shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CURTIS lieber, kleiner, ist im rumänischen Tierheim; Familie wird gesucht

ID-Nummer357783

Tierheim NameBefreite-Hunde e.V.

RufnameCURTIS

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 6 Monate

Farbeweiß-hellbraun

im Tierheim seit29.03.2021

letzte Aktualisierung29.03.2021

AufenthaltsortTierheim

Geeignet für Anfänger

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Curtis kann erst Mitte Mai kommen; das letzte Bild zeigt die Mutter von Curtis
Geburtsdatum: 3.11.2020
Geschlecht: männlich
Körpermaße
Schulterhöhe: 27 cm; er wird noch wachsen, Endgröße unbekannt
Körperlänge: 37 cm
Gewicht: 9,6 kg
kastriert
Aufenthaltsort: im Tierheim Save the Dogs in Rumänien

Gesundheits Blut-Teste:
Snap test 4DX: 5.03.2021 negativ
Test Leishmania:5.03.2021 negativ
Test Babesia (Mikroskop): 5.03.2021 negativ

Curtis wurde auf einer armen Farm unweit des Tierheims geboren. Die Landwirtin kastrierte die Mutter von Curtis nicht und so kümmerte sie sich um Mutter und Welpen (zwischen ihnen befand sich Kong). Sie waren zu viele Hunde für diese Dame. Deshalb hat sie uns gebeten, die Welpen (und natürlich die neutrale Mutter) zu retten. Also kamen Curtis, Kong und die anderen bei uns an. Hier wuchs Curtis nachlässig und freudig auf. Er ist ein so süßer Welpe und wird vom ganzen Personal geliebt. Curtis ist auch mit anderen Welpen befreundet.

Nur während der Essenszeit will Curtis nicht gestört werden. Er ist ziemlich besitzergreifend. Natürlich bevorzugt er die Gesellschaft seines Bruders: Kong. In der Tat teilen sich Curtis und Kong Raum und lustige Momente. Curtis fand in Kong Unterstützung. Er versucht umzusetzen, was Kong tut. Zumindest ist er bereit, neue Erfahrungen zu machen, wenn es den Bruder gibt. Wenn Curtis alleine ist, ist er weniger zuversichtlich. Er geht vorsichtig und nimmt sich Zeit, um jedes neue Objekt und jede neue Umgebung zu analysieren.

Curtis trifft während seiner Spaziergänge andere Tiere. Am Anfang hatte er Angst vor Katzen und Esel. Aber Curtis gewöhnt sich nach und nach an sie. Und er lernt, sich mit ihnen zu verhalten. Curtis ist kontaktfreudig mit den Mitarbeitern. Er braucht etwas Zeit, um neuen Menschen zu vertrauen. Aber dann wird er so lieb und sucht Haustiere und Kuscheln. Curtis trägt Geschirre und geht an der Leine. Eigentlich ist er nur ein Anfänger und er muss diese Fähigkeit sehr verbessern. Wie auch immer, wir bemerken, dass Curtis normalerweise in unserem Schutzbereich spazieren geht. Er ist also nicht an Verkehr und städtisches Chaos gewöhnt. Zuletzt hat er noch Angst vor scharfen und lauten Geräuschen.

Curtis interessiert sich nicht sehr für Spielzeug. Er spielt / läuft lieber mit anderen Kollegen oder mit Leuten auf dem Spielplatz. Dann spieltt sich Curtis freundlich mit den Menschen. Stattdessen mag er invasive Manipulationen nicht.

Curtis ist zur Adoption bereit. Er sucht eine erwachsene und junge Familie. Die Familie soll auf dem Land leben. Seine zukünftigen Besitzer sollten ihm bei seiner Entdeckung der Welt folgen. Sie müssen geduldig sein. Curtis hat seine Zeiten und die sollte respektiert werden. Curtis wird glücklich sein, mit Kong zu leben. Die beiden Brüder sind so voneinander abhängig. Eine Zeit im Pflegeheim könnte für Curtis ideal sein. Denn hier konnte seine Ausbildung und Entwicklung verfolgt werden und so konnte Curtis ein perfekter Familienhund werden. Schließlich ist Curtis ein süßer, liebenswerter und hübscher Welpe. Er wurde in einem armen Zuhause geboren, in dem es keinen Platz für ihn gab. Jetzt sucht er ein Zuhause, in dem dies ein Ort ist. Ein Zuhause, in dem er auch eine schöne Familie finden konnte!

Natürlich kommt der Hund auf dem offiziellen Weg nach Deutschland (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.
Bitte gebt dem Hund aus dem Tierheim eine Chance.

Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes, vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen.
Die Verträglichkeit mit Kindern kann in dem Tierheim leider auch nicht getestet werden.

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.

Interesse an dem Hund?
Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Befreite-Hunde e.V.

Anschrift Moststr. 13
93326 Abensberg
Deutschland

Telefon +49 (0)9443 925725

Homepage http://www.befreite-hunde.de/

 
Seitenaufrufe: 890