shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

APACHE - treue Seele liebt Menschen über alles

ID-Nummer357403

Tierheim NameHelp for Afumati Dogs e.V.

RufnameAPACHE

RasseLabrador-Deutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre

Farbeschwarz

im Tierheim seit04.12.2021

letzte Aktualisierung27.03.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Apache (geb. 11/19, 56 cm) wurde von uns mit vielen anderen Hunden aus der Tötung gerettet.
Wir wissen nicht, wie Apache vorher gelebt habt. Aber eines wissen wir: Apache ist ein junger neugieriger Rüde, der die Welt entdecken möchte und wahrscheinlich keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Denn er zeigt sich hier als ein verschmuster und gelehriger Bursche.
Ein paar Labrador/Schäferhundgene lassen sich hier nicht verleugnen.
Jetzt suchen wir für Apache ein schönes Zuhause, in dem er geliebt wird und für immer bleiben darf.
Apache beeindruckt mit seiner Freundlichkeit und seiner Aufgeschlossenheit gegenüber Menschen. Er weiß nicht, wohin mit seiner Freude, wenn sich die Helfer mit ihm beschäftigen bzw. etwas Zeit zum Kuscheln haben. Es ist uns ein Rätsel, warum sich niemand für diesen tollen Burschen interessiert. Er bringt alles mit, was man sich unter einem treuen vierbeinigen Freund vorstellt. Liegt es an seiner schwarzen Fellfarbe? Oder an seiner Größe?

Apache ist auffallend lernbegierig, setzt schnell Kommandos um und zeigt sichtbare Freude, wenn man ihn lobt. Er ist sozial zu all seinen Artgenossen und liebt es, zu spielen und zu toben.

Gerne Könnte er zu einem vorhandenen Ersthund ziehen, egal, ob Rüde oder Hündin.
Wir suchen für diesen attraktiven Burschen aktive Menschen, die gerne in der Natur unterwegs und Apache als vollwertiges Familienmitglied sehen.
Der sportliche Bursche hätte bestimmt Spaß an jegliche Art von Hundesport. Auch könnten wir ihn uns als Begleiter am Fahrrad oder als Joggingpartner vorstellen.

Trotz seiner Aufgeschlossenheit könnte Apache anfangs etwas ängstlich auf Alltagsgeräusche reagieren. Er wird auch nicht stubenrein sein und viele Dinge nicht kennen. An all das sollte er geduldig herangeführt werden. Kinder in der Familie sollten im Teenageralter sein.
Wir sind uns sicher, dass Apache sich mit der richtigen Förderung zu einem tollen Begleiter und Familienhund entwickeln wird.

Wo sind die Menschen, die mit Apache zusammen die Welt entdecken wollen? Apache hat seine Köfferchen gepackt und wartet genauso wie ich auf Ihren Anruf.
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme:
Jessica Kuss: 01573 7288433 ,
Email: jkafumatidogs@gmx.de

Gerne beantworte ich Ihre Fragen zu Apache und einer möglichen Adoption bzw. Pflegestelle. Auf Wunsch sende ich Ihnen gerne ein Video von dem lieben Kerl

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Apache ist selbstverständlich geimpft, gechipt, entwurmt, untersucht nach Mittelmeererkrankungen, Parvovirose und Staupe, er reist natürlich Tollwut geimpft, mit EU-Pass und allen nötigen Ausreisepapieren. Apache reist des Weiteren im registrierten Tracestransport, der bei allen zuständigen Veterinärämtern vorher angemeldet wird.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Help for Afumati Dogs e.V.

Anschrift Hudtwalckerstr. 11
22299 Hamburg
Deutschland

Aufenthalts-  

land Rumänien

Homepage http://afumati-dogs.de/

 
Seitenaufrufe: 732