes Familienmitglied. Doch nun hat sich Nachwuchs angekündigt, und aus irgendwelchen unerklärlichen Gründen denken seine Halter, dass Coco ausziehen muss, bevor das Baby geboren wird. Coco hat sich niemals falsch gegenüber Kindern verhalten, er wäre sicher begeistert, den kleinen Erdenbürger zu begrüßen und ihn durch die Kindheit zu begleiten, aber dazu wird es nie kommen. Findet die Arca Sevilla kein neues Zuhause für den freundlichen Mischling, muss er eben wieder ins Tierheim umsiedeln.

Wir können und wollen es nicht verstehen, wie jemand so mit seinem Vierbeiner umgehen kann, aber es gibt auch keinerlei Handhabe gegenüber verantwortungslosen Tierbesitzern wie Cocos. Uns bleibt einzig zu hoffen, dass Coco bald eine neue Bleibe findet, und diesmal für immer.
Coco ist anfänglich etwas zurückhaltend und misstrauisch gegenüber Fremden. Die Tierschützer in Sevilla hatten ihn schon vor Jahren so beschrieben und wir denken, dass der Grund hierfür in seiner Vorgeschichte liegt. Die Trennung von seiner Familie wird das sicher nicht besser machen, deswegen suchen wir für den lieben Rüden ein ruhiges Zuhause, in dem er in seinem eigenen Tempo ankommen und Freundschaft schließen kann. Kinder sind an sich, wie erwähnt, absolut kein Problem, sie sollten aber schon ein Alter haben, in dem sie verstehen, dass Coco wahrscheinlich nicht vom ersten Tag an ein fröhlicher, witziger Spielgefährte sein wird, sondern Geduld und Ruhe braucht.

Coco hofft darauf, nicht wieder „hinter Gitter“ gesteckt zu werden, und wir hoffen mit ihm. Wenn Sie ein Körbchen für unseren liebenswerten Schützling haben, dann warten Sie bitte nicht zu lange damit, sich mit uns in Verbindung zu setzen …

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 227